Zimmer frei!

    zurückFolge 201weiter

    • Michael Schanze

      Folge 201 (60 Min.)

      Er sang „Ich hab dich lieb“ und fragte „Haben Sie heut’ Zeit für mich?“. Beim „Flitterabend“ testete er Brautpaare, im „Kinderquatsch“ plauschte er mit Dreikäsehochs und sein „Plopp“ aus „1,2, oder 3“ wurde zum Kultstatus. Der Sänger, Entertainer und Schauspieler Michael Schanze ist als familienkompatibler Sonnyboy der deutschen Fernsehunterhaltung berühmt geworden. Michael Schanze wird 1947 in Tutzing geboren. Sein Vater ist Orchesterleiter, Komponist und Arrangeur beim Bayerischen Rundfunk. Von ihm lernt Michael Schanze schon in jungen Jahren Klavierspielen. Im Alter von 15 Jahren wird er Band-Leader der „Quarter-Deck-Combo“, mit der Schanze nach dem Abitur durch Bayern tourt und seine erste Single veröffentlicht: „Ich bin kein Lord“. 1968 folgt ein Auftritt der Band im „Talentschuppen“ des SWR. Um an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen zu studieren, beendet Michael Schanze seine erste musikalische Karriere und sammelt nach seinem Diplom Schauspielerfahrungen beim Film. Zeitgleich wird der 23-Jährige als TV-Moderator entdeckt und führt durch die Jugendsendung „Mobile“ im Bayerischen Fernsehen. Populär wird Michael Schanze 1972 als Gastgeber der ZDF-Sendung „Hätten Sie heut’ Zeit für mich?“. Und er singt wieder, veröffentlicht seine erste LP „Ich hab’ dich lieb“. 1973 erhält er seinen ersten Bambi, weitere folgen 1975, 1980 und 1990. Von 1977 bis 1985 moderiert Michael Schanze die Kinderquizshow „1,2 oder 3“. Die Sendung mit dem „Plopp“ wird die erste US-Lizenzproduktion des deutschen Fernsehens und läuft noch heute im ZDF. In den 80ern ist Schanze dann geradezu omnipräsent: die „Michael-Schanze-Show“, „Telezirkus“, „Telefant“ und andere Formate der heiteren Familienunterhaltung füllen das Programm. Mit der Brautpaar-Spielshow „Flitterabend“ (1988 – 1995) landet Schanze schließlich seinen größten Erfolg. Das Format „Kinderquatsch mit Michael“ ist Fernsehlegende geworden: Von 1992 an wird es zwölf Jahre lang gesendet. In den vergangenen Jahren hat Michael Schanze sich vom Showgeschäft zurückgezogen und ist vor allem in Bühnenrollen zu sehen. Er dreht nach wie vor Filme und spielt eine feste Rolle in der bayerischen Heimat-Soap „Dahoam is dahoam“. Bei seinem ersten Besuch in der Zimmer Frei!-WG vor zehn Jahren musste Michael Schanze ein kniffliges Bilderrätsel lösen. Jetzt, beim Wiedersehen, hat er selbst ein Rätsel mitgebracht. Ob die beiden Gastgeber Christine Westermann und Götz Alsmann es erraten werden? (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 13.01.2002 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …