Starttermine für „Mary Kills People“ und „Private Eyes“

    Revival von „Die Waffen des Gesetzes“ nach einer Staffel in Kanada eingestellt

    17.04.2019, 17:00 Uhr – Bernd Krannich

    Starttermine für "Mary Kills People" und "Private Eyes" – Revival von "Die Waffen des Gesetzes" nach einer Staffel in Kanada eingestellt – Bild: Global
    Caroline Dhavernas als Dr. Mary Harris in „Mary Kills People“

    Der kanadische Sender Global hat eine Reihe Startdaten für den Sommer verkündet. Neben reichlich US-Ware gibt es dabei auch neue Episoden von „Mary Kills People“ und „Private Eyes“. Bei CBC hingegen wurde kurzer Prozess mit dem Sequel „Street Legal“ gemacht: Mangels Zuschauern wurde die Fortsetzung nach einer Staffel und sechs Folgen eingestellt. Das Original dürfte unterdessen weiterhin das dritterfolgreichste Drama der kanadischen Fernsehgeschichte sein.

    Sommertermine

    Am 12. Mai beginnt Global mit der Ausstrahlung der dritten und letzten Staffel von „Mary Kills People“. Die Handlung im Sterbehilfedrama setzt fünf Monate nach dem Cliffhanger der zweiten Staffel ein, der das Schicksal von Detective Ben Wesley (Jay Ryan) offen ließ.

    In den neuen Episoden müssen sich Medizinerin Dr. Mary Harris (Caroline Dhavernas) und ihr Partner Desmond „Des“ Bennett (Richard Short) mit den Komplikationen des Unterhalts ihres jungen death retreats beschäftigen, wo sie neuerdings sterbewilligen, kranken Menschen auf dem letzten Weg begleiten.

    In Deutschland zeigt TVNOW von RTL „Mary Kills People“.

    „Private Eyes“ geht am Mittwoch, den 29. Mai in die dritte Staffel – in Deutschland läuft die Serie bei 13th Street im Pay-TV und One im Free-TV. Nachdem Privatermittlerin Angie Everett (Cindy Sampson) im Finale der zweiten Staffel festgenommen wurde, beginnt für sie die dritte Staffel hinter Gittern. Dort trifft sie auf eine einschüchternde Insassin (dargestellt von der kanadischen Singer-Songwirterin Jann Arden, die in ihrer Heimat auch für zahlreiche TV-Rollen bekannt ist).

    Daneben wird in der neuen Staffel William Shatner seine Rolle als Privatermittler Norm Glinski aus der zweiten Staffel in einer weiteren Episode wieder aufnehmen. Weitere Gastdarsteller sind Gordon Pinsent („Ein Mountie in Chicago“) und Moderatorin Arisa Cox (langjährige und aktuelle Moderatorin von „Big Brother Canada“).

    Daneben zeigt Global im Sommerprogramm einiges an US-Ware, darunter die neue Serien „Blood & Treasure“ (in den USA bei CBS; ab 21. Mai), „The InBetween“ (NBC; ab 29. Mai) sowie die neuen Staffeln von „Elementary“ (ab 23. Mai) und „Instinct“ (ab 16. Juni).

    Street Legal

    Zwischen 1986 und 1994 lief die Serie „Street Legal“ (in Deutschland als „Die Waffen des Gesetzes“) in acht Staffeln und 126 Episoden und war die langlebigste kanadische Dramaserie – erst 2014 hat „Heartland – Paradies für Pferde“ und bald danach auch „Murdoch Mysteries“ den Rekord geknackt.

    Vermutlich hatte sich der öffentlich-rechtliche kanadische Sender CBC vom Revival um die Alt-Darstellerin Cynthia Dale und ihrer Figur Olivia Novak einiges versprochen. Doch schon nach der ersten neuen Staffel mit sechs Episoden war klar, dass das Format nicht den nötigen Zuschauerzuspruch erhalten hat und daher nicht fortgesetzt werden wird.

    Olivia, in der Originalserie eher ein Neuling im Anwaltsgeschäft, steht mittlerweile voll im Berufsleben. Als ein lukrativer und wichtiger Fall wegen eines Streits unter ihren bisherigen Geschäftspartnern bei einer anderen, „jüngeren“ Kanzlei landet, folgt Olivia dem Fall in einen neuen Job dorthin.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen