„Raised By Wolves“: Trailer zur ambitionierten Sci-Fi-Serie um Zukunft der Menschheit

    Atheistische Androiden gegen religiöse Fanatiker?

    Bernd Krannich – 25.08.2020, 09:54 Uhr

    „Raised By Wolves“: Mother (Amanda Collin) in erlöserischer Pose

    In den USA beginnt der Streaming-Dienst HBO Max am 3. September mit der Veröffentlichung der Sci-Fi-Serie „Raised By Wolves“ – in Deutschland zieht TNT Serie ab dem 16. September nach (fernsehserien.de berichtete). Nun wurde ein ausführlicher Trailer zur Serie von Altmeister Ridley Scott veröffentlicht.

    „Raised By Wolves“ spielt in einer entfernten Zukunft. Zwei Androiden – Mother (Amanda Collin) und Father (Abubakar Salim, „Jamestown“) – sind mit einigen ungeborenen Kindern auf einem fernen Planeten gelandet und verfolgen das Ziel, diese dort in einer neuen Wiege der Menschheit aufzuziehen – als Atheisten.

    Denn die beiden Androiden stammen aus einer irdischen Zukunft, die von einem Glaubenskrieg zerrissen wurde. Die anscheinend selbst inszenierte Flucht der Androiden gelingt nicht ganz: Da sie zu dem einzigen Planeten geflogen sind, von dem die Erdbewohner wissen, dass er menschliches Leben ermöglicht, kann ihnen eine Gruppe von Menschen folgen … 

    Trailer zu „Raised By Wolves“

    Anführer der menschlichen Verfolger ist der von Travis Fimmel („Vikings“) gespielte Marcus. Kampflos will zumindest Mother nicht aufgeben. Und da sie im vergangenen Krieg wohl eine wahrhafte Kampfmaschine war, bahnt sich eine Auseinandersetzung an, bei der die Kinder zwischen den Linien stehen und um deren Seelen genauso gerungen wird, wie um deren Körper.

    Der Titel der Serie erweist sich nach dem neuen Trailer als doppeldeutig. Einerseits bezieht sich „Raised By Wolves“ auf Wolfskinder, also solche, die von der menschlichen Zivilisation abgeschnitten wurden und von Rudeltieren – wie Wölfen – „adoptiert“ wurden. Während die moderne Wissenschaft letzteres Szenario eher kritisch beäugt und als unwahrscheinlich ablehnt, hat sich doch der Begriff Wolfskinder für Kinder etabliert, die ihre Trennung von der menschlichen Gesellschaft überlebt haben. Die andere Deutung des Titels bezieht sich auf die Erziehenden: Sind Mother und Father hier vielleicht die Wölfe im Schafspelz?

    In weiteren Hauptrollen sind Winta McGrath, Niamh Algar, Matias Varela, Felix Jamieson, Ethan Hazzard, Jordan Loughran, Aasiya Shah und Ivy Wong zu sehen. Die erste Staffel umfasst zehn Episoden.

    Für „Raised By Wolves“ inszeniert Ridley Scott, der mit Science-Fiction-Klassikern wie „Alien“ und „Blade Runner“ weltbekannt wurde, auch erstmals Fernseh-Episoden als Regisseur – genauer die ersten zwei der neuen Serie – als Showrunner fungiert Aaron Guzikowski („The Red Road“). Mit seiner Produktionsfirma ScottFree ist er bereits seit zehn Jahren auf dem US-Fernsehmarkt eine Größe. Erfolgsformate wie „Good Wife“, „Die Säulen der Erde“ oder „The Man in the High Castle“ gehen auf ihr Konto.

    Key Art zu „Raised By Wolves“ HBO Max

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen