ProSieben: Programmpräsentation 2015/16

    „The Royals“, „Zoo“, „Undateable“ und Shows bis zum Abwinken

    ProSieben: Programmpräsentation 2015/16 – "The Royals", "Zoo", "Undateable" und Shows bis zum Abwinken – Bild: ProSieben

    Für ProSieben brechen im nächsten Fernsehjahr neue Zeiten an. Durch den angekündigten Abschied von Stefan Raab ab 2016 ist die Branche gespannt, wie der Münchner Sender die entstehende Lücke füllen wird. Entmutigt wirkt man nicht: „ProSieben bleibt für junge Zuschauer der Innovationsmotor des deutschen Fernsehens“ verkündet ProSieben selbstbewusst in seiner Programmpräsentation.

    US-SERIEN und FILME

    Zu den Dauerbrennern „Die Simpsons“ und „The Big Bang Theory“ gesellen sich fünf Neustarts: Die Dramaserien „The 100“ (ab 22. Juli), „The Strain“ (ab 29. Juli), „The Royals“ und „Zoo“ sowie die schon länger angekündigte Sitcom „Undateable“. Darüber hinaus sind neue Staffeln von „Under the Dome“, „The Flash“, „Gotham“ und „Empire“ angekündigt – insgesamt auffallend wenig Sitcom-Nachschub für den amtierenden Sitcom-Sender.

    Der Sonntagabend bleibt bei ProSieben weiterhin Blockbuster-Abend. Unter anderem sind die Kino-Hits „Man of Steel“, „Hangover 3“, „Die Tribute von Panem: Catching Fire“, „Pacific Rim“ und „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ angekündigt.

    SHOWS

    Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf werden in Zukunft eine wohl noch wichtigere Rolle spielen. Der Vertrag mit dem Entertainer-Duo wurde „um mehrere Jahre“ verlängert. Zusammen mit Heidi Klum, Lena Gercke, Aiman Abdallah, Daniel Aminati, Annemarie Carpendale, Elton , Stefan Gödde, Rebecca Mir, Palina Rojinski, Thore Schölermann und Funda Vanroy stellen sie nach Meinung des Senders die „größte Star-Force für junge Zuschauer im deutschen TV“ dar.

    Joko und Klaas werden eine neue Variety-Show präsentieren, die den unbescheidenen Titel „Die beste Show der Welt“ trägt und ab 2016 am Samstagabend ausgestrahlt werden soll. Lena Gercke wird in „Prankenstein“ ebenfalls am Samstag mit versteckter Kamera Leute hereinlegen. Unter dem Arbeitstitel „The Island“ (AT) schickt ProSieben in einer neuen Realityshow 14 Menschen auf eine kleine Insel vor Panama. Vermutlich handelt es sich hierbei um eine Adaption der gleichnamigen britischen Sendung mit Bear Grylls.

    Und noch mehr Neustarts: In einer neuen Datingshow namens „Kiss Bang Love“ (AT) küsst ein Mann 15 Frauen mit verdeckten Augen, um die große Liebe seine Lebens zu finden. Comedy-Autor Micky Beisenherz flüstert in „Der Feind in meinem Ohr“ (AT) seinen Opfern Dinge ins Ohr, die sie unter Umständen gar nicht hören wollen. „Teamwork“ ist der Name eine weiteren geplanten Challenge-Show für den Samstagabend, und in „I Know What You Want“ (AT) sollen fünf Prominente erahnen, wie man Deutschland „so richtig begeistert“.

    Fortgesetzt werden wie bereits bekannt die Castingshows „Germany’s Next Topmodel“ (Frühjahr 2016), „The Voice of Germany“ (Herbst 2015) und „Got to Dance“ (ab 13. August). Auch die Marke „Galileo“ soll weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Neben der Samstagabendshow „Galileo Big Pictures“ werden neue Programme entwickelt, unter anderem „Die lange Nacht des Wissens“ im Winter.

    Zu den bereits jetzt angekündigten Formaten sollen sich noch „deutlich mehr“ gesellen.

    07.07.2015, 23:09 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • RAMPAIGE am 10.07.2015 21:39

      Woooww! Pro 7 ist einfach der Beste Sender! Du kannst den ganzen Tag auf sen sender umschalten, läuft immer was! Freu mich in Zukunft au tolle Unterhaltung!
        hier antworten
      • 123tvtyp am 08.07.2015 17:00 via tvforen.de

        Schade leider nichts für mich dabei!
        Vor allem diese Shows sind ja wirklich armseelig, wenn ich sowas schon lese, ein Mann küsst 15 Frauen um die " Liebe " seines Lebens zu finden, schon krass!
        Das ist doch eh alles ein Fake!

        weitere Meldungen