Zimmer frei!

    zurückFolge 508weiter

    • Ralph Caspers

      Folge 508 (60 Min.)

      „Von Klugscheißern für Klugscheißer“ heißt das Motto der erfolgreichen Sendung „Wissen macht Ah!“, die Ralph Caspers seit dem Jahr 2001 gemeinsam mit Kollegin Shary Reeves im Ersten und im Ki.Ka präsentiert. „So klug bin ich nun auch wieder nicht. Ich weiß gerade so viel, dass es im Fernsehen nicht auffällt“, kommentiert der Moderator mit der markanten eckigen Brille selbstironisch den Slogan. Ich war schon früh total begeistert vom Fernsehen und habe alles geguckt“, erinnert sich Ralph Caspers. „Sogar das Testbild. Damals war die ‚Sesamstraße‘ die erste Sendung am Tag, davor war nur das Testbild zu sehen, das dann kurz vor Sendebeginn durch ein Bild von Ernie und den Satz ‚Ernie kommt gleich‘ ersetzt wurde.“ Erste eigene TV-Schritte machte Caspers im Jahr 1995 als Moderator des Tiermagazins „Muuuh!“ bei Super RTL: „Das war eine Low-Budget-Produktion, wir konnten einfach alles ausprobieren. Und irgendwann merkt man, dass es am besten ist, wenn man sich vor der Kamera nicht verstellt.“ 1996 wechselte er schließlich zum WDR, für den er -zusammen mit Shary Reeves – den „Maus Club“ moderierte, bevor Caspers im Jahr 1999 mit der Sachgeschichte „Wie kommt der Henkel an den Becher?“ in der „Sendung mit der Maus“ debütierte. Heute präsentiert er den TV-Dauerbrenner regelmäßig im Wechsel mit Armin Maiwald und Christoph Biemann. Im Jahr 2001 startete schließlich „Wissen macht Ah!“, für das Autor Ralph Caspers auch die Drehbücher schreibt. „Wir können hier Unsinn und Sauerei anrichten und müssen es nicht mal wegräumen“, begeistert sich Caspers. „Hier ist es einfach schrammeliger, hier kann man machen, was man will.“ Als reinen Kinderfernsehen-Moderator sieht er sich dabei nicht: „Ich mag Moderatoren nicht, die von oben herab mit weit aufgerissenen Augen mit Kindern reden, als ob es doofe kleine Hunde wären.“ Am Sonntag stellt sich Ralph Caspers bei Christine Westermann und Götz Alsmann als möglicher Mitbewohner vor. Den beiden geht es im WG-Test wie immer allerdings weniger um Wissensfragen. Sie möchten die Sozialkompetenz des Moderators testen, der von sich selbst behauptet, „faul, ruhig, verschlossen und introvertiert“ zu sein. Nun denn. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 21.02.2010 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …