Zimmer frei!

    zurückFolge 326weiter

    • Dieter Moor

      Folge 326 (60 Min.)

      Den deutschen Fernsehzuschauern wurde Dieter Moor 1993 als Moderator des Medienmagazins „Canale Grande“ auf VOX bekannt. Moors rituelle Begrüßungsformel „Liebe Zielgruppe“ zu Beginn jeder Sendung erlangte schnell Kultstatus und die Sendung wurde mit zahlreichen Fernsehpreisen ausgezeichnet. Aufsehen erregte dann auch ein öffentlicher Striptease: Weil Sex angeblich die Quote steigere und sein Sender davon doch zu wenig habe, zog Dieter Moor in laufender Sendung ungerührt blank. Im ZDF präsentierte der Züricher schließlich die Sendung „EX! Was die Nation erregte“ und präsentierte lange Jahre im schweizerischen Fernsehen die tägliche Live-Sendung „Night Moor“ und später die Late-Night-Show „Moor“. Unter den Eidgenossen wurde dabei stets heftigst über Gagen und Produktionskosten der Sendungen diskutiert, 1999 war dann Schluss. „Der Mann, der das Schweizer Fernsehen ruiniert hat“, hieß es. Moor nahm’s gelassen, den Schweizer Humor habe er eh nie richtig verstanden, bekannte er später. Trotzdem kehrte er auf alpenländische Bildschirme zurück, mit der Sendung „Schlagzeilen“ in der Schweiz und mit „Simply Moor“ in Österreich. Und in Deutschland? Da präsentierte Moor, der inzwischen mit Frau und Tochter nahe bei Berlin lebt, während der Fußball-EM 2004 in Portugal für die ARD die Kolumne „Das Wunder von Moor“. Eine große deutsche Tageszeitung schrieb angesichts seiner verschiedenen Wirkungsstätten in Deutschland, Österreich und der Schweiz: „Er ist nie ganz weg. Aber manchmal muss man ihn suchen.“ Am Sonntag (17. April 2005, 23:00 Uhr bis 24:00 Uhr, LIVE im WDR Fernsehen) wissen Christine Westermann und Götz Alsmann allerdings ganz genau, wo Dieter Moor ist. Denn er stellt sich bei ihnen als möglicher Mitbewohner vor. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 17.04.2005 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …