„Stranger Things“ engagiert Cary Elwes für Staffel drei

    Jake Busey („From Dusk Till Dawn“) ebenfalls mit dabei

    19.04.2018, 09:50 Uhr – Ralf Döbele

    "Stranger Things" engagiert Cary Elwes für Staffel drei – Jake Busey ("From Dusk Till Dawn") ebenfalls mit dabei – Bild: Crackle
    Cary Elwes in „The Art of More“

    Zwei bekannte Gesichter verstärken die dritte Staffel von „Stranger Things“ mit Gastauftritten. „Akte X“-Veteran Cary Elwes und Jake Busey („From Dusk Till Dawn“) sind in den neuen Folgen der Netflix-Hits zu sehen, deren Dreharbeiten in Kürze beginnen.

    Cary Elwes verkörpert Bürgermeister Kline. Er gilt als gutaussehend, abgebrüht und schleimig: ein typischer Politiker der 1980er Jahre. Kline macht sich letztendlich größere Sorgen um sein eigenes Image als um seine Bürger. Jake Busey ist als Bruce mit dabei. Der Journalist für die Zeitung Hawkins Post zeichnet sich durch eine fragwürdige Moral und einen recht kranken Sinn für Humor aus.

    Cary Elwes ist bekannt als Assistant Director Brad Follmer aus der letzten Staffel von „Akte X“ und als eleganter Kunstdieb Pierre Despereaux aus „Psych“. In der HBO-Miniserie „From the Earth to the Moon“ verkörperte er den Apollo-Astronauten Mike Collins. Vor kurzem hatte Elewes Hauptrollen in der Auktions-Soap „The Art of More“ und besuchte die CBS-Comedy „Life in Pieces“. Seine Popularität in den USA stützt sich auf seine Rolle im Abenteuer-Klassiker „Die Braut des Prinzen“ (1987) und die Titelrolle in der Mel Brooks-Parodie „Robin Hood – Helden in Strumpfhosen“ (1993).

    Jake Busey war als ‚Sex Machine‘ Professor Tanner in „From Dusk Till Dawn – Die Serie“ zu sehen. Außerdem hatte er Gastrollen in „Ray Donovan“, „Freakish“ und „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen