Reiseckers Reisen

    zurückStaffel 3, Folge 1–10weiter

    • Staffel 3, Folge 1
      Elektroboot. – Bild: ORF eins
      Elektroboot. – Bild: ORF eins

      Hoch auf dem Pyramidenkogel, der den weltweit höchsten Holzaussichtsturm beherbergt, hat Michael Reisecker den besten Überblick über den größten See Kärntens – den Wörthersee. Nachdem der Filmemacher genug hat von der Vogelperspektive, nimmt er die 180 Meter lange „Adrenalin“-Rutsche, um wieder auf „See“-Höhe zu kommen. Seine Erkundungstour führt ihn per Schiff quer über den Wörthersee. Dann geht es per Zug und Autostopp weiter in kleinere und größere Orte entlang des Ufers. Reisecker trifft auf einen skurrilen Schillingmillionär, eine überaus herzliche Wörthersee-Hexe, einen modernen Kapitän und einen jungen Mann, der sich sein eigenes Elektromotorboot gebaut hat. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 09.12.2014 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 2
      Filialleiter. – Bild: ORF eins
      Filialleiter. – Bild: ORF eins

      Natur, Erholung und Idylle all das verspricht das oberösterreichische Almtal, das Michael Reisecker erkundet. In Grünau erfährt Michael Reisecker, dass hier noch ein Märchenerzähler lebt. Beim gemeinsamen Spaziergang mit dem lustigen Weggefährten erzählt dieser viel von seiner Berufung des Märchenerzählens und von Aufführungen mit türkischen, bosnischen und serbischen Kollegen. Auf seiner Weiterreise nach Lederau entdeckt Reisecker durch seine Brillenkamera einen älteren Mann, der auf einem Baugerüst stehend eine Hauswand verziert. Wieder unterwegs erfährt Reisecker auch von einer Gruppe Buddhisten, die sich in der Gegend angesiedelt haben sollen. Im Buddhistischen Zentrum erhält er dann nicht nur eine Führung, sondern auch einen sehr persönlichen Einblick in die fremde Glaubenswelt. Dabei entsteht ein spannendes philosophisches Gespräch. Auf der Weiterfahrt nach Scharnstein kommt der neugierige Dokumentarfilmer an einem Garten vorbei, der mit verschiedensten Materialien überfrachtet ist. Hier lebt Ferdl, der nach einem schweren Unfall manisch-depressiv geworden ist und nun auch noch Probleme mit seinem Kurzzeit-Gedächtnis hat. Beeindruckt ist Reisecker davon, dass Ferdl trotz seiner beeinträchtigenden Krankheit stets versucht, positiv zu denken und zu leben. Im kleinen Städtchen Grünau besucht Reisecker gegen Ende seiner Reise noch ein Asylheim. Von Elfie, einer engagierten Betreuerin, erfährt er dort viel über das Asylwesen in Österreich und vom schwierigen Alltag der flüchtenden Familien. Als das Heim eröffnete, so erzählt Elfie, sollen die Grünauer mehrheitlich noch sehr skeptisch gegenüber den Fremden gewesen sein, doch das habe sich bereits ins Gegenteil verkehrt. Die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt heute die Asylsuchenden. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 16.12.2014 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 3
      Lisa - Hebamme. – Bild: ORF eins
      Lisa - Hebamme. – Bild: ORF eins

      Der Wienerwald, eines der schönsten Waldgebiete Mitteleuropas, ist für die Stadtbewohner im Westen Wiens ein bedeutendes Naherholungsgebiet. Michael Reisecker trifft auf den Ex-Radrennfahrer Gerhard, der mittlerweile Kobe-Rinder züchtet. Anschließend gelingt es ihm – stets ausgestattet mit seiner Brillenkamera – eine Hebamme bei einem Hausbesuch zu begleiten. In Purkersdorf angekommen, erhält er auf einem Garagendach Einblick in die (Feld-)Arbeit von Studierenden der Universität für Bodenkultur Wien und verbringt einen Vormittag bei einer Tierärztin in deren Praxis. Am Ende seiner abwechslungsreichen Reise durch den Wienerwald stattet der Dokumentarfilmer Breitenfurt und den dort lebenden Menschen mit „besonderen Bedürfnissen“ einen Besuch ab. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 23.12.2014 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 4
      Hans leidenschaftlichen Sammler von Wintersport Artikel. – Bild: ORF eins
      Hans leidenschaftlichen Sammler von Wintersport Artikel. – Bild: ORF eins

      Ausgestattet mit seiner Brillenkamera begibt sich Michael Reisecker im Salzburger Lungau auf die Suche nach einzigartigen Geschichten und spannenden Menschen. Seine Erkundungstour führt ihn von einem leidenschaftlichen Sammler von Wintersport-Artikeln in St. Ruprecht über Tamsweg, wo zwei Müllmänner den Filmemacher mit auf ihre Tour nehmen, nach St. Martin. Dort begleitet er einen Restaurator bei seiner Arbeit an der Kirche. Zurück in Mauterndorf wird er von seiner Vermieterin zu einer Lungauer Spezialität eingeladen und darf der Köchin bei der Zubereitung der „Hasenöhrl“ über die Schultern schauen. Schließlich besucht er in Unterberg einen jungen Mann, der beeindruckende Jurten aus Zirbenholz baut. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 30.12.2014 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 5
      Cornelia - Seestadt. – Bild: ORF eins
      Cornelia - Seestadt. – Bild: ORF eins

      Vor den Toren Wiens in Strasshof an der Nordbahn erfährt Michael Reisecker von einem Kino der etwas anderen Art und macht sich auf den Weg dorthin. Der Betreiber freut sich über den neugierigen Besucher und zeigt ihm seine Welt des analogen Films. Weiter geht die Reise in Richtung Eisenbahnmuseum, wo eine Gruppe pensionierter Hobby-Mechaniker Reisecker einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gewähren. Danach kreuzt ein Cadillac den Weg des Dokumentarfilmers. Spontan nimmt dieser die Verfolgung auf und stößt auf eine sehr persönliche Lebensgeschichte des Oldtimer-Liebhabers. In einer großen Wohnsiedlung zeigen ein paar junge Burschen dem Filmemacher begeistert Kunststücke mit ihren Rollern und zum Abschluss seiner Reise am Stadtrand stattet der Filmemacher der Seestadt Aspern, einer der größten Baustellen Wiens, einen Besuch ab. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 13.01.2015 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 6
      Landwirt auf der Streif. – Bild: ORF eins
      Landwirt auf der Streif. – Bild: ORF eins

      Diesmal verschlägt es Michael Reisecker ins sommerliche Kitzbühel, das im Gegensatz zu seinem Winter-Pendant kaum bekannt ist. Bei einem Spaziergang am Schwarzsee trifft er eine einheimische Friseurin, die sogleich einige „Hard-Facts“ zum beliebten Tiroler Urlaubsort liefert. Mit der Gondelbahn geht es weiter auf den Hahnenkamm und vom Start der legendären Streif zu Fuß in Richtung Tal. Oberhalb der Hausbergkante stößt Reisecker auf das Ehepaar Gianmoena, das von seinem Leben zwischen Landwirtschaft und Tourismus erzählt. Im Golfklub Kitzbühel erfährt der Filmemacher von einem Golflehrer und ehemaligen Profi, was die Faszination am Golf ausmacht und bei der Besichtigung einer Wohnung der Luxusklasse im Zentrum plaudert er mit einem Immobilien-Makler über die Vor- und Nachteile, in Kitzbühel zu leben. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 20.01.2015 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 7
      Elena mit Küken. – Bild: ORF eins
      Elena mit Küken. – Bild: ORF eins

      In dieser Folge macht sich Michael Reisecker in der Grenzregion von Österreich und Tschechien auf die Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten. In Gmünd wird der Filmemacher von einem jungen Metzger eingeladen, ihn auf seiner Ausfahrt zu begleiten. Zwischen Fleisch-Spießen, Leberkäse und Katzenwurst führt die Reise in die Dörfer des Waldviertels. Reisecker trifft auch auf einen ehemaligen Alkoholiker, der ihm die Aufteilung Gmünds in „I, II und III“ näher erklärt und auf den Gründer der Kleingartensiedlung „Kleinmallorca“. Über der Grenze, unweit von Ceske Velenice, besucht Reisecker Lena, die in Tschechien gemeinsam mit ihrer Familie ihren Traum vom Leben als Selbstversorgerin lebt. Und nur wenige Kilometer weiter stattet Reisecker dem in der Region weit und breit als „Spuin-Franz“ bekannten Nachtclub-Besitzer einen Besuch ab. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 27.01.2015 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 8
      Skater. – Bild: 3sat
      Skater. – Bild: 3sat

      In dieser Folge begibt sich der neugierige Dokumentarfilmer auf eine Entdeckungsreise ins Mürztal in der Steiermark. In Neuberg an der Mürz trifft er auf eine Schafzüchterin, die auch Hunde hat und mit ihren Vierbeinern an internationalen Wettbewerben teilnimmt. In Sankt Barbara überrascht der Filmemacher einen Antiquitätenhändler, dessen Herz für urige Holzmöbel schlägt. Und in Etmißl erfährt Reisecker von einem „Kroma-Laden“. Er besucht Peter, der ein Lebensmittelgeschäft und eine Trachtenwerkstatt führt und sich sehr bemüht, Regionales zu bewahren. Weiter führt die Reise nach Stanz, wo der Filmemacher auf einen Tierpräparator stößt und nach Mürzzuschlag, wo er bei einem Spaziergang mit Michael, einem begeisterten Longboarder, von dessen Träumen und Zukunftsplänen erfährt. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 03.02.2015 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 9
      Biobäuerin. – Bild: 3sat
      Biobäuerin. – Bild: 3sat

      Michael Reisecker fährt mit seinem Bus durch das Südburgenland. Auf dem Weg von Heiligenbrunn nach Deutsch Tschantschendorf trifft er einen Taubenzüchter, der manches Vorurteil entkräftet. Auf der Weiterfahrt nach Sankt Martin an der Raab begegnet er einem Spengler, der sich jetzt dem Kunstwerk widmet. Schließlich erhält er noch einen Einblick in die Lebenswelt von zwei gebürtigen Salzburgern, die es vor 30 Jahren ins Südburgenland verschlagen hat. Getrieben von der Neugier steht Reisecker vor einem typischen burgenländischen Haustor, hinter dem er Einblick in eine weitere ungewöhnliche Lebensgeschichte erhält. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 24.02.2015 ORF eins
    • Staffel 3, Folge 10
      Rodelbauer. – Bild: ORF eins
      Rodelbauer. – Bild: ORF eins

      Auf dem Alpenpass „Brenner“, einer Grenzregion, die Österreich mit Italien verbindet, begegnet Michael Reisecker zwei Bikern aus Island und Schweden. Auf seiner Fahrt nach Mühlbachl entdeckt er eine Rodel-Werkstatt, ein Familienbetrieb, wo noch von Hand gefertigt wird. Nach einem Treffen im Garten einer Kräuterfrau besucht Reisecker ein Zisterzienser-Kloster, wo man mit ihm über Gott und die Welt plaudert. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.10.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Di 03.03.2015 ORF eins

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Reiseckers Reisen im Fernsehen läuft.