Navy CIS

Navy CIS

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 517
weiter ▶
serieone am 14.10.2014: 13 Street zeigt endlich Staffel 11 ab 15.10.2014 um 20.15 Uhr
Stefan (geb. 1963) am 19.10.2014: Na was'n Glück. So bin ich nicht auf die Free-TV-Folgen auf den Werbesendern angewiesen..
serieone am 10.09.2014: Navy CIS am 14.09.2014 unbedingt anschauen. Das neue Team wird in einer Doppelfolge vorgestellt. Die Serie nennt sich NCIS New Orleans. Sat 1 hat auch für diese Serie die Rechte.
unbekannt (geb. 1954) am 26.08.2014: warum werden seien nicht der reihe nach gebracht-1,2,3usw und nicht839 usw
anonym am 19.10.2014: Wenn du dir die Sendetermine von z.B. Sat 1 anguckst, so wirst du feststellen, dass die folgen am späten Nachmittag in chronologischer Reihenfolge gesendet werden, genauso wie die Sonntags. Wenn man natürlich beides auf einmal betrachtet, so werden sie natürlich durcheinander gesendet.
serieone am 24.08.2014: ich schaue die Serie immer noch gerne.
Smithg619 am 23.08.2014: Thank you for another informative website. Where else could I get that kind of info written in such a perfect way? I've a project that I am just now working on, and I have been on the look out for such information. ceddgkeegeeekckf
Mavisch (geb. 1959) am 18.08.2014: NCIS ist meine Lieblingsserie, aber seit Bishop da analysiert, verliere ich von Folge zu Folge die Lust an der Serie...
Lena am 24.08.2014: Ja ich auch
Avanger am 17.08.2014: Ich bin ein großer Fan der Serie aber diese Bishop geht überhaupt nicht. Sie ist völlig talentfrei und wirkt dümmlich und unreif.....sorry aber die passt überhaupt nicht in das NAVY CIS-Team.
Lena am 24.08.2014: Ja finde ich auch, nachdem Ziva gegangen ist hätten sie aufhören sollen.
Alfred_Kniesel (geb. 1959) am 26.08.2014: @Avanger: Keine Ahnung was an Bishop dümmlich sein soll. Unreif, naja Sie ist sehr jung und hat keinerlei Erfahrung als Ermittler. M. M. kann dem Altherrenclub eine jugendliche Auffrischung nicht schaden. Endlich haben Tony und McGee wieder einen Frischling zum "schikanieren" und Gibbs kann seine Vaterrolle wieder aufnehmen. Das ist doch eine interessante neue Konstellation.
Alfred_Kniesel (geb. 1959) am 26.08.2014: @Lena: So tragend war Zivas Rolle nun auch nicht das man deswegen eine so erfolgreiche Serie einstellen müsste.
Syl (geb. 1957) am 27.09.2014: Ich selbst bin Autorin und finde es ziemlich unfair, wie die Produktion hier die Schauspielerin ins Messer laufen lässt. Ziva hatte Charakter, Esprit und es gab immer wieder interessante Reibungspunkte mit Tony. Man hat für Bishop so ein maues, uninteressantes, langweiliges Rollenprofil geschrieben, dass die Schauspielerin einem nur leid tun kann. Die wird weder gefordert noch gefördert. Interessant finde ich, dass Bishop verheiratet ist, dass sie ein Gegenpart zu McGee ist, dadurch bekommt das Team eine ganz andere dramaturgische Komponente und endlich steht Tim endlich mal ein bisschen im Vordergrund. Im Grunde sind die Fälle ja nur zweitrangig. "Zitat: Mark Harmon" Die Serie funktioniert durch die persönlichen Konstellationen innerhalb des Teams. Ihre Vergangenheit, Ihre Fehler, ihre Probleme und das grenzenlose Vertrauen zu einander, wenn es ums Ganze geht. Und hier wird Bishop einfach aussen vor gelassen. Man hat nicht das Gefühl, dass sie sich annähern. Und aus dem Grund kommt sie gar nicht richtig zur Geltung- da darf man der Schauspielerin keinen Vorwurf machen, das liegt an der Produktion. Diese entscheidet wie eine Figur zu sein hat. Und was sollte diese zweiteilige, langweilige Folge mit dem neuen CIS Team in New Orleans? Das wirkte wie mit heisser Nadel gestrickt. Nach dem Motto: Wir bauen eine Küchendurchreiche und andere Bastelvorschläge. Damit ruiniert man NCIS und die Kariere von Emily Wickerham. Denn wenn Du als neues Teammitglied hinzukommst und dann die Serie abka.... bist du der ausgemachte Buhmann. Tut er Karriere nicht gut.
cini7576 (geb. 1951) am 17.08.2014: Mail an Sat1: Hallo, Welcher Idiot gestaltet Ihr Programm? Wie kann man eine Serie (Navy CIS Staffel 11) mit der Folge 15 beginnen? Das gilt auch für Navy CIS LA, Staffel 5, beginnend mit Folge 14!! Sehen Sie die Fernsehzuschauer als Idioten an, denen Sie das zumuten? Eine Arroganz ohnegleichen. Das können Sie sich leisten,weil die Fernsehzuschauer keine Interessenvertretung haben. Wir, Juristenfreunde und ich, sind dabei, so eine Vertretung zu gründen und zwar schnellstens. Dann werden wir auch die Werbeunterbrechungen auf Sekunden messen und die Gesetzkonformität prüfen. Es werden Anzeigen hageln! Karl Sz. Zürich Kopie an Tele/Schweiz, TV Today und HörZU
LJGibbs am 17.08.2014: oh Mann, wenn man keine Ahnung hat... aber 853408 und Kniesel haben ja schon entsprechend die Tatsachen klar gestellt.
Alfred_Kniesel (geb. 1959) am 17.08.2014: @cini7576: Mann oh Mann, wohl etwas übers Ziel hinaus geschossen. Die bisherigen Folgen der NCIS Staffel 11 wurden doch schon gesendet. Und wir starten übrigens mit Folge 14 nicht 15. Ich bin übrigens froh das neue Folgen gesendet werden und nicht die Wiederholung von Folge 1-13.
#853408 (geb. 1970) am 17.08.2014: Denken Sie das nützt etwas? Wenn ich davon überzeugt wäre, würde ich mich Ihnen ja anschließen. Aber solange Kunden im Supermarkt die beworbenen Produkte kaufen, finanziert sich Privatfernsehen eben auch so! Es ist also kein Unterschied zu den öffentlich-rechtlichen zu erkennen. Nebenbei bemerkt: es gab nur eine "Sendepause" der Staffel 11, die ersten 13 Folgen liefen von Anfang Januar bis Ende März 2014 (NCIS). Da die Serienausstrahlungen in den USA einem etwas anderen Muster unterworfen sind, ist es teilweise die Synchronisation, zeitweise Rechte-Verhandlungen und eben auch Sendepausen in den USA, die dazu führen, dass auch hierzulande Sendepausen eingelegt werden müssen. Wenn Sie dies nicht akzeptieren wollen: manche Serien laufen auch auf deutschen Bezahlsendern ohne Werbeunterbrechung! Aber auch diese Sender sind den Ausstrahlungsrhythmen unterworfen, inwieweit die Ausstrahlungsrechte verhandelt werden bzw. synchronisiert wird. Oder für Sie wahrscheinlich am besten: nutzen Sie kostenpflichtige Streaming-Anbieter wie maxdome oder watchever, damit gehen Sie der von Ihnen angesprochenen Problematik soweit es geht aus dem Weg.
TVMouse68 am 27.08.2014: @cini7576. Ihr Engagement in allen Ehren, aber das was Sie da ins Leben rufen wollen, wird vergebene Liebesmüh' sein. Das beieisen, bereits die Reaktionen der Sender (Pro7/SAT.1/Kabel1 Sendergruppe) auf sozialen Netzwrken,wie z.Bsp. auf Facebook TÄGLICH! Ich selbstbzw.meine ggesamten Kommentare sind auf Grund von harter Kritik am Programm von der Kabel1 FB-Seite 'komplett' gelöscht worden.(sogar rückwürkend!) und dannwurdeich zusätzlich noch, o.A.v. Gr. für weitere Kommentare gesperrt. Ich finde, DAS zeigt doch, inwie weit bei den Privaten Zuschauerkritiken am tgl. Prgrammablauf 'erwünscht' sind.*lol*... Oder? Nämlich 'gar nicht'! :P Aber,trotzdem 'Viel Glück!,für Ihre geplanten Aktivitäten! :)
Stefan (geb. 1963) am 14.08.2014: Mal gespannt, wann "13TH Street Universal" Staffel 11 wiederholt...
Alfred_Kniesel (geb. 1959) am 09.08.2014: Tja und ich freue mich Neues von Bishop zu sehen. Habe mir gerade die ersten Folgen mit ihr nochmals angesehen und finde Sie immer besser. Sie bringt einfach frischen Wind und lustige Elemente ins Geschehen. Z. B. wenn Sie in S11E10 in ihrer spontanen Art zu Gibbs sagt "Das ist neh blöde Idee". Die Szene ist einfach köstlich wenn Gibbs sie sprachlos ansieht und Tony und McGee sozusagen in Deckung gehen.
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 517
weiter ▶