zurückFolge 6

    • 6. Teil 6 (Episode 6)

      45 Min.

      Die Alliierten befehlen Knut Haukelid und zwei zurückgebliebenen Mitgliedern von „Gunnerside“, die Fähre mit der Schwerwasser-Produktionsanlage auf halber Strecke auf dem See in Rjukan zu versenken. Wissend, dass das schwere Wasser unterwegs ist, sagt Werner Heisenberg, es seien nur noch zusätzlich 500 Liter für die Fertigstellung der Atombombe notwendig. Er betrinkt sich mit seinem Vorgesetzten Kurt Diebner, der ihm geheime Dokumente über Auswirkungen von Radioaktivität zeigt. Heisenberg ist vollkommen schockiert. In der Nacht vor dem Auslaufen gelingt es, Sprengsätze unter Deck der Fähre zu bringen. Sie versinkt mit der wertvollen Fracht an einer der tiefsten Stellen des Sees. Zivile Passagiere, die Crew und deutsche Soldaten sterben im eiskalten Wasser. Trotz der hohen Verluste an Zivilisten, definieren die Alliierten die Operation als Erfolg. Für sie ist damit die Akte „Schweres Wasser“ geschlossen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.01.2018 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: So 01.02.2015 NRK1
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      Amazon Video deKaufen ab 2,99 €
      iTunes deKaufen ab 2,99 €
      Google Play deKaufen ab 2,49 €

      Sendetermine

       Fr 03.01.2020
      00:15–01:00
      00:15–NDR
       Sa 14.12.2019
      01:35–02:20
      01:35–One
       Di 10.12.2019
      02:35–03:20
      02:35–MDR
       So 01.04.2018
      00:00–00:45
      00:00–rbb
       Fr 05.01.2018
      03:10–03:55
      03:10–Das Erste
       Do 04.01.2018
      23:45–00:30
      23:45–Das Erste NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Saboteure im Eis – Operation Schweres Wasser im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …