Zimmer frei!

    zurückFolge 364weiter

    • Annett Louisan

      Folge 364 (60 Min.)

      Nur ein Lied genügte, um sie bekannt zu machen: 2004 sang die Newcomerin Annett Louisan den Song „Das Spiel“ und stürmte mit ihrem Album „Bohème“ die Charts. Die Musikkritiker jubelten: „Annett singt mit zarter Kleinmädchenstimme, ganz sanft, ganz nah am Ohr ihrer Zuhörer.“ Ein Sonderlob ernteten ihre „frivol-ironischen Texte“, den Text des Überraschungshits „Das Spiel“ erklärt Annett folgendermaßen: „Ich hoffe eigentlich, dass ich so manches unselige Klischee aus der Welt der Frauen- und Männerbilder auflösen kann.“ Ablehnende Reaktionen ob des „frivolen“ Inhalts nahm die Sängerin gelassen: „Da kommt so ein kleines Lied daher, und alle Leute sind empört. Dabei fangen um halb zehn die Softpornos im Fernsehen an.“ Die Songs und das Erscheinungsbild der 152cm großen, blonden Musikerin riefen natürlich auch schnell das Feuilleton mit allerlei Umschreibungen auf den Plan. „Amazone, die mit überkommenen Frauen- und Männerbildern aufräumen will“, „klein, kess, konzentriert – wie ein Fön in der Badewanne“ oder „verspielte Lolita“ hieß es. Annetts Reaktion auf die „Lolita-Etikettierung“: „Tja, oh Schreck, oh Schreck! Mit den Jahren habe ich natürlich mitbekommen, was für eine Art Frau ich bin, was für eine Ausstrahlung ich habe. Ich denke aber, dass jede Frau weiß, wann sie Macht hat und wie sie ihre Masche am besten einsetzen kann. Ich habe da eben auch meine Masche.“ Am Sonntag (16. April 2006, 23.00 Uhr, WDR Fernsehen) stellt sich Annett Louisan, die Anfang des Jahres ihr zweites Album „Unausgesprochen“ veröffentlichte, bei Christine und Götz vor. Und die Musikerin ist sich ziemlich sicher, den WG-Test bestehen zu können, denn: „Man muss selbstbewusst und zufrieden mit sich sein. Man sollte cool bleiben und darauf vertrauen, was man kann.“ (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 16.04.2006 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …