Navy CIS

Navy CIS

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 540
weiter ▶
Stefan_G (geb. 1963) am 31.08.2015: Hoffentlich kommt Staffel 12 auch bald danach im Pay-TV...
serieone am 31.08.2015: Ich denke, sobald Sat1 mit Staffel 12 durch ist, wird es 13 Street zeigen. Übrigens zeigt 13 Street demnächst NCIS New Orleans Staffel 1.
netti am 10.08.2015: Ich sehe Navy CIS und auch Schwestersendung Navy CIS-LA sehr gerne. Vor allen Dingen DiNozzo ist klasse. Er macht so richtige Sprüche, die sehr witzig sind. Ich finde das aber sehr schade, das Cote de Pablo nicht mehr dabei ist. Ziva David fehlt mir sehr!! Sie machte die Serie anschauenswert!!!
serieone am 22.07.2015: NEUE FOLGEN ab 30.August 2015 in Sat1.
serieone am 13.07.2015: Hey Leute, es wäre toll, wenn hier mal wieder Beiträge zur Serie kommen würden. VIELEN DANK!
Kay am 14.07.2015: Schreib halt einen ;-)
gibbs (geb. 1956) am 12.08.2015: hab geduld, serieone, ab dem 30.08.15 haben alle wieder was zum schreiben...
im moment muss sich der deutsche seher eben mit new orleans begnügen, wo man wenigstens ab und an unsere freundin vom cgis wiedersieht...
anonyma am 08.07.2015: Kay Du bist nicht der einzige der das nicht schnallt.
Das ist doch nur eine Serie. Fas jede Serie, Film ect. ist doch nur eine Fiction (die meisten jedenfalls). Dann dürfte das ja nicht die einzige Serie sein, die Du nicht schauen darfst.
Wäre nett wenn uns das mal einer erklären würde.
Cassandra am 02.07.2015: Ich hab Navy CIS Verbot wegen der NSA. Habt ihr Argumente, wie ich meine Serie zurückgewinnen kann?
unbekannt am 05.07.2015: Eltern, bin zwar 19, aber so lange du die Füße unter unseren Tisch stellt....
In der Serie besonders, NCIS:LA wird ja auch gespäht. Deswegen eben.
Da ich ne schulische Ausbildung mache, kann ich auch net ausziehen. meine Freunde lachen auch schon und im Praktikum wurde ich gefragt, ob ich 12 bin.
anonyma am 05.07.2015: Wie meinst Du das denn Navy CIS Verbot wegen der NSA. Wer verbietet Dir denn das schauen der Serie?
Cassandra am 08.07.2015: Ich darf die Serie nicht sehen, weil in der Serie Menschen ausspioniert werden. An meinen TV komme ich nur mit Erlaubnis (Codewort) und im Internet sind die Seiten, wo ichs gucken könnte gesperrt. Ninja, das Problem ist, dass mein Umfeld mich nicht ernst nimmt und mich deswegen belächelt. Wenn ich lese, dass 14 jährige mehr Freiheiten, als ich mit 19 habe, komme ich mir albern vor. Ich hatte einen guten Kumpel 15 und er sagte: Ein 15jähriger der mehr darf, als eine 19jährige, dann hat er mir die Freundschaft gekündigt, weil ihm es peinlich war.
LJGibbs am 08.07.2015: schau doch online auf sat1.de
Kay am 08.07.2015: Ich gebe zu, ich bin zu blöd, es zu kapieren (ich bin ja auch schon alt), irgendwas läuft an mir vorbei (habe aber zugegebenermaßen den ganzen Tamtam um Edward Snowden und die NSA kein bisschen verfolgt). Was heißt "wird ja auch gespäht". Wird IN der Serie gespäht, oder späht die NSA alle Zuschauer der Serie und falls letzteres, wie weiß die NSA, wer was guckt? Ich höre mich sicher an wie der letzte Naivling, ja, ich weiß, sorry, alt. Ich könnt mir das erklären, wenn man TV auf dem Rechner guckt, aber anders? Oder wollen deine Eltern nicht, dass du Serien guckst, in denen nach Herzenslust Leute ausspioniert werden, wenn es einer Ermittlung dient? Und hast du kein eigenes Gerät? Meine Tochter ist 14 und guckt schon seit Jahren nicht mehr mit mir gemeinsam (weil ich dieses ganze Trash-TV à la "Trovatos" grausam finde). Ich kriege gar nicht mit, was sie guckt oder nicht guckt. Daher kann ich deine Frage nicht einordnen. Okay, muss ich (persönlich) ja auch nicht, aber ich würde gern verstehen, worum es hier geht, reine Neugier. Ich sehe natürlich ein, dass ich irgendwas falsch verstehen MUSS, denn sicher würdest du das nicht so schreiben, wenn die Lösung nur wäre, dass einer sagt: "Ha, ist doch ganz einfach, mach doch einfach xyz-blabla!" Daher würde es mich freuen, wenn du einem antiken Stück wie mir das nochmal genau erklärst :-)
#853408 (geb. 1970) am 09.07.2015: Wer hat denn all die Seiten im Internet gesperrt? Und wie denn genau? Sag jetzt nicht, du hast nicht schon irgendwie über Google probiert, nach anderen Seiten zu suchen, über die du NCIS trotzdem sehen kannst? Du bist 19, Mensch! Da muss einem die Rebellion doch noch im Herzen stecken und einem Feuer unterm Arsch machen. Wenn ich was wirklich will, wirklich, wirklich will, dann finde ich einen Weg. Sagt schon ein altes Sprichwort: wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und grad heutzutage im Internet führen doch viele Wege nach Rom, oder? Schon mal probiert, über eine Sender-App auf`m Smartphone zu schauen? Oder über Proxy-Server an die Original-Episoden zu kommen. Gut, die sind auf Englisch, aber das dürfte doch heut für jemand mit 19 kein Problem darstellen, oder? Es gibt einige Wege. Habe den Mut, und nutze sie! Oder lass dir eben ein verfassungsmäßig garantiertes Grundrecht (freie Entfaltung deiner Persönlichkeit) verbieten. Du entscheidest! Und falls du noch Ermutigung brauchst, schock deine Eltern und lies ein Buch! Der Titel: Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Und nimm dir die Botschaft darin zu Herzen! Und lass es als eine Art Kampfansage auf dem Nachttisch liegen!
Kay am 10.07.2015: @ Cassandra: Irgendwann ist auch das vorbei. Oder, wie Dr. Sheldon Cooper mal sagte: "This, too, will pass!" Ich hab's mir in einen Ring gravieren lassen, weil man irgendwann weiß, dass es stimmt. Irgendwann lacht man über alles, weil es hinter einem liegt. Du wirst nicht ewig bei deinen Eltern wohnen (du bist hoffentlich nicht so ein Hotel-Mama-Genießer) und wenn du raus bist, versprich mir, sag dir jeden Tag: FREIHEIT!!! Wenn du dir nachts um 2 Uhr Spaghetti machst und die dann zu Trash-TV in dich reinschaufelst, sag: FREIHEIT! Wenn du Freunde zum Übernachten da hast, die deine Eltern grässlich finden, sag: FREIHEIT! Wenn du um halb 3 Uhr morgens eine Stunde in der Badewanne liegen und lesen magst, sag: FREIHEIT!! Das habe ich gemacht. Bewusst. Jeden Tag. Die Single-Jahre waren die besten!
Doris am 12.07.2015: Internet und TV Sperre mit 19? Das ist lächerlich und peinlich. Dazu haben deine Eltern kein Recht mehr, du bist volljährig. Dann müssen deine Eltern dich auch so behandeln. An einfacheche Regeln, wie keinen Krach machen, wenn du nachts nach Hause kommst, sind verständlich. Aber nicht sowas.
Und wenn das schon negative Auswirkungen auf deine schulische Ausbildung hat, wundert es mich nicht, wenn du irgendwann in Hartz4 rutschst, wenn es so weitergeht.
anonyma am 24.06.2015: Ach so, ich hatte vergessen zu erwähnen, falls Ziva wieder kommen würde, dann hätte sie entweder ein Kind von Tony oder es war zwischen den beiden nur ein schwacher Moment (Sex) oder aber es war nur ein schwaches Momentchen (Kussszene) und alles wäre beim alten.
Na wir werden ja sehen.
Kay (geb. 1980) am 08.06.2015: Also, ich muss sagen, ich habe meinen Vorurteilen ins Auge geblickt und mir die Staffel 11 bestellt (amazon.fr). Ich wollte eigentlich nur die 11.1 mit dem Abschied von "meiner" Ziva sehen *schluchz* habe dann aber, als die komplette Staffel auf amazon.fr soviel gekostet hat wie die 11.1 auf amazon.de, doch alle Folgen bestellt. Nun gut. Ich habe mich eines Besseren belehren lassen. Die Staffel 11 wird für mich niemals an die Staffel 10 heranreichen oder an IRGENDeine Staffel mit Ziva. Ich fand Ziva so besonders, dass sie einfach nicht zu ersetzen ist. ABER, wenn man sie schon ersetzen muss, dann durch diese Bishop. Mir wäre zwar die Coast Guard-Abby viel lieber gewesen (weil sie halt zur Familie gehört), aber wenn schon eine "Außenseiterin", dann haben die das gut gelöst. Sie ist -was ich befürchtet hatte, als ich von den langen blonden Haaren hörte- zum Glück kein E.J. Barret-Verschnitt (die fand ich widerlich, aber sowas von, uärx!) und kein Modelpüppi. Ich finde die Idee gut, dass sie etwas sonderbar ist (Sheldon und Bones lassen grüßen), dass sie ein Grübchen im Kinn hat und nicht dieses Flirty-flirty-Augenaufschlag-Getue an sich hat. Nee, die passt schon. Nur die beiden Backdoor-Pilot-Folgen für NCIS New Orleans waren so unfassbar langweilig, dass ich nach 20 min auf die nächste reguläre Folge vorgeschaltet habe, das war für die Tonne (nur meine Meinung, natürlich).
Kay (geb. 1980) am 09.06.2015: Zu den Synchronstimmen kann ich übrigens nichts sagen, da ich Serien immer im Original schaue. Ob Duckys Stimme also gewechselt hat, weiß ich gar nicht.
Jutta am 11.06.2015: Hey Katy.
Mir ging es New Orleans anders. Ich fand die beiden Folgen in Staffel 11 gut. Die Serie echt zum gänen. Kommt halt keiner an das Orginal dran.
Die Folge wo "Toni" "Ziva" sucht, findet und sich von Ihr verabschiedet ist schon tolll gemacht. Irgenwie ist Er danach weicher. Meine Meinung!!!
Kay (geb. 1980) am 17.06.2015: @ Jutta: Ich wollte niemand auf die Füße treten :-) Nicht böse sein, jedem gefällt etwas anderes. Ja, Tony ist weicher geworden, aber ich finde leider, dass eh alle etwas "müder" geworden sind. Gerade Gibbs ist irgendwie ... älter. Aber vielleicht kommt mir das auch nur so vor, weil ich gerade alle Staffeln von Chicago Hope gesehen hatte, und da war Mark Harmon ja (1995-2000) doch noch sehr jung. Schön fand ich, dass sie das "Ziva-Vermissen" aller Beteiligten so schön herausgestrichen haben. Hach, vielleicht kommt sie ja irgendwann mal wieder. Meistens sind die Schauspieler zu einem bestimmtem Zeitpunkt irgendwie ausgepowert, wollen dann nicht mehr, haben dann aber doch keinen Erfolg, sehnen sich irgendwann nach ihrer Dreh-"Familie" zurück und kommen auch wieder. Ach, wäre das schön!
anonyma am 20.06.2015:
Also ich muss sagen, dass ich auch ein großer Ziva/ Tiva Fan bin und seit sie weg ist, ist hat die Serie nachgelassen. Das liegt sicherlich nicht nur an Ihrem Weggang sondern, weil mir einfach die Reibereien oder lustige Momente innerhalb des Teams fehlen. Bei früheren Folgen kann man sich immer an irgendwelche Zitate oder lustige Momente oder auch den Mörder erinnern. Das ist jetzt nicht mehr so. Ich schaue mir eine Folge an und weiß nach kurzer Zeit schon nicht mehr was in der Folge passiert ist. Elli Bishop ist meiner Meinung nach zu nichts sagend. Da fehlt einfach der Pep. Das ist mir alles zu glatt gebügelt. Ich kann auch nicht genau sagen woran es liegt. Aber die alten Folgen waren auf jeden Fall besser. Der Übergang von Kate zu Ziva war gelungen. Man hat Kate nicht so vermisst wie Ziva jetzt, wo Bishop da ist.
Die 10 Staffel fand ich schon nicht mehr so toll und die 11 schon gar nicht. Ist natürlich geschmackssache.
Die Abschiedsfolge mit Ziva war auch nicht so gelungen. Das war nicht nach Ihr und nicht nach Ihm. Ich hätte mir da echt mehr gewünscht. Damit meine ich, entweder sie kommen zusammen oder man hätte den Abschied anderes gestaltet. Bis auf den Kuss am Ende war da nix. Auch die Dialoge zwischen Ihnen waren mir teilweise zu schnulzig. Erst fliegt sie zur Beerdigung nach Israel und hat ein one nite stand mit Adam und dann kurze Zeit später (andere Folge sagt Deena), Ziva hätte nur von Tony gesprochen. Ja was denn nu.
Sorry, wenn ich das so schreibe aber Ziva hatte eine merkwürdige Art von Problembewältigung, nämlich Sex. All dass was sie Tony immer vorgeworfen hat, hat sie selber nicht beherzigt. Es geht mir nicht darum, dass sie keine Beziehungen haben durfte aber die waren einfach immer unpassend. Erst Locke, wo sie selber nicht wusste ob er der Mörder ist, dann Damon, dann Rivken (da hat sie das Team teilweise belogen) und zum Schluss Adam Eshel (bei einer Beerdigungsplanung hatte sie einen schwachen Moment). Musste das mit Adam sein?
Da wirft teilweise ein schlechtes Licht auf Ziva. Da konnte ich ihr das mit Tony in der Abschiedsfolge nicht so richtig abnehmen.
Ich glaube dass die Cote und Michael mit der Folge auch nicht ganz so zu frieden waren. Sie sagte mal, dass der Abschied etwas schnell von statten ging.
Naja nichts desto trotz schaue ich mir die neuen Folgen an wenn sie laufen und hoffe, dass es besser wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

PS: Ich mag Ziva wirklich und würde mir auch wünschen, dass sie wieder käme aber Ihre Art von Problembewältigung finde ich seltsam.


Kay (geb. 1980) am 23.06.2015: Ich stimme dir ziemlich zu. Speziell hier (ich zitiere dich mal): "Die Abschiedsfolge mit Ziva war auch nicht so gelungen. Das war nicht nach Ihr und nicht nach Ihm. Ich hätte mir da echt mehr gewünscht. Damit meine ich, entweder sie kommen zusammen oder man hätte den Abschied anderes gestaltet. Bis auf den Kuss am Ende war da nix. Auch die Dialoge zwischen Ihnen waren mir teilweise zu schnulzig." /// Ich fand die Dialoge auch daneben, und finde auch, dass die Serie bedeutend an Schwung verloren hat. Kate habe ich keine Sekunde vermisst, Ziva war für mich die einzige, die den Laden in der Art gehalten hat, dass er mich ECHT interessiert hat. Ich emfand die Staffel 11 nur nicht als SO schlecht, wie ich befürchtet hatte. Mir war klar, dass Ziva (für MICH) kein bisschen zu ersetzen ist, aber WENN schon ein Ersatz, dann finde ich Bishop okay. Die Abschiedsfolgen mit Tony, das war .... och, naja, nicht so der Hit. Die Dialoge waren so gestelzt, dass ich mich gefragt habe, "wer REDET eigentlich so?!" Und ich dachte auch, mein Gott, wenn sie sich so lieben, warum trennen sie sich dann. Das war alles total konstruiert. Aber die Staffel 10 fand ich großartig! Viele viele Tony/Ziva-Momente, sehr innig, als hätten die Schreiber schon gewusst, dass Ziva geht. Sie tun jedenfalls immer so, als wären sie Anfang der St. 11 davon überrascht worden, aber den Drehbüchern nach steuerte das doch auf irgendeine große Sache zwischen den beiden hin. Jdf schade, dass sie weg ist. Ohne sie ist die Serie nicht mehr das, was sie mir war. Egal, mit welchen Ersatz. Ich fand Cote de Pablo als Ziva so einzigartig, im wörtlichen Sinn, so unersetzbar, so nicht zu vergleichen mit IRGENDeiner anderen Darstellerin u./o. Filmfigur. Ach, Ziva ... *seufz*
anonyma am 24.06.2015: Hi Kay, ist ja schön, dass es Dir bezüglich der Staffel 11 und 'Zivas Abschied' genauso geht. Ich erinnere mir nur noch an die Szene in Israel, da standen Tony und Ziva vor einem Fenster und der Dialog der beiden ' das Universum schreit förmlich ...' , das war so was von schnulzig, da konnte ich schon nicht mehr hinhören. Wer denkt sich so einen Schwachsinn aus?
Wie Jutta schrieb: Wie Tony Ziva sucht und findet, fand sie toll. Das kann ich echt nicht finden (gähn). Nach der Sache mit Adam hätte dass doch keiner mehr gemacht, oder? Ich meine an Tonys Stelle. Naja.
Die Serie lebte früher mal durch Ihre kleinen Streitereien/ Neckereien, sowohl mit Kate als auch mit Ziva. Einfach Ihre Art die Fälle mit einer gewissen Bauernschläue zu lösen, könnte man sagen und sich eben nicht so an die Dienstvorschriften zu halten.
In einem anderen Forum zu Navy CIS hat jemand geschrieben, dass sich die Fälle früher auch mehr auf die Navy bezogen und nicht wie jetzt auf Terroristen. Man hat das Team mal auf dem U-Boot oder auch auf einem Stützpunkt gesehen. Dem stimme ich voll und ganz zu. Das ist jetzt einfach anders. Es dreht sich jetzt auch nicht mehr so um den Fall an sich, als mehr auf das Privatleben des Teams. So kommt es mir jedenfalls vor. Ich denke da nur an die Hochzeitsvorbereitungen von Tony für seinen Vater.
Und zu Kate und Ziva muss ich sagen, dass sich die beiden ähnlicher sind als man annehmen könnte. Denn beide waren auf Ihre Art und Weise kleine Besserwisser , die alles besser konnten und die Tony in seine Schranken gewiesen haben.
Ich zitiere Dich mal: gouvernantenhafte Klemmschwester Kate, die Tony gedemütigt hat. Das hat Ziva auch getan und genau das hat eben zu den Reibereien geführt, die mich so köstlich amüsiert haben. Ziva war auch extrem ehrgeizig (gerade zu Anfang) und wollte alles besser und perfekt machen. Sie war schon überall und konnte alles. Kate dagegen war irgendwie 'cleaner' könnte man sagen, aber die Art mit Tony umzugehen, war dieselbe.
Kate konnte ehr das Profiling und Ziva ehr das kämpferische. Ich mochte wirklich beide. Und weil sie sich so ähnlich waren, habe ich Kate auch nicht so vermisst, wie Ziva jetzt. Ich gebe Dir Recht, wenn Sie keinen Erfolg hat, wird sie schon wieder kommen. Das hoffe ich jedenfalls. Kann mir nicht vorstellen, dass die Serie The Dovekeepers so ein Erfolg hat.
Bishop hat einfach keine Ecken und Kanten. Die ist verheiratet und Tony stöbert nicht so in ihrem Privatleben herum wie bei Kate und Ziva. Denke mal daran, als beide ein Wochenende verreisen wollten, was Tony angestellt hat um rauszukriegen, wohin die Reise geht. Das gab es bei beiden.
Bishop hatte mal eine Szene, wo sie sich eine Brille geliehen und den Anwalt gemimt hat, umso an Antworten zu kommen. Das fand ich toll, aber das war eben für mich auch schon alles. So was müsste es öfter mal geben.
Die streiten sich nicht und sind mir einfach zu harmonisch. Da fehlt einfach der Gegenpart zu Tony. Und Bishop kann natürlich auch nur das spielen, was das Drehbuch hergibt. Aber das passt eben nicht so, da fehlt was. Ist jedenfalls meine Meinung.
Dass das Interesse an der Serie nachgelassen hat, siehst Du auch darin, dass sowohl hier im Forum als auch im Navy CIS Forum nicht mehr so viel geschrieben wird. Da war früher wesentlich mehr los, oder.

PS: Ich hoffe auch, das Ziva wieder kommt und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich
zuletzt.

anonyma am 29.06.2015: Sandalenfilm 'lol' besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können.
Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Musst Du mal googlen oder auf YouTube schauen. Sie hat noch einen Film mit Antonio Banderas gedreht. Der heißt 'The 33' und handelt von einem Minenunglück. Der läuft aber noch nicht. Weder The Dovekeepers noch The 33 wären was für mich.
Hast Du Dir die ersten Folgen mit Kate noch mal angeschaut und Ähnlichkeiten entdeckt? Denkst Du immer noch so über Kate? Ich finde echt, dass die sich auf eine Weise ähneln, darum mochte ich ja auch beide. Ich meine nicht klamottentechnisch aber die Art, wie sie Tony in die Schranken weisen und auch wie er mit Ihnen umgeht. Das mochte ich bei beiden total gern.
Die alten Folgen mit Kate laufen ja gerade wieder bei Kabel 1. Und wenn ich mal früher zu Hause bin, schaue ich mir die Folgen immer an, obwohl ich die schon mehrmals gesehen habe. Das würde mir bei den neuen Folgen nicht so gehen.
Zu den Zuschauerzahlen in den USA kann ich auch nichts sagen. Da habe ich nie nachgesehen. Ich schaue mir die neuen Folgen, wenn sie denn laufen ja auch an, finde sie aber nicht mehr so gut wie die alten Folgen. Und ich bleibe dabei (ist natürlich nur meine Meinung), dass diese mal nicht so oft wiederholt werden wie die mit Kate und Ziva.
PS: Ob die Amerikaner Bishop so toll wie Cote finden, kann ich mir nicht vorstellen.

Viele der deutschen Fans finden, dass sich die Serie insgesamt verändert hat. Hatte ich ja bereits im Beitrag vom 24.06.15 erwähnt. Mir geht es da ähnlich.
Kay am 29.06.2015: Hi, anonyma, ich hatte mal versucht, den Verlauf der Zuschauerzahlen in den USA (weil dort die Serie weiter fortgeschritten ist) zu googeln (ist schon ein paar Wochen her), um mal zu sehen, welchen Effekt Bishop dort auf die Serie insgesamt hat. Ich hatte auch eine Seite gefunden, und es kam mir so vor, als wären die Zuschauerzahlen leicht gesunken, aber so richtig krieg ich's nicht raus. Ist auch blöd bei Wiki, bei manchen Serien wird bis in die letzte Woche jeder verdammte Prozentsatz genannt, bei manchen kein einziger. US-Foren habe ich ich bisher weder gesucht noch gefunden, weil ich das nicht so ganz aussagekräftig finde (es schreiben ja immer nur bestimmte Leute in Foren, die anderen, die mit der Fernbedienung abstimmen, tauchen da oft nicht auf). Z.B. ist 'man' in den USA in den Foren zur SitCom "The Big Bang Theory" total Leonard-fanatisch, während diese Figur in Deutschland eher zwiespältig gesehen wird. Da ist der Publikumsgeschmack eben doch eher verschieden. Deshalb hätte mich der Einschaltquotenverlauf eben mal interessiert. Die Serie war ja in den USA eindeutige Nummer 1, absolut. Ist sie das immer noch? Diesen Verweis auf Cotes neue Serie fand ich interessant, die kannte ich natürlich gar nicht. The Dovekeepers? Ich habe mal bei Wiki geschaut, nur ein Zweiteiler? Und schlimmer noch: Ein Sandalenfilm? Ich hab's nicht mit Sandalenfilmen, meist finde ich sie grässlich umgesetzt. Aber zu diesem hier kann ich nichts sagen, ich habe ihn ja nicht gesehen, natürlich kann der die Ausnahme und einfach großartig sein. War der gut?
Kay (geb. 1980) am 01.07.2015: @ anonyma: Komisch, dass deine Antwort ÜBER meinem Post steht. Hm. /// Ja, ich habe die alten Staffeln gerade vor einem halben Jahr oder so alle nochmal geschaut, aber ich kann einfach in Hinblick auf Kate nicht über meinen Schatten. Die Frau ist mir unsympathisch und zwar sowohl als Schauspielerlin (ich kann auch Rizzoli & Isles wg. ihr nicht anschauen) als auch als Rolle Kate. Bei dieser Frau krümmen sich einfach meine Fußnägel hoch, ich weiß nicht, woran es liegt. Sie macht mich total aggressiv, und gerade als Kate kann ich alles, was sie sagt, nicht witzig finden (so wie bei Ziva), ich finde es unverschämt und es treibt mich die Wände hoch. Es ist eine persönliche Antipathie, deren Grund ich nicht kenne, keine Ahnung, was genau es ist.
anonyma am 05.07.2015: Ach so hatte vergessen zu fragen, ob Du Dir im Netz was über 'The Dovekeepers und T 33' angeschaut/ nachgelesen hast. Meinst Du das wird ein Kinoerfolg/ bzw. dass die Serie mal ein Hit wird? Ich glaube es irgendwie nicht so ganz.
anonyma am 05.07.2015: Hi Kay, meine eine Antwort steht darum über Deiner, weil ich nicht auf antworten gegangen bin.
Weißt Du eigentlich ab wann die neuen Folgen wieder im TV zu sehen sind?
Kay am 07.07.2015: @ anonyma: Ui, nein, ich habe über die Dovekeepers nicht so sehr recherchiert. Wohl, weil mich das Genre (ich wiederhole: Sandalenfilm) kaum interessiert. Ganz selten, dass ich einen Sandalenfilm mal gut finde, neue eher eh nicht. "Quo Vadis" kann ich aber auswendig, von den vielen Osterfesten ;-) Und wann die neuen Folgen laufen, weiß ich auch nicht. Ich gestehe, dass ich zu der seltsamen Sorte Leute gehöre, die die Folgen grundsätzlich nicht im TV schauen, sondern nur auf DVD (u.a. auch deswegen, weil ich soviel unterwegs bin und dann nicht dazu kommen, Sendetermine wahrzunehmen). Daher interessieren mich die Sendetermine nur insofern, als der letzte Sendetermin meist den Startschuss für die DVD-Veröffentlichung freigibt. Ich kann synchronisierte Serien nicht ausstehen, aber ich weiß, es hört sich arrogant an. Ich fühle mich aber eher als "Fan" im Sinne von fast-FANatisch, ich möchte an meinen "Lieblingen" (ba!, grässliches Wort) gern nah dran sein, und ich habe immer das Gefühl, die Synchro rückt sie von mir weg. Mit O-Ton fühle ich mich näher dran. Ich kann's nicht richtig ausdrücken. Außerdem halte ich gern mein English in Übung. Ohne die DVDs würde das ganz schnell verschwinden. Also sorry, ich bin total nicht-hilfreich bezüglich deiner Fragen. Schnief. (PS, eine Beobachtung zum Layout der Postings: hättest du nicht auf Antwort gedrückt, wäre dann nicht ein neuer Faden aufgemacht worden? Ich habe eher beobachtet -in einem anderen Serienforum hier- dass es wohl die Posts eines gleichen Kalender-Datums sind, die in zufälliger Reihenfolge als Antwort gesetzt werden. Nur meine Ansicht, kann totaler Quark sein.)
chipsy am 02.06.2015: Schade das Kabel 1 nur die Rechte an 5 Staffeln hat
da war der 19uhr Sendeplatz bei sat.1 besser.
Daniel am 19.04.2015: Ab wann soll es die 12 Staffel den für Amazon Prime Instand Video geben?
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 540
weiter ▶