Zimmer frei!

    zurückFolge 319weiter

    • Katerina Jacob

      Folge 319 (60 Min.)

      „Ich habe Glück gehabt, richtigen Müll musste ich noch nicht spielen“, meint Katerina Jacob, die an der Seite von Ottfried Fischer in der Erfolgserie „Der Bulle von Tölz“ die Kommissarin Sabrina Lorenz verkörpert. In den schwergewichtigen Schauspieler-Kollegen sei sie sogar einmal verliebt gewesen. Vor ungefähr 27 Jahren habe sie ihn in einer Kneipe kennen gelernt und er imponierte ihr derart, „dass ich ihn sofort mitnehmen wollte. Aber ich glaube, er wusste gar nicht, was ich von ihm wollte, denn er ist immer weggerückt.“ Ihre Karriere startete Katerina Jacob, die eigentlich Archäologin werden wollte, bereits als 14-jährige Schülerin. Mit der Übernahme kleinerer Filmrollen folgte sie der elterlichen Berufstradition, ihre Mutter ist die berühmte Schauspielerin Ellen Schwiers, ihr Vater der 1992 verstorbene Regisseur Peter Jacob. Stand zunächst nur die Aufbesserung des Taschengeldes im Vordergrund, so begann es ihr später richtig Freude zu machen. Katarina sagte dem Abitur und der Archäologie Ade, stand abwechselnd auf der Bühne oder vor der Kamera und nahm Schauspielunterricht. Bereut habe sie diesen Schritt bis heute nicht: „Die Drehs ließen keine Zeit für die Schule, also habe ich mich abgemeldet“. Angemeldet hat sie sich hingegen am Sonntag (20. Februar 2005, 23:00 Uhr, WDR Fernsehen) bei der „Zimmer frei!“-WG von Christine Westermann und Götz Alsmann. Und als Aufnahmekandidatin wird sie bestimmt etwas über ihr selbst verfasstes Theaterstück erzählen, mit dem sie zur Zeit auf Tournee ist. Es heißt – Götz hingehört! – „Die Mysterien der Liebe oder: Das unheimliche Phänomen des Testosterons“. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 20.02.2005 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …