Zimmer frei!

    zurückFolge 532weiter

    • Sarah Connor

      Folge 532 (60 Min.)

      Sarah Connor ist eine der bekanntesten deutschen Pop- und Soulsängerinnen, bis heute hat sie weltweit über fünf Millionen Tonträger verkauft und wurde mit zahlreichen Musikpreisen ausgezeichnet. Erste musikalische Erfahrungen sammelte die gebürtige Delmenhorsterin bereits als Sechsjährige in einem Gospelchor, später absolvierte sie parallel zum Gymnasium eine klassische Ausbildung in Tanz, Theater und Klavier. Mit 15 Jahren dann der erste große Auftritt im Schulmusical „Linie 1“. „In der Hauptrolle. Das war schon toll, mit 15 so viel Aufmerksamkeit zu bekommen“, erinnert sich Sarah Connor. Einige Zeit später zog sie mit ihren Demotapes über die Lande: „Mit einem alten Golf fuhren wir zu den Plattenfirmen, wenn wir eingeladen wurden.“ Schon ihre erste Single „Let’s Get Back To Bed – Boy!“ schaffte im Jahr 2001 den Sprung in die Charts und wurde zu Sarah Connors musikalischem Durchbruch. Ein Jahr später ging die Sängerin mit dem Debutalbum „Green Eyed Soul“ auf ihre erste große Tournee, bis heute folgten weitere sieben Alben, die allesamt die Charts stürmten. Bei „Zimmer frei!“ möchte Sarah Connor unter der Leitung von Generalmusikdirektor Götz Alsmann natürlich auch einige musikalische Kostproben geben. Sie überrascht das Publikum mit einer ganz speziellen Version von „Leise rieselt der Schnee“. Christine Westermann will derweil der Frage nachgehen, warum sich die Sängerin früher als extrem hässlich empfand und was es mit dem „Zungenkuss-Training“ auf sich hat, das Sarah Connor zusammen mit einer Jugendfreundin absolviert haben soll. Gespannt darf man auch auf die „Lobhudelei“ von Jazztrompeter Till Brönner sein, mit dem die Sängerin bis vor Kurzem in der Jury der Castingshow „X Factor“ zusammenarbeitete. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 21.11.2010 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …