Sonntagsquoten: Bodensee-“Tatort“ gewinnt, „Walking Dead“ bricht ein

    ProSieben überzeugt mit „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 02.11.2015, 11:17 Uhr

    „Tatort“: Côte d’Azur – Bild: SWR/Stephanie Schweigert
    „Tatort“: Côte d’Azur

    Am Sonntagabend zeichnete sich aus Quotensicht ein gewohntes Bild ab: An die Spitze setzte sich der Bodensee–„Tatort“ im Ersten, der insgesamt überragende 9,39 Millionen Zuschauer bei 25,9 Prozent Marktanteil erreicht hat. Auch beim jungen Publikum gab es mit 2,99 Millionen 14- bis 49-Jährigen und 22,1 Prozent in der Zielgruppe kein Vorbeikommen an dem ARD-Krimidauerbrenner. „Günther Jauch“, wo diesmal das Thema „Seehofers Ultimatum: Begrenzt Merkel jetzt den Flüchtlingszustrom?“ diskutiert wurde, kam im Anschluss noch auf 5,05 Millionen Zuschauer und 17,4 Prozent insgesamt sowie 9,4 Prozent der jungen Zielgruppe.

    Das ZDF bot mit „Rosamunde Pilcher: Die falsche Nonne“ eine Herzschmerz-Alternative, für die sich 4,67 Millionen Zuschauer bei 12,9 Prozent entschieden haben. Beim jungen Publikum spielte der Film mit 4,7 Prozent nur eine untergeordnete Rolle. Am Nachmittag fiel um 15.05 Uhr bereits der Auftakt zur vierten Staffel von „Downton Abbey“ enttäuschend aus. Die zwei neuen Folgen des britischen Serienhits kamen hierzulande nicht über schwache 780.000 bzw. 870.000 Zuschauer sowie 5,5 und 5,2 Prozent hinaus.

    Bei RTL wurde zur besten Sendezeit Formel 1 mit dem „Großen Preis von Mexiko“ übertragen. Das Interesse an dem Autorennen war mit insgesamt 3,70 Millionen Zuschauer allerdings verhalten. Mehr als 10,3 Prozent insgesamt und 8,8 Prozent aus der Zielgruppe sprangen für den Kölner Sender nicht heraus.

    ProSieben strahlte währenddessen eine Wiederholung des dystopischen Science-Fiction-Films „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ aus und überzeugte mit 16,6 Prozent 1,99 Millionen werberelevante Zuschauer. Insgesamt waren 2,62 Millionen Menschen bei 8,2 Prozent dabei. Sat.1 erzielte mit frischen Folgen „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“ unspektakuläre 2,73 bzw. 2,34 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe wurden mittelmäßige 9,6 bzw. 8,3 Prozent erreicht.

    Bei RTL II verlief der Abend mäßig: Für den Actionthriller „S.W.A.T. – Die Spezialeinheit“ von 2003 interessierten sich zunächst 1,17 Millionen Zuschauer bei 5,3 Prozent in der Zielgruppe. Bei einer neuen Folge von „Falling Skies“ brachen die Quoten auf 520.000 Zuschauer und einen Zielgruppen-Marktanteil von bedenklichen 3,0 Prozent ein. Bei „The Walking Dead“ stiegen die Marktanteile ab 23.20 Uhr immerhin auf 6,7 und 8,6 Prozent an. Insgesamt waren jedoch nur 590.000 bzw. 490.000 Zuschauer dabei – auffallend wenig für eine Serie mit einem derartigen Kultstatus.

    VOX und kabel eins lieferten sich erneut ein Koch-Duell, das abermals Steffen Henssler für sich entscheiden konnte. Die XXL-Show „Grill den Henssler“ sahen 1,80 Millionen Zuschauer und war mit 7,3 Prozent vor allem beim jungen Publikum gefragt. Damit konnte kabel eins mit seinen „Food-Giganten“ nicht mithalten, die bei 790.000 Zuschauern und 4,4 Prozent in der Zielgruppe hängen blieben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Die Tatort-Zuschauerschaft ist noch nicht sehr internetaffin und findet am Sonntagabend kaum noch vernünftige Programmalternativen. Die Privatsender spüren den demographischen Druck aber ganz gewaltig - haben jüngere Zuschauer einer US-Serie erst mal Feuer gefangen verschlägt es sie meist ins Netz, wo sie die Geschichte weiterverfolgen (sofern sie noch nicht bei SKY vor Anker gegangen sind).

      Ohne Internetrechte oder Allianzen mit Streaming-Plattformen ist die konsequente Programmverjüngung mithilfe aktueller US-Serien Selbstmord auf Raten.
      • am melden

        Ich habe erst Sat1 und danach RTL2 gesehen.
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Da bleibt mir nur noch ganz herzlich Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
          zu sagen.

          LG Nachdenker
          • am melden

            Quoteneinbrüche sind nicht wunderlich bei den Uhrzeiten am Sonntag Abend. Es gibt Leute die Montag morgens arbeiten müssen. Haha.
            Die Hardcore Fans von The Walking dead haben die Folgen eh schon gesehen. ;)
              hier antworten
            • am via tvforen.demelden

              SPOILER zum Tatort





































              Der Bodensee-Bohlen hat sich des Kindes angenommen. Heilungchancen möglich. Eventuell ohne Spätfolgen. Der Ex-Maler war es, da er das Kind schützen wollte und meinte das Leben der drogensüchtigen Mutter und der anderen Penner sei nicht soviel wert, wie das neue Leben des Babys
              • am via tvforen.demelden

                Scotty1978 schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > SPOILER zum Tatort
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                > Der Bodensee-Bohlen hat sich des Kindes
                > angenommen.

                Aber nur finanziell, oder habe ich den Schluss irgendwie falsch interpretiert? Ich war allerdings auch schon sehr müde...
              • am via tvforen.demelden

                Spoiler














                Interpretiere ich so. Hat doch Windeln etc. gekauft und seinen Mietzen gesagt, dass die Windel wechseln lernen müssen.
              • am via tvforen.demelden

                Blitzbirne schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Scotty1978 schrieb:
                > --------------------------------------------------
                > -----
                > > SPOILER zum Tatort
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > >
                > > Der Bodensee-Bohlen hat sich des Kindes
                > > angenommen.
                >
                > Aber nur finanziell, oder habe ich den Schluss
                > irgendwie falsch interpretiert? Ich war allerdings
                > auch schon sehr müde...

                Die Hitmaschine von Konschtanz hat doch sogar stapelweise Windeln gekauft. Der Kleine wird wohl umziehen.

                Beim Zusammenfassen all der Klischees, die uns da aufgetischt wurden, trifft es die Osnabrücker Zeitung ziemlich gut: "Cote d‘Azur: Der schlechteste Tatort des Jahres ".
              • am via tvforen.demelden

                Scotty1978 schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Spoiler
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                >
                > Interpretiere ich so. Hat doch Windeln etc.
                > gekauft und seinen Mietzen gesagt, dass die Windel
                > wechseln lernen müssen.

                Stimmt. Ihr habt Recht! Das mit den Windeln hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Sorry.
              • am via tvforen.demelden

                Dafür nicht. :) Das sollte ja vermutlich nur einer dei tollen Gags des Tatortes sein.
            • am via tvforen.demelden

              Leider konnte ich aus persönlichen Gründen ( ich war hundemüde) das Ende nicht sehen.
              Mich würde mal interessieren was aus dem Baby geworden ist.
              Vielleicht ist ja jemand von euch so lieb und macht den Erklärbär ?

              LG Nachdenker
              • am via tvforen.demelden

                wunschliste.de schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Am Sonntagabend zeichnete sich aus Quotensicht ein
                > gewohntes Bild ab: An die Spitze setzte sich der
                > Bodensee-"Tatort" im Ersten, der insgesamt
                > überragende 9,39 Millionen Zuschauer bei 25,9
                > Prozent Marktanteil erreicht hat. Auch beim jungen
                > Publikum gab es mit 2,99 Millionen 14- bis
                > 49-Jährigen und 22,1 Prozent in der Zielgruppe
                > kein Vorbeikommen an dem ARD-Krimidauerbrenner.

                Ernsthafte Frage: Warum lief da am 1. November ein Weihnachtstatort? Ist eine andere Tatort-Folge umplatziert worden oder kennt man beim SWR den Unterschied zwischen Allerheiligen und Heiligabend nicht?
                • am via tvforen.demelden

                  Argus schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Ernsthafte Frage: Warum lief da am 1. November ein
                  > Weihnachtstatort? Ist eine andere Tatort-Folge
                  > umplatziert worden oder kennt man beim SWR den
                  > Unterschied zwischen Allerheiligen und Heiligabend
                  > nicht?

                  Ernsthafte Frage: Warum läuft überhaupt noch ein Tatort? Entweder machen sie einen auf psychologisch oder brutal. Alles nicht mein Fall.

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen