Zimmer frei!

    zurückFolge 482weiter

    • Steffen Henssler

      Folge 482 (60 Min.)

      Als Fernsehkoch schwingt er in mehreren Sendungen den Kochlöffel, sei es bei der „Küchenschlacht“ und „Lanz kocht!“ im ZDF oder der „Kocharena“ beim Privatsender VOX: Steffen Henssler. „Kochen ist ein Abenteuer und die Küche ist ein Spielplatz“, meint der Kochkünstler zu seinen vielfältigen Engagements und den beiden Restaurants, die er in Hamburg führt. Sein Weg zum Spitzenkoch schien schon früh vorgezeichnet. Direkt nach seiner Schulzeit absolvierte Steffen Henssler eine Kochlehre in einem norddeutschen Ein-Sterne-Restaurant: „Gastronomie war irgendwie klar, ich hatte ja immer schon bei meinem Vater gekellnert, bereits mit acht Jahren. Und auch meine Oma war in der Gastronomie tätig gewesen.“ Ein USA-Urlaub Anfang der 90er Jahre sollte dann die Weichen für Hensslers weitere Karriere und seine kulinarischen Vorlieben stellen: „Ich war in San Diego in einem Sushi-Laden, und das war so etwas von cool! Es lief Musik, es wimmelte von Surfern, und das Sushi war auch großartig, viel cremiger als es die Japaner machen.“ Solch ein Restaurant wollte er nun auch in Deutschland aufmachen und besuchte deshalb zunächst in Los Angeles die von japanischen Meistern geführte Sushi-Akademie. Drei Monate blieb Steffen Henssler in Kalifornien, stand tagsüber auf dem Surf- und abends am Sushibrett: „Zwölf bis 14 Stunden sind für einen Koch normal. Eine Zeitlang kann man das auch gut durchhalten, besonders, wenn man ein Ziel vor Augen hat.“ Nach seinem Abschluss als „Professional Sushi Chef“ und der Arbeit in diversen amerikanischen Restaurants eröffnete er im Jahr 2001 in Hamburg schließlich zusammen mit seinem Vater das „Henssler & Henssler“, wo er bis heute die „Cuisine Pacifique“ pflegt. „Sie bezeichnet die Mischung aus strenger, gradliniger Küche und kalifornischer Lockerheit“, klärt Henssler auf, der Anfang dieses Jahres sein zweites Restaurant in der Hansestadt eröffnete. „Meine Begeisterung fürs Kochen soll anstecken. Die Leute sollen Lust bekommen, sich selbst in die Küche zu stellen, und wenn sie sich nur einen Pfannkuchen machen“, sagt der begeisterte Hobby-Boxer und Bergsteiger, der im Jahr 2004 beim NDR seine Karriere als Fernsehkoch startete und heute in zahlreichen Kochsendungen präsent ist. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 24.05.2009 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …