„The Frankenstein Chronicles“: TNT Serie zeigt neue Serie mit Sean Bean

    Polizist spürt im 19. Jahrhundert Leichenschänder nach

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 02.03.2016, 11:24 Uhr

    Sean Bean als John Marlott in „The Frankenstein Chronicles“ – Bild: Rainmark Films Limited
    Sean Bean als John Marlott in „The Frankenstein Chronicles“

    Der deutsche Pay-TV-Sender TNT Serie hat sich die Rechte an der Kurzserie „The Frankenstein Chronicles“ gesichert. Sean Bean („Game of Thrones“, „Legends“) spielt darin einen syphiliskranken Polizist im London des 19. Jahrhunderts, der einer unglaublichen Verbrechensserie auf die Spur kommt. TNT Serie wird die sechsteilige Drama-Serie ab dem 19. April immer dienstags um 20.15 Uhr zeigen.

    Nachdem eine Gang von Opium-Schmugglern dingfest gemacht werden konnte, macht der vom Leben bereits schwer gezeichnete Polizist John Marlott (Bean) eine schockierende Entdeckung: eine Kinderleiche, bei der es sich tatsächlich um eine Ansammlung primitiv zusammengeschusterter Körperteile handelt. Innenminister Sir Robert Peel (Tom Ward) beauftragt Marlott mit der Aufklärung des abscheulichen Verbrechens. Je mehr Nachforschungen Marlott anstellt, desto grauenhafter wird das, was er an die Oberfläche bringt.

    Zwar ist nicht der titelgebende Dr. Frankenstein am Werk, dafür erhält Marlott Unterstützung von Mary Shelley (Anna Maxwell Martin), die bereits das berühmte Buch „Frankenstein; or, The Modern Prometheus“ veröffentlicht hat. Daneben befindet sich die politische Elite des Landes gerade in einer Grundsatzdiskussion über medizinische und ethische Fragen: Wie soll die zunehmende Anzahl an Medizinern und Chirurgen mit menschlichen Leichen versorgt werden, um ihnen Studium und Ausbildung zu ermöglichen und gleichzeitig den religiösen Vorstellungen der „ewigen Ruhe“ Rechnung getragen werden? Da unter den geltenden Regularien nur wenige Leichen zur Verfügung standen, entwickelte sich ein schwunghafter Handel mit illegal beschafften Leichen. Könnten die grauenhaften Funde ein politischer Schachzug sein, um das Unmoralische des Leichenstudiums in die Öffentlichkeit zu bringen? Oder steht doch ein geisteskranker Einzeltäter hinter dem Grauen?

    Zum Cast gehören Anna Maxwell Martin („The Bletchley Circle“), Charlie Creed-Miles („Peaky Blinders – Gangs of Birmingham“), Ed Stoppard („Die Musketiere“), Elliot Cowan („Da Vinci’s Demons“), Hugh O’Conor („Killing Bono“), Joe Tucker („Bronson“), Kate Dickie („Game of Thrones“), Lalor Roddy („Grabbers“), Patrick Fitzsymons („37 Days“), und Richie Campbell („Lewis – Der Oxford Krimi“). Ebenfalls in dem neuen Drama zu sehen sind Robbie Gee („Young Dracula“), Ryan Sampson („Doctor Who“), Samuel West („Mr Selfridge“), Shaun Mason („Cilla“), Steve Wilson („Ripper Street“), Steven Berkoff („Verblendung“), Stuart Graham („The Fall“), Tom Ward („Death Comes to Pemberley“) und Vanessa Kirby („Everest – Ärzte in der Todeszone“).

    In Großbritannien wurde die sechsteilige Serie im vergangenen Winter beim Pay-TV-Sender ITV Encore gezeigt.

    Trailer zu „The Frankenstein Chronicles“ (für zartbesaitete Gemüter nicht zu empfehlen)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen