Zimmer frei!

    zurückFolge 268weiter

    • Herbert Knaup

      Folge 268 (60 Min.)

      Der Verwandlungskünstler – Herbert Knaup singt und musiziert bei „Zimmer frei!“ Er ist einer der beliebtesten Schauspieler Deutschlands, jemand, der gerne die unterschiedlichsten Charaktere darstellt und den „eindimensionale Rollen“ langweilen: Herbert Knaup. Ohne jeden beruflichen Umweg ging der Allgäuer bereits mit 18 Jahren zur Otto-Falkenberg-Schule in München. Nach absolvierter Schauspielausbildung rissen sich die Theater-Intendanten um das Talent: „Ich habe lange Zeit nur Theater gespielt, um das Handwerk zu lernen“. 1994 bot ihm Regisseur Dominik Graf schließlich die Hauptrolle im Spielfilm „Die Sieger“ an, seine erste große Herausforderung bei Film und Fernsehen. Publikum und Presse reagierten begeistert, Knaup wurde der „Bayerische Filmpreis“ verliehen. Seitdem überhäufen ihn die Filmregisseure mit ihren Angeboten, doch der Charakterdarsteller bleibt wählerisch: „Ich brauche Rollen, mit denen ich ausdrücken kann, was in mir vorgeht, Texte, die ich gestalten kann.“ Diesem Anspruch wurde der Verwandlungskünstler auch in vielen weiteren Filmen gerecht, so spielte er u.a. in „Die Musterknaben“ einen korrupt-sadistischen Kriminalbeamten, um dann in „Lola rennt“ den „kontrolliert ausrastenden“ Vater von Lola darzustellen. Für diese Rolle erhielt er 1999 den „Deutschen Filmpreis“ als bester Nebendarsteller. Bei „Zimmer frei!“ schlüpft Herbert Knaup – so viel sei bereits verraten – noch in eine ganz andere Rolle. Beim WG-Test von Christine Westermann und Götz Alsmann präsentiert der leidenschaftliche Musiker den Rock ‚n‘-Roll-Klassiker „Working Class Hero“. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 19.10.2003 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …