Sturm der Liebe

    Sturm der Liebe

    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Tina (Christin Balogh, r.) glaubt, dass Oskars (Philip Butz, l.) Ring in den Gulli gefallen ist. – © ARD/Christof Arnold

      Fabien und Natascha üben ihr Ständchen für Michaels Geburtstagsfeier. Dabei verschweigt Fabien, dass er starke Bauchschmerzen hat. Als es ihm am Tag darauf schlecht wird, glaubt Natascha fälschlicherweise, dass Fabien einen Kater hat und besteht auf das Ständchen für Michael. Zu Desirées Erleichterung verschweigt Susan Adrian, dass sein Vater sein Geld mit Auftragsmorden verdient hat. Stattdessen behauptet sie, dass sie die Familie damals wegen eines anderen Mannes verlassen hat. Clara spricht William auf Susans Geschichte an und erfährt, dass Adrians und Williams Vater tatsächlich Profikiller war. David ist enttäuscht, weil niemand sich auf seine Plakataktion hin meldet. Dabei weiß er durch Alfons, dass Philipp vor zehn Jahren auf einem Bierfest in Bichlheim war. Als er mit Tina darüber redet, rät sie ihm, mit Oskar zu sprechen, der damals ebenfalls auf dem Fest war. Melli verwehrt sich gegen Alfons’ Vorwurf, das Fabergé-Ei gestohlen zu haben. Als Hildegard sie besorgt darauf anspricht, dass es ihr offenbar nicht gut geht, gesteht sie Hildegard schließlich die Wahrheit über die Einbrüche – und über ihre Krankheit … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mo 05.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 05.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 06.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 06.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 06.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 06.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 06.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, r.) freut sich, dass Clara (Jeaninne Michèle Wacker, l.) ihn auf seiner Wanderung begleitet. – © ARD/Christof Arnold

      Um sich von seinem Frust über Susan abzulenken, beschließt William, eine Wanderung zu machen und fragt Clara, ob sie ihn begleiten möchte. Adrian macht sich Sorgen um William, als ein Gewitter aufzieht. Als er seinen Bruder beunruhigt anruft, ist er irritiert, dass Clara sich am Telefon meldet und ihm erzählt, dass sie sich mit William in einer der Almhütten in Sicherheit gebracht hat. Natascha ist fassungslos über Michaels Vorwürfe bezüglich Fabien. Während Nils die beiden Streithähne auseinanderbringt, erfährt Michael, dass die OP von Fabien gut verlaufen ist. Etwas beruhigt, entschuldigt er sich bei Natascha. Nils wiederum hat durch Fabiens Zusammenbruch einen wichtigen Termin bei einem neuen Anwalt verpasst, der seinen Fall übernehmen soll. David spricht Oskar auf das Bierfest vor zehn Jahren an und Oskar behauptet vor David, Philipp nicht zu kennen. Doch er muss fürchten, dass seine Lüge auffliegt, als er auf ein Fotoalbum stößt, das Tina anlässlich ihrer Wahl zur Bierkönigin bekommen hat. Denn darin ist unter anderem ein Foto von Philipp und Oskar zu sehen! Hildegard fordert von Melli, der Polizei die Wahrheit über die Einbrüche zu sagen. Melli weigert sich zunächst – doch als ihr klar wird, in welche Schwierigkeiten sie Alfons und Hildegard bringt, springt sie über ihren Schatten … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 06.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Di 06.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 06.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 07.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 07.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 07.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 07.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 07.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, l.) erzählt Clara (Jeannine Michèle Wacker, r.), dass er Adrian die Wahrheit über Hagen verschweigen will. – © ARD/Christof Arnold

      Oskar versucht, das Foto mit Philipp verschwinden zu lassen. Tina ahnt zunächst nichts von Oskars Problemen. Als er sich jedoch in ein Lügenkonstrukt verstrickt und Tina irritiert mitbekommt, wie Oskar das Bierköniginnen-Album mit dem brisanten Foto an sich nimmt, erinnert sie sich an das seltsame Verhalten, das Oskar im Zusammenhang mit Philipps Uhr an den Tag gelegt hat. Als William Clara klarmacht, wie ernst es ihm mit ihr ist, muss sie ihm diplomatisch beibringen, dass sie keine Gefühle für ihn hat. William hat nichts anderes erwartet, beschließt aber, weiter um Clara zu werben. Clara erfährt derweil, dass Melli neben den Weinen scheinbar auch noch ein Fabergé-Ei aus der Lützow-Villa geklaut hat, und ist sehr enttäuscht über das Verhalten ihrer Mutter. Daran ändert sich auch nichts, als Hildegard ein gutes Wort für Melli einlegt. Während Fabien noch im Krankenhaus ist, wollen sich Nils und Charlotte um einen Anwalt kümmern. Als Natascha davon erfährt, empfiehlt sie Nils einen Anwalt, den sie von früher kennt. Nils will sich lieber an Charlottes Anwalt halten, doch als er ihn kennenlernt, ist er nicht überzeugt davon, dass dieser ihn gut vertreten wird. Charlotte macht Nils klar, dass er es sich nicht leisten kann, einen Anwalt abzulehnen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mi 07.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 07.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 08.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 08.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 08.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 08.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 08.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, r.) will seine Mutter Susan (Marion Mitterhammer, l.) dazu überreden, mit Werner (Dirk Galuba, M.) zur Party ins Seehaus zu kommen (mit Komparsen, h.). – © ARD/Christof Arnold

      Nils entscheidet sich für Nataschas Anwalt und kann Charlotte trotzdem versöhnlich stimmen. Natascha erreichen derweil gute Nachrichten: Ein Verlag ist an ihrer Autobiografie interessiert. Als sie dies mit Michael feiern will, erhält sie einen Dämpfer: Fabien möchte ausziehen und Michael glaubt, dass Natascha seinen Sohn vertrieben hat. Natascha ist von Michaels Vorwurf sehr gekränkt und nimmt sich daher ein Zimmer im „Fürstenhof“. Als sie Nils über den Weg läuft, fordert sie ihn auf, mit ihr feiern zu gehen. Derweil macht Charlotte Michael klar, dass er Natascha sehr verletzt hat und sich bei ihr entschuldigen soll. Die Party im See-Restaurant wird ein voller Erfolg. Adrian und Clara müssen Biernachschub holen und sprechen bemüht locker darüber, was zwischen Clara und William ist. Clara muss einsehen, dass Adrian nicht eifersüchtig ist. Melli dagegen errechnet stolz ihren Gewinn. Doch dann klingelt das Telefon und sie erhält eine überraschende Nachricht: André kommt nach Bichlheim zurück. Oskar gesteht Tina, was damals auf dem Bierfest passiert ist. Als Tina von Pias versuchter Vergewaltigung und Philipps Tod erfährt, sucht sie zunächst Abstand von Oskar. Oskar spürt, dass er im Begriff ist, Tina zu verlieren, und will um sie kämpfen. Doch Tina möchte Oskar nicht mehr heiraten … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.12.2016 Das Erste
      Das Erste
      Do 08.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 09.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 09.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 09.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 09.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 09.12.
      12:10 Uhr
      ORF2
      Fr 09.12.
      14:20 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Susan (Marion Mitterhammer, M.) informiert Alfons (Sepp Schauer, l.) und Werner (Dirk Galuba, r.) über ihre Abreise. – © ARD/Christof Arnold

      Oskar sieht ein, dass Tina nicht einfach zur Tagesordnung übergehen und ihn demnächst heiraten kann. Er versichert Tina zwar, dass Pia aus Notwehr gehandelt hat, doch Tina hat ihre Zweifel daran – schließlich hat Pia einst Charlotte und Nils übel mitgespielt. Als Tina Oskar am Tag darauf von ihren Zweifeln an Pias Integrität erzählt, geraten die beiden aneinander und Oskar überlegt, ob er die Hochzeit nicht besser absagen soll … Melli ist sich sicher, dass André aus Sehnsucht nach ihr an den „Fürstenhof“ zurückkehrt. Doch André will in Bichlheim lediglich seine Brauereianteile verkaufen und sieht seine Zukunft in Südafrika. Natascha macht Nils klar, dass ihr Seitensprung ein einmaliger Ausrutscher war. Nils gibt ihr zwar Recht, allerdings fällt es ihm im Gegensatz zu Natascha schwer, seine Gefühle in den Griff zu bekommen. Adrian freut sich, dass William länger am „Fürstenhof“ bleiben will, um Claras Herz zu erobern. Er erinnert William an eine Verabredung mit Clara zum Drachensteigen, die dieser vor vielen Jahren nicht eingehalten hat. William holt die Verabredung kurzerhand nach … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.12.2016 Das Erste
      Das Erste
      Fr 09.12.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Fr 09.12.
      15:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Sa 10.12.
      07:15 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 12.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 12.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mo 12.12.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mo 12.12.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Manfred Laemmerer
      Oskar (Philip Butz, r.) macht Tina (Christin Balogh, l.) schwere Vorwürfe. – © ARD/Manfred Laemmerer

      Die enttäuschte Melli zieht sich von André zurück. Werner versucht hingegen sich mit seinem Bruder zu versöhnen – aber er muss erkennen, dass André nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Auch zwischen Friedrich und Beatrice herrscht nach ihrer Rückkehr aus Wien schlechte Stimmung – vor allem als Friedrich von Andrés Rückkehr erfährt – Als Nils bei der Verhandlung lediglich zu einer Geldstrafe verurteilt wird, schlägt Charlotte vor, mit Natascha und Michael darauf anzustoßen. Der überrumpelte Nils entzieht sich der Situation und Natascha rät ihm in einem Gespräch davon ab, Charlotte den Seitensprung zu beichten. Charlotte hat jedoch längst gemerkt, dass mit Nils etwas nicht stimmt. Als sie ihm anbietet, die Kosten für die Geldstrafe für ihn zu übernehmen, lehnt Nils Charlottes Hilfe vehement ab. Williams Bekannte – die berühmte australische Schauspielerin Naomi Krüger – kündigt ihren Besuch im Rahmen einer Filmpremiere in München an. Als sie William bittet, ihr bei der Suche nach einem passenden Kleid zu helfen, empfiehlt ihr dieser ein Kleid von Clara. Derweil geraten Desirée und William aneinander, weil er ihr klarmacht, dass sie Naomis Besuch am „Fürstenhof“ nicht PR-mäßig ausschlachten soll. Geschockt versucht Oskar, die Nachricht von Pias Unfalltod zu verarbeiten. Gemeinsam mit Tina macht er sich auf den Weg, um Pias Leiche zu identifizieren … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 12.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mo 12.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 12.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 13.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 13.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 13.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 13.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 13.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: hr-Fernsehen
      David (Michael N. Kühl, r.) bekundet Tina (Christin Balogh, l.) gegenüber sein Mitgefühl bezüglich Pias Tod. – © hr-Fernsehen

      Während Oskar immer noch nicht begreifen kann, dass seine Schwester tot ist, hilft Tina ihm, Pias Beerdigung zu organisieren. Philipps Tod rückt derweil in den Hintergrund – doch dann begreift Oskar, dass Tina Clara die ganze Wahrheit über Oskar und Philipp erzählt hat – André merkt, dass Werner Recht hatte: Beatrice und Friedrich stecken hinter der Intrige gegen ihn. Er verabredet sich mit einer der Frauen, die ihn angezeigt hat, und bittet Melli, ihn als Zeugin zu begleiten. Doch statt Nadine Albrecht, die von Beatrice vor einem Treffen mit André gewarnt wurde, kommt Werner zufällig vorbei. Nachdem sich die beiden versöhnt haben, will Werner Beatrice und Friedrich gemeinsam mit André das Handwerk legen. Als Werner den Zeitungsartikel über den Diebstahl des Fabergé-Eis liest und das abgebildete Foto einer Handtasche sieht, die die Einbrecherin laut Melli bei sich hatte, wird er stutzig: Beatrice besitzt solch eine Handtasche! Resigniert beschließt Susan, wieder nach Australien zu fliegen – denn Adrian will sich nicht mit ihr aussprechen. Da Clara inzwischen weiß, dass William unter ihrem Streit leidet, richtet sie einen flammenden Appell an Adrian. Nils verschweigt Charlotte den Seitensprung mit Natascha, da ihm klar wird, dass er Charlotte liebt. Er verweigert Natascha seine Unterstützung, als sie sich über die Einmischung ihres Lektoren in Bezug auf ihre Biografie ärgert … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 13.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Di 13.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 13.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 14.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 14.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 14.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 14.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 14.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Clara (Jeannine Wacker, r.) steht Tina (Christin Balogh, l.) in deren Kummer bei. – © ARD/Christof Arnold

      Sowohl Werner als auch Friedrich verdächtigen Beatrice, in den Diebstahl des Fabergé-Eis verwickelt zu sein. Während sie Friedrich alles gesteht, streitet Beatrice den Diebstahl gegenüber der Polizei ab. Für Werner steht fest, dass Beatrice blufft und in Wahrheit längst wieder gehen kann … Naomi Krüger ist an Claras Kollektion interessiert. Da in ihrem Zimmer und in der Wohnung kaum Platz hat, um weitere Modelle zu schneidern, schlägt ihr William vor, dass Clara zumindest vorübergehend ihr altes Atelier wieder bezieht. Adrian ist einverstanden und wehrt Desirées Protest gegen Claras Pläne ab. William macht seiner wütenden Schwägerin ein Angebot: Wenn sie ihre Rachegedanken gegenüber Clara ruhen lässt, überredet er Naomi, eine Story für den „Fürstenhof“ zu machen. Bei der gemeinsamen Umzugsaktion kommen sich William und Clara plötzlich sehr nah. Hildegard überlegt, ob sie ihre Reise nach Spanien lieber absagen soll. Doch Alfons überzeugt sie davon, doch zu fahren. Mit gemischten Gefühlen reist Hildegard schließlich ab und schon bald wird eine ihrer Befürchtungen wahr: Oskar trennt sich von Tina. Natascha kündigt ihrem Verlag die Zusammenarbeit, während Charlotte einmal mehr überlegt, ihre „Fürstenhof“-Anteile zu verkaufen und mit Nils nach Tansania zu gehen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mi 14.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 14.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 15.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 15.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 15.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 15.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 15.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Desirée (Louisa von Spies, r.) erkennt den Filmstar Naomi (Christiane Bärwald, l.) nicht und verweist diese vom Hotelgelände. 

Christiane Bärwald kommt als australischer Filmstar Naomi Krüger Bärwald an den „Fürstenhof“. Die lässige und unkomplizierte Naomi hat keinerlei Starallüren und will in Bichlheim ihren guten Bekannten William besuchen. – © ARD/Christof Arnold

      Kurz bevor Clara und William sich küssen, kündigt Naomi Krüger ihre Ankunft im „Fürstenhof“ an. Clara fragt sich, wie viel ihr William tatsächlich bedeutet, während William Naomi gesteht, dass er in Clara verliebt ist. Als er eine Nachricht seiner Mutter Susan bekommt, die Adrian doch die Beweise dafür zukommen lassen will, dass sein Vater ein Auftragskiller war, vertraut sich William Clara an – Oskar macht Tina klar, dass er nicht weiter mit einer Frau zusammen sein kann, die er für den Tod seiner Schwester verantwortlich macht. Als Tina während der Arbeit nur schwer die Fassung wahren kann, versucht David, sie zu trösten und stellt Oskar zur Rede. Oskar klärt ihn über die Trennung auf, während in Tina Wut auf Oskar aufsteigt. Werner verzichtet darauf, Beatrices Beine zu verbrühen, um zu beweisen, dass sie nicht mehr gelähmt ist. Stattdessen präpariert er einen Blumenstrauß mit einer Kamera, um Beatrice zu überwachen – doch leider reagiert Friedrich allergisch auf die Blumen. In Folge 2596 kommt Christiane Bärwald als australischer Filmstar Naomi Krüger Bärwald an den „Fürstenhof“. Die lässige und unkomplizierte Naomi hat keinerlei Starallüren und will in Bichlheim ihren guten Bekannten William besuchen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.12.2016 Das Erste
      Das Erste
      Do 15.12.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Do 15.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 16.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 16.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 16.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 16.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 16.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      André (Joachim Lätsch, r.) bittet Melli (Bojana Golenac, l.), eine Kamera in Friedrichs Zimmer zu installieren. – © ARD/Christof Arnold

      Wütend entwendet William Desirée die Akte seines Vaters und lässt deren Rechtfertigungsversuche an sich abprallen. Clara kann gerade noch verhindern, dass William Adrian von Desirées Aktion erzählt. Adrian muss derweil erkennen, dass Hagen tatsächlich ein Auftragskiller war. Desirée ist erleichtert, dass William sie nicht verraten hat und spielt vor ihrem Mann die mitfühlende Ehefrau – doch dann begreift Adrian, dass Desirée ihm die Beweise unterschlagen wollte und es kommt zum Streit. Clara und William küssen sich unterdessen in einem nahen Moment zum ersten Mal – Als ihr letzter Versöhnungsversuch mit Oskar scheitert, lässt die verzweifelte Tina es endlich zu, dass David sie tröstet. Naomi bringt Natascha auf die Idee, ihr Buch im Selbstverlag zu veröffentlichen. Als Michael Natascha vorschlägt, vorerst nur mit einer kleinen Auflage zu starten, verzichtet seine Frau trotzig auf seine Unterstützung. Nach dem Fiasko mit der Überwachungskamera macht sich Werner ernüchtert auf die Reise zu einem Golfturnier. André ist jedoch fest entschlossen, Beatrice den Diebstahl des Fabergé-Eis nachzuweisen. Er überzeugt Melli, die Überwachungskamera erneut in Beatrices Zimmer zu platzieren … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Fr 16.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Fr 16.12.
      15:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Sa 17.12.
      07:20 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 19.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 19.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mo 19.12.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mo 19.12.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Clara (Jeannine Michèle Wacker, l.) lädt William (Alexander Milz, r.) zu einem Date ins Bräustüberl ein. – © ARD/Christof Arnold

      Tina rutscht vor David raus, dass Oskar sie für Pias Tod verantwortlich macht. Langsam findet sie sich damit ab, dass es zwischen ihr und Oskar endgültig aus ist. Sie ahnt jedoch nicht, dass es Oskar nicht kalt lässt, wie schlecht es ihr geht. Als er Tina besucht, trifft er auf David, der ihm klarmacht, dass er Tina nicht die Schuld an Pias Tod geben kann. Fassungslos verdächtigt Oskar seine Ex-Freundin, David die düsteren Hintergründe um Pias Tod erzählt zu haben. Aufgewühlt lässt Tina sich auf eine Nacht mit David ein – William überspielt seine aufkommende Eifersucht auf Adrian. Clara überrascht ihn mit einer Einladung ins Bräustüberl, während Adrians Streit mit Desirée sich weiter zuspitzt. Und so stört Adrian im Bräustüberl unabsichtlich Claras und Williams Date, wodurch das Fass für William zum Überlaufen gebracht wird. Friedrich hat Melli, die nun als Hauptverdächtige des Fabergé-Ei-Diebstahls gilt, anonym bei der Polizei angeschwärzt. André hat derweil eine andere Idee, wie sie dem Dieb des Juwelen-Eis auf die Spur kommen könnten. Natascha versucht vergeblich, Naomi als Sponsorin für ihre Autobiographie zu gewinnen. Vor Michael will sie sich jedoch keine Blöße geben und behauptet daher, dass sie ihre Autobiografie in Eigenregie veröffentlichen wird … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 19.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mo 19.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 19.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 20.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 20.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 20.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 20.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 20.12.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Adrian (Max Alberti, l.) weiß nicht, wie er mit der dunklen Vergangenheit seines Vaters umgehen soll. Seine Idee, zur Polizei zu gehen, redet William (Alexander Milz, r.) ihm aus. – © ARD/Christof Arnold

      Natascha erfährt von einem Casting für eine Rolle in Naomis neuem Film und meldet sich prompt dafür, um damit ihre Autobiografie finanzieren zu können. Doch Natascha soll in ihrer Rolle Kampfsport betreiben und versucht sich zunächst erfolglos als Autodidaktin. Frustriert bittet sie Nils um Hilfe. Um keinen Verdacht auf sich zu lenken, willigt Nils zunächst in das Training ein. Charlotte wird Zeugin, wie Nils sich heftig weigert, Natascha weiterhin zu trainieren – Adrian weiß nicht, wie er mit der dunklen Vergangenheit seines Vaters umgehen soll. Seine Idee, zur Polizei zu gehen, schlägt ihm William aus dem Kopf, da er Susan dadurch als Mitwisserin belasten würde. Als Adrian überlegt, seine „Fürstenhof“-Anteile zu verkaufen und das Geld zu spenden, ist Desirée entsetzt. Williams und Claras Abend im Bräustüberl wird doch noch ein voller Erfolg. Sie tanzen bis in die Morgenstunden und William bringt Clara nach Hause, ohne ihr Avancen zu machen. Clara wiederum fragt sich, ob sie dabei ist, sich in William zu verlieben. Nach der Nacht mit David hat Tina das Gefühl, Oskar betrogen zu haben, während David sich wieder Hoffnungen auf sie macht. Tina muss sich eingestehen, dass sie wieder Gefühle für David entwickelt hat. André erfährt derweil, dass das Fabergé-Ei auf dem Schwarzmarkt aufgetaucht ist … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 20.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Di 20.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 20.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 21.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 21.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 21.12.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 21.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 21.12.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Natascha (Melanie Wiegmann, M.) greift unter Druck, vor Charlotte (Mona Seefried, r.) und Michael (Erich Altenkopf, l.) zu einer Notlüge. – © ARD/Christof Arnold

      Adrian ist positiv überrascht, dass Desirée seine Idee, sein Erbe zu spenden, scheinbar unterstützt. Als Adrian daraufhin den Hoteleignern seine Anteile zum Verkauf anbietet, bietet Friedrich ihm zu Charlottes Entsetzen anderthalb Millionen Euro – und obendrein könnte Adrian seinen Posten als Geschäftsführer behalten. Charlotte, Werner und André versuchen vergeblich, an Geld heranzukommen, um Friedrich zu überbieten. Währenddessen fragt sich Desirée, wie sie Adrian den Verkauf der Anteile ausreden kann. Sie muss einsehen, dass ihre Mutter künftig die First-Lady des „Fürstenhofs“ sein wird und schleimt sich daher vorsorglich bei Beatrice ein. Durch Claras guten Einfluss lehnt Adrian Friedrichs Angebot schließlich ab – Natascha beschuldigt Nils, sie angebaggert zu haben. Als Michael Nils eine Ansage macht, hat Nils die Lügerei satt und entschließt sich zu Nataschas Entsetzen, Charlotte den Seitensprung zu beichten. Um Nils zuvorzukommen, behauptet Natascha vor Charlotte, dass sie Nils verführen wollte, er aber standfest geblieben ist. Tina ist froh, dass David ihr Zeit gibt. Als ein Gast einen Picknickkorb für eine romantische Kutschfahrt bei ihr bestellt, stellt Tina fest, dass David dahintersteckt. Sie lässt sich auf die Kutschfahrt ein und genießt den Ausflug mit David … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mi 21.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 21.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 22.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 22.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 22.12.
      08:10 Uhr
      NDR
      Do 22.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 22.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Tina (Christin Balogh, l.) ist überrascht, als Oskar (Philip Butz, r.) überraschend auftaucht und sie um eine zweite Chance bittet. – © ARD/Christof Arnold

      Adrian ist fassungslos, dass Beatrice ihn versucht zu erpressen. Er verdächtigt Desirée, mit ihrer Mutter gemeinsame Sache zu machen. Als es zum Streit zwischen Adrian und seiner Frau kommt, droht Desirée Beatrice, sich wie ihr Bruder David für immer von ihr abzuwenden. Adrian macht Beatrice und Friedrich derweil klar, dass er seine Anteile komplett an Charlotte und Werner verkaufen will. Beatrice gerät dadurch mehr und mehr unter Druck – William kann nicht glauben, dass Adrian nicht sofort auf Beatrices Forderungen eingehen will – schließlich geht es darum, ihre Mutter zu schützen! Als sich William Clara anvertraut, steht diese zwischen den Stühlen: Sie hat Adrian zwar geraten, seine Anteile an Charlotte und Werner zu verkaufen – doch sie kann auch William verstehen. Durch Melli bekommt Clara schließlich einen Hinweis darauf, wo Beatrice das Beweismaterial gegen Hagen versteckt hat. Gemeinsam mit William gelingt es ihr, an die Akte zu gelangen. Als sich Adrian bei den beiden für ihren Einsatz bedankt, kommt es zwischen Clara und ihm zu einem nahen Moment, den William eifersüchtig beobachtet. Tina hat zwar ein schlechtes Gewissen, doch sie genießt die Zeit mit David, der sich sicher ist, dass sich Tina bald endgültig für ihn entscheiden wird. Die fühlt sich immer mehr zu David hingezogen, dennoch hat sie Oskar gegenüber ein schlechtes Gewissen. Gerade als Tina einen weiteren Schritt auf David zugehen will, bittet Oskar sie um eine zweite Chance … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Do 22.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Do 22.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 23.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 23.12.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 23.12.
      08:10 Uhr
      NDR
      Fr 23.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 23.12.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Tina (Christin Balogh, r.) gesteht David (Michael N. Kühl, l.), dass sie sowohl für ihn als auch für Oskar Gefühle hat. – © ARD/Christof Arnold

      Als Adrian unversehrt vom Joggen zurückkehrt, stürzt sich Clara erleichtert in die Arbeit und träumt von ihrem großen Durchbruch, nachdem sie Naomis Kleid fertiggestellt hat. Doch am Abend der Premiere reißt das Kleid plötzlich und Naomi steht entblößt vor den Fotografen. Der Filmstar macht ihr schwere Vorhaltungen, doch William stellt sich heldenhaft vor Clara – Beatrice hat plötzlich Skrupel bekommen, Adrian zu erschießen. Durch Friedrich schafft sie es gerade noch zu verhindern, dass André und Werner sie entdecken. Als Friedrich sie wegen ihres Ausflugs zur Rede stellt, behauptet Beatrice, dass sie Beweise gegen André und Werner sammeln wollte. Empört konfrontiert Friedrich Werner und die ahnungslose Charlotte mit Beatrices Vorwurf, Werner und André hätten eine Kamera in Beatrices Schlafzimmer installiert. Nach Oskars Auftauchen ist Tina vollkommen verwirrt – denn auch David versucht weiter, ihr Herz für sich zu gewinnen. Tina weiß nicht, für welchen der beiden Männer sie sich entscheiden soll. Als Hildegard Alfons nach ihrer Rückkehr aus Spanien erzählt, dass sie eine Patenschaft für ein Tierheim übernommen hat, befürchtet Alfons, dass sie sich mit ihren Aktivitäten übernimmt, und bittet Fabien heimlich und gegen Bezahlung, ihr etwas zur Hand zu gehen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Fr 23.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Fr 23.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 26.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 27.12.
      07:10 Uhr
      NDR
      Di 27.12.
      08:30 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 27.12.
      12:10 Uhr
      MDR
      Mi 28.12.
      07:50 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: hr-Fernsehen
      Folge 2603 – © hr-Fernsehen

      Nach dem Kuss mit William fragt sich Clara, ob dies nur eine Reaktion auf seinen Beistand und Zuspruch war. Clara streitet sich am Tag darauf mit Adrian, weil er ihr nicht glauben will, dass Desirée Naomis Kleid beschädigt hat. Als Clara auch noch in der Presse in den Schmutz gezogen wird, hilft William ihr erneut, ihren Kummer zu vergessen. Während William davon überzeugt ist, dass Claras Herz für immer Adrian gehören wird, merkt Clara, dass sie sich in William verliebt hat … Tina beschließt, Oskar von ihrer Nacht mit David zu erzählen. Während David hofft, dass Oskar danach nichts mehr mit Tina zu tun haben will, sieht Oskar zu Tinas Überraschung ein, dass er kein Recht hat, ihr Vorwürfe zu machen. Friedrich wittert aufgrund der Spannungen zwischen Charlotte und Werner die Chance, seine Ex-Frau wieder auf seine Seite zu ziehen. Doch er weiß, dass er sein Ziel nur erreichen kann, wenn er sich von Beatrice trennt. Obwohl Beatrice Zweifel an seinem Plan hat, lässt sie sich doch auf die inszenierte Trennung von Friedrich ein … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 27.12.2016 Das Erste
      Das Erste
      Di 27.12.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Di 27.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 28.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 28.12.
      07:10 Uhr
      NDR
      Mi 28.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 28.12.
      12:10 Uhr
      MDR
      Do 29.12.
      07:30 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Clara (Jeannine Michèle Wacker, hinten) holt William (Alexander Milz, vorne) gerade noch rechtzeitig ein. – © ARD/Christof Arnold

      Als David Tina überredet, den Abend mit ihm in München zu verbringen, hat sie ein schlechtes Gewissen gegenüber Oskar, der sie zu einem Ausflug einlädt. Als sie sich dabei näher kommen, verpasst Tina ihre Verabredung mit David. Der ahnt bereits den Grund und stellt Tina verärgert vor Oskar zur Rede – Als Clara erfährt, dass William den „Fürstenhof“ verlassen will, macht sie ihm ein bewegendes Liebesgeständnis. Friedrich treibt seinen Plan bezüglich Charlotte weiter voran. Charlotte ist zwar vorsichtig – doch Werner will nichts dem Zufall überlassen und versucht hinter Charlottes Rücken, Adrians Anteile alleine zu kaufen. Fabien hat genervt die Zwinger im Tierheim saubergemacht, wird aber von Hildegard zu seiner angenehmen Überraschung mit einem Trinkgeld belohnt. Vor Alfons verschweigt er dies und lässt sich auch von ihm einen Bonus für seine Mithilfe geben. Kurz darauf erfährt Alfons jedoch, dass sich Fabien für seine Hilfe doppelt hat bezahlen lassen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Mi 28.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 28.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 29.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 29.12.
      07:10 Uhr
      NDR
      Do 29.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 29.12.
      12:10 Uhr
      MDR
      Fr 30.12.
      07:40 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: NDR
      Folge 2605 – © NDR

      Da André seine Brauereianteile an eine chinesische Großbrauerei verkaufen will, kommt es zum Streit mit den Sonnbichlers. Als sich André durch Mellis Schuld verletzt und diesen Zustand auch noch ausnutzt, platzt Hildegard der Kragen und sie macht im Eifer des Gefechts Andeutungen bezüglich Mellis Krankheit – Als Adrian von Claras und Williams Beziehung erfährt, freut er sich aufrichtig für die beiden. Die glücklich verliebte Clara glaubt, endlich über Adrian hinweg zu sein. Tina ist über Oskars und Davids Forderung entsetzt: Sie kann sich nicht für einen von beiden entscheiden und gibt beiden einen Korb. Während David und Oskar fassungslos sind, dass sie Tina verloren haben, hat diese doppelten Liebeskummer. Werner verhindert, dass Charlotte einen Kredit von der Bank bekommt. Als er ihr scheinbar mitfühlend anbietet, Adrians Anteile alleine zu kaufen, behagt Charlotte die Vorstellung, dass Werner der Alleinherrscher im „Fürstenhof“ wäre, nicht. Als Friedrich ihr ein Angebot macht, überlegt Charlotte, ob sie darauf eingeht … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.12.2016 Das Erste
      Das Erste
      Do 29.12.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Do 29.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 30.12.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 30.12.
      07:10 Uhr
      NDR
      Fr 30.12.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 30.12.
      12:10 Uhr
      MDR
      Di 03.01.
      08:05 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Nils (Florian Stadler, r.) erfährt, dass Fabien (Lukas Schmidt, h.l. mit Antje Hagen, h.r.) möglicherweise ein Opfer seiner Mitschüler geworden ist. – © ARD/Christof Arnold

      Nach dem Streit mit Hildegard hat Melli ein schlechtes Gewissen und entschuldigt sich bei Hildegard. Währenddessen erzählt Fabien seinem Vater, dass er sein Handy verloren hat. Dieser weigert sich jedoch, ihm ein neues zu kaufen. Als Natascha erfährt, dass Fabien von einem Mitschüler abgezogen wird, nimmt sie ihn vor Michael in Schutz. Doch der bittet sie, sich aus der Erziehung seines Sohnes herauszuhalten. Daraufhin vertraut sich Natascha Nils an, der seinem Ziehsohn entgegen der Absprache mit Michael ein neues Handy kauft. Fabien hilft Hildegard derweil beim Trödelverkauf, um Geld für ihr Tierhilfe-Projekt in Spanien aufzutreiben. Als ihm seine Einnahmen von seinem Mitschüler abgenommen werden, schämt er sich und tut so, als habe er das Geld verloren – William bekommt einen Job angeboten, für den er drei Monate nach Australien muss. Spontan schlägt er vor, dass Clara ihn begleiten könnte – die aber weiß nicht, ob sie wirklich solange von ihrer Familie und Adrian getrennt sein kann. Werner warnt Charlotte davor, Friedrichs Angebot anzunehmen. Doch Friedrich schafft es, Charlottes Misstrauen gegen Werner zu wecken, indem er andeutet, Werner könnte hinter dem geplatzten Kredit stecken. Als Charlotte der Sache auf den Grund geht, erkennt sie, dass Friedrich recht hat. Daraufhin kommt es zwischen Werner und ihr zum Streit … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 30.12.2016 Das Erste
      ORF2
      Fr 30.12.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Fr 30.12.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 02.01.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 02.01.
      07:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mo 02.01.
      12:10 Uhr
      MDR
      Mi 04.01.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 04.01.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      David (Michael N. Kühl, l.) geht bei Tina (Christin Balogh, r.) einen Schritt zu weit. – © ARD/Christof Arnold

      Trotz ihrer Sehnsucht geht Tina Oskar und David aus dem Weg. Die beiden wiederum wollen um Tina kämpfen. Als Tina einen Auftrag für Lunchboxen bekommt, meint sie sofort, dass David dahintersteckt. Doch dieser macht ihr klar, dass er nichts mit dem Auftrag zu tun hat und bietet ihr seine Hilfe an. Dabei kommt es zu einem nahen Moment zwischen den beiden. Derweil leiht sich André Tinas Buch der Bierköniginnen aus, um bei den neuen Investoren den Preis in die Höhe zu treiben. Als Tina Oskar bittet, André das Buch zu geben, wird Oskar von seinen Erinnerungen gequält – William zeigt Verständnis für Claras Zögern in Sachen Australien-Reise. Währenddessen bringt eine E-Mail von Susan Adrian dazu, noch mal über den Verkauf seiner Anteile nachzudenken. Als er bei Clara Rat sucht, appelliert die an sein Verantwortungsgefühl. Adrian behält schließlich seine Anteile, will jedoch einen Teil seines Gehalts spenden. Derweil beschließt William, doch nicht nach Australien zu gehen. Charlotte will Friedrichs Angebot annehmen. Doch dann stellt sie fest, dass Friedrich eine Falle in den Vertrag eingebaut hat. Sie erkennt, dass sowohl Werner als auch Friedrich sie hintergehen wollen. Michael ist nach Nataschas Kritik sauer. Bei einem Gespräch mit Fabien verträgt er sich zwar wieder mit seinem Sohn – eine Versöhnung mit seiner Frau bleibt jedoch aus … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 02.01.2017 Das Erste
      ORF2
      Mo 02.01.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 02.01.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 03.01.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 03.01.
      07:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 03.01.
      12:15 Uhr
      MDR
      Do 05.01.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 05.01.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Der Gedanke daran, dass André (Joachim Lätsch, l.) Bichlheim bald verlassen will, macht Melli (Bojana Golenac, r.) traurig. – © ARD/Christof Arnold

      Tina schafft es, Oskar umzustimmen und ihn davon zu überzeugen, sich nicht der Polizei zu stellen. Oskar vernichtet entschlossen das Foto, das ihn zusammen mit Philipp zeigt. Doch André hat das Buch mit dem Foto darin bereits teilweise digitalisiert. Desirée, die André bei der Präsentation hilft, ist erstaunt, als sie das Bild mit Oskar und Philipp entdeckt, und zeigt es David. Da William arbeiten muss, begleitet Adrian Clara bei ihrer Suche nach guter Merino-Wolle. Als die Straße durch eine Schlammlawine überflutet wird, müssen beide in der Almhütte übernachten, was bei Desirée und William nicht für Begeisterung sorgt. Am nächsten Morgen erwacht Clara in Adrians Armen und merkt schuldbewusst, dass sie dabei Herzklopfen hat. Als sie sieht, dass William später beim Stockkampf-Training scheinbar auf Adrian losgeht, trennt Clara die beiden und befürchtet, dass William eifersüchtig ist. Als einer der spanischen Hunde nicht mehr im Tierheim untergebracht werden kann, will Melli ihn behalten. Bei einem gemeinsamen Spaziergang machen Melli und André schließlich eine grausige Entdeckung. Nach der gescheiterten Anteilsübernahme verzichtet Charlotte auf eine Versöhnung mit Werner. Beatrice will währenddessen ihre vorgetäuschte Trennungsphase beenden – doch Friedrich hält daran fest. Natascha plant einen romantischen Abend mit Michael, doch der hat Dienst. Als sie sich am Tag darauf bei ihm entschuldigt, kommt es direkt wieder zum Streit … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 05.01.2017 Das Erste
      ORF2
      Do 05.01.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Do 05.01.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 06.01.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 06.01.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 06.01.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 06.01.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 06.01.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, r.) und Melli (Bojana Golenac, l.) müssen besorgt mit ansehen, wie Adrian die Kontrolle über den Gleitschirm verliert. – © ARD/Christof Arnold

      Beatrice fühlt sich in ihrer Rolle als Friedrichs abgelegte Geliebte gedemütigt. Sie stellt ihn vor vollendete Tatsachen, indem sie bei Werner vorgibt, sich mit Friedrich versöhnt zu haben. Friedrich tobt, lässt sich aber auf Beatrices Verführungskünste ein. Adrians Idee, einen Teil des Waldes zum Wildpark zu erklären, um mehr Gäste anzulocken, stößt bei Friedrich nicht auf Gegenliebe. Doch ihm sind die Hände gebunden. Beatrice heckt einen Plan aus, wie sie Adrian vom Erscheinen auf der Anteilseigner-Versammlung abhalten könnte – Clara hat ein schlechtes Gewissen und macht William klar, dass sie inzwischen nur noch freundschaftliche Gefühle Adrian hat. Als sie mitbekommt, dass William eine neue Bleibe im Dorf sucht, schlägt sie ihm vor, in ihre WG zu ziehen. Oskar befürchtet, dass ihm die Polizei die Wahrheit nicht glauben wird. Kommissar Meyser bittet David, die Leiche zu identifizieren. Der vermutet, dass es sich dabei um seinen Freund Philipp handelt, und lässt seiner Trauer freien Lauf. Tina befürchtet, dass Oskar nun große Schwierigkeiten bekommt. Nachdem David Meyser alles über seinen Verdacht gegen Oskar erzählt hat, wird Oskar verhört. Als David erfährt, dass Oskar nicht als Verdächtiger für die Polizei in Frage kommt, bahnt sich eine handfeste Auseinandersetzung zwischen beiden Männern an … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.01.2017 Das Erste
      Das Erste
      Fr 06.01.
      15:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Sa 07.01.
      07:40 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 09.01.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 09.01.
      07:10 Uhr
      NDR
      Mo 09.01.
      08:10 Uhr
      MDR
      Di 10.01.
      08:05 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, l.) und Adrian (Max Alberti, r.) können sich nicht erklären, wie es zu dem Gleitschirm-Absturz kommen konnte. – © ARD/Christof Arnold

      Hildegard kann gerade noch eine Prügelei zwischen David und Oskar verhindern. David ist weiterhin überzeugt, dass Oskar etwas vor ihm verheimlicht und Tina sitzt zwischen allen Stühlen. Kommissar Meyser sucht indessen nach einem Mordmotiv und befragt Beatrice zu Philipps Vergangenheit. Als Tina und David an der Fundstelle von Philipps Leiche aufeinander treffen, äußert David die Vermutung, dass Oskar vielleicht Philipps Mörder ist. Tina verteidigt Oskar, leidet aber darunter, David nicht die Wahrheit sagen zu können – Als Adrian zu ertrinken droht, kann William ihn in letzter Sekunde retten. Im Krankenhaus angekommen, ist Clara erleichtert, als Adrian die Augen wieder aufschlägt. Er bedankt sich bei William für seine Rettungsaktion und die beiden Brüder sind sich einig, dass sie in Zukunft nichts mehr trennen soll. Nachdem Beatrice bestürzt von Adrians Unfall erfährt, befürchtet sie, dass die Ärzte die K.-o-Tropfen in Adrians Blut finden. Sie ist erleichtert, als die Untersuchung von Adrian nichts Konkretes ergibt. Währenddessen will Friedrich, dass die Abstimmung trotz Adrians Unfall anerkannt wird und der Wald weiterhin Jagdgebiet bleibt. Natascha warnt Melli davor, sich noch einmal auf André einzulassen. Als Melli fast schwach wird, stört ein Hund die romantische Situation … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.01.2017 Das Erste
      Das Erste
      Mo 09.01.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 10.01.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 10.01.
      07:10 Uhr
      NDR
      Di 10.01.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 10.01.
      12:10 Uhr
      MDR
      Do 12.01.
      08:05 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      David (Michael N. Kühl, l.) macht Tina (Christin Balogh, r.) schwere Vorwürfe. Er vermutet erneut, dass Oskar Philipps Mörder ist … – © ARD/Christof Arnold

      Nachdem David unschuldig verhaftet wurde, bittet die entsetzte Tina Oskar, doch zur Polizei zu gehen. Doch der weigert sich und es kommt zum Streit mit Tina. Schließlich ringt er sich doch zu einem Geständnis durch. Als David am Tag darauf wieder entlassen wird, ist Tina erleichtert – andererseits bangt sie aber weiterhin um Oskar. Da sie David die Wahrheit über Philipps Tod nicht sagen will, versucht Tina, ihm aus dem Weg zu gehen. Doch dann hilft ihr David in der Küche und vermutet erneut, dass Oskar Philipps Mörder ist – Desirée will Adrians Rettung PR-technisch durch eine Homestory über die beiden Brüder ausschlachten. Doch William stellt sich quer, wodurch es erneut zum Streit zwischen Adrian und ihm kommt. Friedrich verkündet Werner triumphierend, dass die Beschlüsse der Anteilseigner-Sitzung trotz Adrians Unfall gültig sind. Doch als der innerlich brodelnde Werner Friedrich geschickt vor Augen führt, was passiert, wenn er bei seinem Veto bleibt, rudert dieser notgedrungen zurück. Den Ärger über seine Niederlage lässt er an Beatrice aus, was diese zutiefst kränkt. Als sie mitbekommt, dass Charlotte aufgrund der ständigen Streitereien zwischen ihren beiden Exmännern überlegt, mit Nils ein neues Leben in Afrika anzufangen, kommt ihr eine Idee, wie sie und Friedrich Werner ausstechen und mit ihrem Schwarzgeld an Charlottes Anteile gelangen könnten. Friedrich ist äußerst angetan und lässt sich daraufhin zu einem besonderen Versprechen hinreißen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 10.01.2017 Das Erste
      Das Erste
      Di 10.01.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 11.01.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 11.01.
      07:10 Uhr
      NDR
      Mi 11.01.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 11.01.
      12:15 Uhr
      MDR
      Mo 16.01.
      08:00 Uhr