Zimmer frei!

    zurückFolge 472weiter

    • Gundula Gause

      Folge 472 (60 Min.)

      Seit über 15 Jahren ist sie im „heute-journal“ als Co-Moderatorin auf dem Bildschirm präsent: Gundula Gause. „Ich bin ein Fan der eigenen Sendung“, sagt die gebürtige Berlinerin und schwärmt auch von der Zusammenarbeit mit ihrem jetzigen Chef Claus Kleber, der die Komplimente kürzlich in einem Interview mit einer launigen Formulierung retournierte: „Keine Grafik kann Gundula ersetzen.“ Erste Berufserfahrungen als Moderatorin sammelte Gundula Gause bereits während ihres Politik- und Publizistikstudiums bei einem privaten Radiosender. 1988 wechselte sie zu Sat1: „Ich wollte „irgendwas mit Medien“ machen, wie man heute sagen würde. Ganz genaue Vorstellungen hatte ich nicht, aber ich fand Fernsehen sehr spannend.“ Im Herbst 1989 ging Gundula Gause schließlich zum ZDF, wo sie zunächst als Redakteurin arbeitete und später zum Moderatorenteam des „Morgenmagazins“ gehörte. Im April 1993 trat sie dann als Co-Moderatorin von Wolf von Lojewski ihren Dienst beim „heute-journal“ an. Sie sei eine „lupenreine Nachrichtenfrau“, meint Gundula Gause: „Ich schreibe für mein Leben gern Nachrichten. In 25 Sekunden die Dinge auf den Punkt bringen, das ist mein Metier: kurz, knapp, verständlich.“ Die bekennende Christin engagiert sich auch stark im sozialen Bereich, als Schirmherrin des internationalen katholischen Hilfswerks „Missio“ bereiste sie schon mehrfach Afrika. Am Sonntag besucht die Nachrichtenfrau Christine Westermann und Götz Alsmann und stellt sich dem WG-Test bei „Zimmer frei!“. Einen prominenten Fürsprecher hat Gundula Gause auf jeden Fall schon auf ihrer Seite, so viel sei verraten: Die Lobhudelei übernimmt Kollege Claus Kleber. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 15.03.2009 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …