Tom Mison („Sleepy Hollow“) gesellt sich zu „Watchmen“ von HBO

    „Titanic“-Passagierin Frances Fisher ebenfalls in Comic-Adaption

    Tom Mison ("Sleepy Hollow") gesellt sich zu "Watchmen" von HBO – "Titanic"-Passagierin Frances Fisher ebenfalls in Comic-Adaption – Bild: FOX/ABC
    Tom Mison (l.) und Frances Fisher (r.) verstärken die neue „Watchmen“-Serie von HBO

    Drei weitere Neuzugänge verstärken die Besetzung des „Watchmen“-Piloten, der derzeit von „The Leftovers“-Macher Damon Lindelof für HBO produziert wird. „Sleepy Hollow“-Veteran Tom Mison, Frances Fisher („Titanic“) und Jacob Ming-Trent („White Famous“) sind neu in dem bereits hochkarätigen Hauptcast.

    Die Adaption der bekannten Comic-Reihe von Autor Alan Moore, Künstler Dave Gibbons und Kolorierer John Higgins spielt auf einer alternativen Zeitebene, wo Superhelden als Verbrecher behandelt und gejagt werden. Die Serie will dabei nicht die Handlung der Comic-Vorlage umsetzen, sondern als Stil-Vorlage nutzen. Dabei soll auch der Nostalgie-Faktor der Vorlage nicht zu kurz kommen.

    Details dazu, welcher Schauspieler welche Figur verkörpert, werden von HBO noch unter Verschluss gehalten. Bereits zuvor als weitere Hauptdarsteller bestätigt wurden „Die Borgias“-Veteran Jeremy Irons, Regina King („American Crime“), „Miami Vice“-Star Don Johnson und Tim Blake Nelson („O Brother, Where Art Thou?“).

    Tom Mison verkörperte vier Staffeln lang Ichabod Crane in „Sleepy Hollow“. Zuvor wirkte er in den Miniserien „Parade’s End – Der letzte Gentleman“ und „Wenn Jane Austen wüsste“ mit. Jacob Ming-Trent war zuletzt in der von Jamie Foxx produzierten Showtime-Comedy „White Famous“ zu sehen. Außerdem hatte der Schauspieler eine feste Rolle in der kurzlebigen AMC-Serie „Feed the Beast“.

    Frances Fisher spielte in James Camerons Blockbuster „Titanic“ Kate Winslets Mutter Ruth DeWitt Bukater. Bekannt ist die Schauspielerin außerdem als Eva Thorne aus „EUReKA – Die geheime Stadt“ und Lucille Langston aus „Resurrection – Die unheimliche Wiederkehr“. Zuletzt absolvierte Fisher auch einen Gastauftritt in „Fargo“.

    29.06.2018, 13:10 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen