„Party Down“: Serien-Revival der Kult-Comedy mit den Originalstars bestellt

    Wiedersehen mit Adam Scott („Parks and Recreation“) und Jane Lynch („Glee“)

    Vera Tidona – 17.11.2021, 12:30 Uhr

    Der Original-Cast von „Party Down“ – Bild: Starz
    Der Original-Cast von „Party Down“

    Der US-Sender Starz hat bereits in diesem Frühjahr seine Pläne für ein Serien-Revival der in den USA beliebten Comedyserie „Party Down“ (2009 bis 2010) von Rob Thomas („Veronica Mars“, „iZombie“) bekannt gegeben (fernsehserien.de berichtete). Nachdem die Verhandlungen mit einem Großteil der Originalstars erfolgreich abgeschlossen werden konnten, erfolgt nun eine offizielle Bestellung über sechs neue Folgen.

    Wieder mit dabei sind Adam Scott („Parks and Recreation“), Jane Lynch („Glee“), Ken Marino („Marry Me“), Martin Starr („Silicon Valley“), Ryan Hansen („Friends with Benefits“) und Megan Mullally („Will & Grace“), die erneut in ihre jeweiligen Rollen schlüpfen werden. Einzig Lizzy Caplan („Masters of Sex“) erteilte dem Studio eine Absage, da sie derzeit wegen anderer Serienprojekte keine Zeit findet (fernsehserien.de berichtete).

    „Party Down“ handelt von einem gleichnamigen Catering-Service in Los Angeles, der vor allem Schauspieler beschäftigt, die eigentlich auf der Suche nach dem großen Durchbruch sind und derweil hier ihren Lebensunterhalt verdienen (müssen). Die Serie begleitet die illustre Gruppe in jeder Folge bei einem neuen Catering-Job und gewährt während der wechselnden, meist feucht-fröhlichen und schrägen Partys sowohl Einblicke in ihr Privatleben als auch in die US-amerikanische Gesellschaft.

    Die Originalserie stammt von Rob Thomas, der zuvor mit „Veronica Mars“ viel Aufmerksamkeit erlangte und zuletzt den Serienhit „iZombie“ entwickelte. Die Comedyserie lief zwei Staffeln lang mit insgesamt 20 Folgen auf dem US-Sender Starz, war aber über die Grenzen der USA hinaus nur wenig bekannt. Inzwischen ist die Kult-Comedy bei Prime Video enthalten, wenn auch nur in deutscher Synchronfassung.

    Für das sechsteilige Serien-Revival „Party Down“ zeichnet erneut Rob Thomas gemeinsam mit John Enbom, Paul Rudd, Dan Etheridge und Adam Scott als Produzenten verantwortlich. Den Part als Showrunner überlässt Thomas diesmal seinem Kollegen Enbom. Die sechsteilige Miniserie wird von Lionsgate Television für Starz produziert. Die Dreharbeiten starten gleich zu Beginn des nächsten Jahres, ein Sendetermin wird noch bekannt gegeben.

    US-Trailer zur Originalserie „Party Down“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen