Inspector Barnaby

Inspector Barnaby

◀ zurück
Staffel 2, Folge 2.01–2.04 
weiter ▶
  • Der Schatten des Todes (Death’s Shadow)
    Staffel 2, Folge 1 (101 Min.)
    Bild: zdf_neo
    Der Schatten des Todes (Staffel 2, Folge 1) – © zdf_neo

    Inspector Tom Barnaby (John Nettles) und seine Frau Joyce (Jane Wymark) wollen ihr Ehegelübde zur Silberhochzeit feierlich erneuern, und ihre Wahl fällt auf St. Michaels in Badger’s Drift. Doch es scheint, als ob sich die Vergangenheit wiederholt, denn wie auch schon vor 25 Jahren kommt Barnaby erneut ein Todesfall in die Quere, der eine ungestörte Feier unwahrscheinlich werden lässt.

    Der Immobilienhai Richard Bayly (Dominic Jephcott) wird auf brutalste Weise getötet – mit einem indischen Krummsäbel, der in der Nacht zuvor aus dem Haus von Pfarrer Wentworth (Richard Briers) gestohlen worden war. Bayly stammte aus Badger’s Drift und war dort bisher sehr beliebt. Mit seinem neuesten Projekt – aus dem leer stehenden Landsitz Tye House eine Seniorenresidenz mit integriertem Golfplatz zu machen – war er allerdings bei einigen Anwohnern auf Widerstand gestoßen. So macht die frühere Direktorin der Grundschule und eifrige Naturschützerin Agnes Sampson (Vivian Pickles) keinen Hehl aus ihrer Abneigung ihrem ehemaligen Schüler gegenüber, der dem Fällen wertvoller Bäume zugestimmt hatte und das Dorf ihrer Ansicht nach verschandeln wollte. Und auch ein alter Bekannter von Barnaby und Troy (Daniel Casey) taucht wieder auf: David Whitely (Christopher Villiers), der ehemalige Gutsverwalter von Tye House, verlangte von Bayly einen horrenden Preis für seinen entscheidenden Anteil am Grundstück des Landsitzes.

    Während Inspector Barnaby und Sergeant Troy wieder einmal die Erfahrung machen, dass ihnen in Badger’s Drift niemand freiwillig die Wahrheit sagt, verbrennt Whitely bei lebendigem Leib in seinem Wohnwagen. Erst als Barnaby und Troy entdecken, welches furchtbare Geheimnis die Toten verbunden hat, kommen sie dem Täter auf die Spur … (Text: ZDF)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 10.07.2005 ZDF
    Original-Erstausstrahlung: Mi 20.01.1999 ITV
  • Der Würger von Raven’s Wood (Strangler’s Wood)
    Staffel 2, Folge 2 (101 Min.)
    Bild: ZDF
    Der Würger von Raven’s Wood (Staffel 2, Folge 2) – © ZDF

    Als Carla Constanza, Model und d a s Gesicht der brasilianischen Zigarettenmarke des Unternehmens Monarch Tobacco, erwürgt im berüchtigten Raven’s Wood aufgefunden wird, müssen Inspector Barnaby (John Nettles) und Sergeant Troy (Daniel Casey) nicht nur diesen Mord aufklären, sondern gleich noch drei weitere identische, ungelöste Mordfälle an jungen Mädchen vor acht Jahren.

    John Merill (Nick Farrell), der zynische Marketing-Direktor von Monarch Tobacco, ist der Hauptverdächtige. Seine Uhr wurde in der Nähe der Leiche gefunden, ebenso wie weiße Tonspuren an den Rädern seines Jeeps, die mit Proben vom Tatort übereinstimmen. Seine Frau Kate (Phyllis Logan) findet im Schrank ein Hemd mit Lippenstift am Kragen, in exakt derselben Farbe wie der von Carla. Sowohl sie als auch ihre beste Freundin Liz Frances (Trudie Styler), die pikanterweise ein Verhältnis mit John hat, gestehen Inspector Barnaby zögerlich, dass John sie beim Liebesspiel gerne würgt. Doch Barnaby bleibt misstrauisch: Die sogenannten Beweise sind einfach zu eindeutig. Und welche Rolle spielen die anderen Bewohner von Midsomer Worthy wie George Meakham (Frank Windsor), der spleenige und besessene Kommissar a.D. und verantwortliche Ermittler der alten Mordserie, der Krawatten in seiner Schublade aufbewahrt, oder der windige Bill Mitchell (Jeremy Clyde), der als Manager von Monarch Tobacco mit dem Tod seines Markenzeichens eine Menge Geld verliert?

    Als ein weiterer Mord geschieht, bekommen Inspector Barnaby und Sergeant Troy den entscheidenden Hinweis und kämpfen gegen die Zeit … (Text: ZDF)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 03.07.2005 ZDF
    Original-Erstausstrahlung: Mi 03.02.1999 ITV
    ZDF
    Fr 05.09.
    00:45 Uhr
  • Sport ist Mord (Dead Man’s Eleven)
    Staffel 2, Folge 3 (99 Min.)
    Bild: ZDF
    Sport ist Mord (Staffel 2, Folge 3) – © ZDF

    Robert Cavendish (Robert Hardy) ist der ungekrönte König von Fletcher’s Cross, der seine Familie mit der gleichen Selbstherrlichkeit regiert, mit der er auch die Kricket-Mannschaft dirigiert. Sein Regiment gerät allerdings ins Wanken, als seine deutlich jüngere Frau Tara (Felicity Dean) tot im alten Steinbruch gefunden wird. Alles deutet auf einen Unfall hin – wenn nicht der Tatsache Rechnung getragen werden müsste, dass der Steinbruch von ganz Fletcher’s Cross gemieden wird, seitdem dort vor geraumer Zeit die Haushälterin der Cavendishs unter dubiosen Umständen zu Tode gekommen ist. Was also sollte Tara ausgerechnet dort gewollt haben? Und tatsächlich: Die Ergebnisse der Obduktion belegen eindeutig, dass Tara Cavendish bereits vor dem Sturz tot war – erschlagen mit dem Kricketschläger, der Stephen Cavendish (Anthony Calf) gehört! Stephen hatte seine junge Stiefmutter gehasst, weil auf ihr Drängen hin das Anwesen verkauft werden sollte. Seine Frau Jane (Annabelle Apsion) und er wären dann mittellos gewesen. Sollte etwa hier das Motiv für den Mord liegen? Inspector Barnaby (John Nettles) stößt mit seinen Ermittlungen in ein Wespennest aus gepflegten Eitelkeiten, verlorenen Träumen und enttäuschten Hoffnungen – und auf ein Verbrechen aus weiter Vergangenheit, dessen Sühne noch weitere Opfer nach sich ziehen wird … (Text: ZDF)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 25.06.2006 ZDF
    Original-Erstausstrahlung: Mi 10.02.1999 ITV
  • Mord auf der Durchreise (Blood Will Out)
    Staffel 2, Folge 4 (101 Min.)
    Bild: ZDF
    Mord auf der Durchreise (Staffel 2, Folge 4) – © ZDF

    Zwei Gruppen von fahrendem Volk drohen den Frieden von Martyr Warren in der Grafschaft Midsomer zu sprengen. Zwar darf Peter Fairfax (Ian Thompson) mit seinen gut zwanzig Leuten und mit Wohn- und Planwagen, Pferden und Gespannen auf dem riesigen Grundstück seines alten Freundes Will Saxby (John Duttine) campieren. Auch verbietet kein Gesetz, dort ein Trabrennen zu veranstalten. Aber die Mehrheit im Dorf ist erbost über die ‚Belagerung‘, allen voran der Friedensrichter und Herrenhaus-Besitzer Hector Bridges (Paul Jesson). Eine Gans und ein Schwein werden angeblich gestohlen, die Atmosphäre wird immer feindseliger, und Barnaby (John Nettles) kann soeben noch verhindern, dass Bridges seine Freunde von der Armee mit Baseballschlägern auf die unwillkommenen Besucher hetzt.

    Am folgenden Abend wird Bridges mit seiner eigenen Schrotflinte erschossen aufgefunden. Die Ermittlungen ergeben eine Vielzahl von persönlichen Feinden, bis in die eigene Familie hinein. Auch Jenny Bridges (Tricia George) macht keinen Hehl aus ihrer Freude, nun eine vermögende Witwe zu sein. (Text: ZDF)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 03.04.2011 ZDF
    Original-Erstausstrahlung: So 19.09.1999 ITV
◀ zurück
Staffel 2##### 
weiter ▶