Kommentare 1–3 von 3

    • (geb. 1984) am melden

      Der Serie mangelt es etwas an Budget, um wirklich gute Special-Efects zu kreieren. Auch ist die vordergründige Geschichte nichts wirklich Neues. Aber die Hintergrundgeschichte bzw. die Idee hinter der Serie ist wirklich genial. Wie kann man als "guter" Mensch/Engel die Bösen aufhalten, ohne sie zu töten? Ein wirkliche Herausforderung, die sich der Serie erfolgreich stellt.

      Die meisten Serien/Filme, in denen Personen übernatürliche Fähigkeiten erhalten, zeigen, dass sich dadurch alle bisherigen Probleme, die man im Leben hatte, in Wohlgefallen auflösen oder keine Rolle mehr spielen. Man beginnt jetzt sozusagen ein komplett neues Leben.
      Dass dies aber in der Realität so nicht funktioniert, wird in dieser Serie endlich einmal gezeigt. Das Leben mit all den Problemen, die man bisher hatte, bleiben trotz der neuen Fähigkeiten/Mission bestehen. Es kommen nur noch weitere dazu. Das Leben eines sogenannten (Super-)Helden oder Auserwählten ist nicht einfacher sondern deutlich schwerer als das eines normalen Menschen.

      Ich kann die Serie nur jedem empfehlen.
        hier antworten
      • (geb. 1972) am melden

        gestern alle 13 folgen geschaut war nicht schlecht es gibt ein ende mit den man leben kann aber man siht klar das es in staffel 2 eigentlich weiter gehen solte die aber nie raus kamm
          hier antworten
        • am melden

          Am 04. April ab 21.15 Uhr bei ProSieben Maxx Serienstart.
            hier antworten

          Erinnerungs-Service per E-Mail

          Wir informieren Sie kostenlos, wenn The Messengers im Fernsehen läuft.

          Auch interessant …