Zimmer frei!

    zurückFolge 511weiter

    • Rebecca Siemoneit-Barum

      Folge 511 (60 Min.)

      Sie feierte im Februar 1990 als „Iffi Zenker“ ihren Einstand in der „Lindenstraße“: Rebecca Siemoneit-Barum, die damals gerade einmal zwölf Jahre alt war. Ihre ersten öffentlichen Auftritte hatte sie da allerdings schon lange hinter sich: bereits als Fünfjährige wirkte sie in der Manege des elterlichen Zirkus’ mit. „Das Rampenlicht, den Applaus, mein eigenes Kostüm – das habe ich sehr genossen“, erinnert sich die Schauspielerin, die das Zirkusleben von ganzem Herzen liebte: „Ich hatte die geilste Kindheit, die man sich vorstellen kann. Andere Kinder, die einen festen Wohnsitz hatten, taten mir immer Leid.“ Doch mit ihrem Engagement bei dem Serien-Dauerbrenner und ihrem Umzug nach Köln war Schluss mit dem abenteuerlichen Leben im Zirkuswagen. Ein Filmemacher hatte sie bei Dreharbeiten über den Zirkus Barum entdeckt und Rebecca Siemoneit-Barum zu Probeaufnahmen für die „Lindenstraße“, die „ein drolliges Mädchen mit Talent für Akrobatik“ suchte, eingeladen. „Ich wollte das zuerst gar nicht. Es war die Entscheidung meiner Eltern, die ein Gespür dafür hatten, was das Beste für mich ist“, erinnert sie sich. Die Rolle der „Iffi“ spielt sie heute noch gerne, auch wenn sie sich mit dem Charakter der Figur nicht vollständig identifizieren kann: „Ich bin nicht so zickig und arrogant wie Iffi.“ Doch für Rebecca Siemoneit-Barum gibt es auch ein Leben jenseits der „Lindenstraße“. Mit ihrem Mann, einem Hochseilartisten, und ihren zwei Kindern lebt und arbeitet sie auf einem Gutshof im niedersächsischen Einbeck, der gerade zu einer großen Reitanlage umgebaut wird. Für ein wenig Zirkusluft sorgen zahlreiche Tiere: Zehn Kamele, vier Lamas, zwanzig Pferde und drei Hunde tummeln sich auf dem weitläufigen Gehöft. Am Sonntag stellt sich Rebecca Siemoneit-Barum bei Christine Westermann und Götz Alsmann vor. Die beiden sind schon ganz gespannt auf die WG-Kandidatin. Vor allem wollen sie von der möglichen Mitbewohnerin wissen, was es mit ihrem bis jetzt noch unveröffentlichten Roman auf sich hat. Der trägt nämlich den Arbeitstitel „Drecksau like me“ und soll sich ums Putzen drehen. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 14.03.2010 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …