Zimmer frei!

    zurückFolge 531weiter

    • Judith Rakers

      Folge 531 (60 Min.)

      Seit März 2008 ist Judith Rakers Sprecherin der „Tagesschau“-Ausgabe um 20.00 Uhr im Ersten und moderiert seit September 2010 an der Seite von Giovanni di Lorenzo die Talk Show „3nach9“ im NDR Fernsehen. Erste journalistische Erfahrungen sammelte Judith Rakers bereits während ihres Studiums. „Ich habe mit 19 Jahren bei einer Regionalzeitung angefangen, was ich jedem, der Journalist werden will, nur empfehlen kann“, meint die gebürtige Paderbornerin, die später ihrem Doktorvater von Münster nach Hamburg folgte. Im Jahr 2002 übernahm Judith Rakers die Moderation des NDR Regionalmagazins „Hamburg Journal“. „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer wurde auf sie aufmerksam, wenig später verlas Judith Rakers u. a. den Nachrichtenblock in den „Tagesthemen“ und ging 2008 mit der Hauptausgabe der „Tagesschau“ auf Sendung. „Mein Lebenslauf sieht sehr stringent aus, dabei hat sich einiges durch Zufälle ergeben“, beschreibt die von den Medien längst zur „Miss Tagesschau“ gekürte Journalistin ihre Karriere. Apropos Lebenslauf: Christine Westermann und Götz Alsmann wollen natürlich vor allen Dingen die private Judith Rakers kennen lernen. Warum reizt sie der Gedanke, für einige Zeit in der Steinzeit zu leben, wie sie einmal in einem Interview verraten hat? Und hört man nach ihrem Sprechtraining wirklich nichts mehr von Judith Rakers ostwestfälischem Heimatdialekt? Das finden die „Zimmer frei!“-Gastgeber bei einer ganz speziellen Aktion heraus. Und auch auf eine „dunkle Seite“ der Nachrichtensprecherin gehen sie ein: Wenn es um Schokolade geht, ist Judith Rakers nämlich angeblich kaum zu bändigen. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 14.11.2010 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …