Wege zum Glück – Spuren im Sand

    Wege zum Glück – Spuren im Sand

    D 2012
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.05.2012 ZDF

    Eine tragische Sturmflut hatte der unbeschwerten Kindheit der vier Freunde Maja (Andrea Cleven), Robert (Florian Thunemann), Greta (Greta Galisch de Palma) und Markus (Philipp Romann) ein jähes Ende bereitet. Die damals 12-jährige Maja musste mit ihrer Mutter daraufhin den Heimatort verlassen – und somit auch ihre Beinahe-Jugendliebe Robert, „noch bevor beide begriffen hatten, dass sie viel füreinander empfinden“.

    Jahre später kehrt Maja, inzwischen eine begabte Gartengestalterin, auf Drängen ihres Lebenspartners Arthur (Simon Licht) an den Unglücksort zurück, „um Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und frei zu werden für ihre Ehe mit Arthur“. Doch sowohl bei Maja als auch Robert, der gemeinsam mit seinem intriganten Stiefbruder Kilian (Sascha Tschorn) die elterliche Reederei leitet, werden alte Gefühle erweckt. Robert ist inzwischen mit Greta verlobt. Weil bei ihr eine schwere Krankheit diagnostiziert wird, beschließen Maja und Robert, ihre Liebe zu unterdrücken.

    Fortsetzung von Wege zum Glück

    DVD-Tipps von Wege zum Glück – Spuren im Sand-Fans

    Wege zum Glück – Spuren im Sand – Community

    LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 06.02.2017 22:52: und eine frechheit diese Serie als Fortsetzung von Wege zum Glück zu bezeichnen. Die hat mit der Originalserie Julia, Nina, Louise und Nora Wege zum Glück gar nichts zu tun und auch nicht mit BiancaWege zum Glück. Diese die ich nun aufgelistet habe, das waren noch gute Serien / Telenovelas. Und nicht so ein Schwachsinn wie Spuren im Sand. Hörte sich so gut an. Genauso wie Sturm der Liebe, welche am Anfang so gut war, ist total aus dem Ruder gelaufen und in die Länge gezogen worden wie ein Kaugummi ebenso wie Rote Rosen. Eine Telenovela läuft eine Weile dann ist die Geschichte erzählt. So hat man das mit Bianca Wege zum Glück gemacht und aufgehört wo es noch schön war. Ebenso wie Julia Wege zum Glück, Nina Wege zum Glück, Louisa Wege zum Glück und Nora Wege zum Glück und aufgehört wo es noch schön war. Und alle einen tollen würdevollen Abschluss. Auch Tessa Leben für die Liebe war toll, aber leider viel zu kurz
    Benita (geb. 1983) am 04.10.2012: man muß sich wundern das das ZDF so einen Sondermüll als Erfolgsmarke verkauft hat. Weder der Programchef noch die Macher und Drehbuchschreiber dieser TN haben sich auch nur eine einzige Folge mal angetan zu schaun, hätten sies gemacht wär nicht so ein unterirdischer Sondermüll dabei rausgekommen.. Die Serie hat schwach angefangen schlechte Quoten, schlechte und unglaubwürdige Schauspieler, unsinnige Story, unnatürliche Kulisse lahmarschige und dämliche Dialoge) und stark nachgelassen und das hat der Zuschauer ( ich auch ) mit null Interesse quittiert
    Heike287 (geb. 1962) am 02.10.2012: Ja, da kann man nur zustimmen ! Mir hat die Sendung auch super gut gefallen!! Echt schade!! Genau eine bessere Sendezeit und die Serie hätten sich be- simmt mehr Leute anschauen können
    Heike287 (geb. 1962) am 02.10.2012: Ich finde das kann doch jeder für sich entscheiden - dafür hat halt jeder seine eigene Meinung. Wem`s nicht gefällt sollte einfach nicht auf die Sendung klicken - das Angebot ist doch gross genug -
    Heike287 (geb. 1962) am 02.10.2012: Hoffe einfach, damit es noch eine Fortzetzung gibt. Der Schluss war einfach zu gekürzt.

    Cast & Crew

    Auch interessant …