NEWSBOX mit „American Idol“, „Axe Cop“, „Copland“ & Co.

    Die internationalen Kurznachrichten der Woche

    Michael Brandes – 04.08.2013, 10:01 Uhr

    „American Idol“ hat den ersten Juroren für die 13. Staffel bestätigt, die ab Januar 2014 ausgestrahlt wird: Countrystar Keith Urban bleibt demnach der Castingshow treu. Drei weitere Jury-Mitglieder werden noch gesucht, nachdem Urbans Kollegen aus Staffel 12 – Mariah Carey, Randy Jackson und Nicki Minaj – ihren Ausstieg verkündet hatten.

    „Axe Cop“ und „High School USA“ haben vom US-Network FOX eine zusätzliche Episoden-Order erhalten. Für die jeweils erste Staffel werden zwölf statt bisher sechs Folgen produziert. Die beiden Eigenproduktionen sind Bestandteil des neuen ‚Animation Domination‘-Blocks, den FOX seit vergangener Woche jeweils am Samstagabend ausstrahlt.

    „Copland“ wird möglicherweise neu verfilmt. Der US-Sender Starz plant in Zusammenarbeit mit Miramax eine Serienadaption des Kinothrillers von James Mangold aus dem Jahr 1997. Sylvester Stallone spielte im Original einen Kleinstadtsheriff, der einem Komplott New Yorker Polizisten auf die Spur kommt. Mangold ist als Produzent an Bord und schreibt das Drehbuch für einen Pilotfilm.

    „The Big Bang Theory“ kehrt am 26. September mit einer einstündigen Doppelfolge aus der Sommerpause zurück. Zugunsten der Sitcom verlegt CBS den Start seiner neuen Comedyserie „The Millers“ um eine Woche auf den 3. Oktober.

    „Please Like Me“ wurde vom neuen US-Sender pivot bereits vor dem US-Start verlängert. Die Comedyserie, die gemeinsam mit dem australischen Sender ABC2 produziert wird und auf dem wahren Leben des 25-jährigen Comedian Josh Thomas basiert, erhält eine zehnteilige zweite Staffel.

    „Miles from Tomorrowland“ ist der Titel einer neuen Disney XD-Serie, die in dieser Woche in Produktion gegangen ist. Das animierte SciFi-Abenteuer schildert die Erlebnisse des siebenjährigen Miles, dessen Eltern als Wissenschaftler für die ‚Tomorrowland Transit Authority‘ arbeiten. TV-Premiere feiert die Serie von Sascha Paladino („Henry Hugglemonster“) im Jahr 2015.

    Michael Ansara, bekannt als Klingone Kang aus dem „Star Trek“-Universum, ist am 31. Juli im Alter von 91 Jahren verstorben. Seine erste große Rolle hatte der gebürtige Syrer in den 1950er Jahren in der Westernserie „Broken Arrow“. Als Technomagier Elric war er später auch in „Babylon 5“ zu sehen sowie als Dr. Victor Fries in den „Batman & Robin“.

    Casting-Ticker: Für die zweite Staffel von „Nashville“ wurde Oliver Hudson verpflichtet. Der Darsteller aus „Rules of Engagement“ spielt in einer größeren, wiederkehrenden Rolle den charmanten Geschäftsmann Jeff, der Nashville auf den Kopf stellen will. +++ In den regulären Cast von „Defiance“ wurde Jim Murray aufgenommen. Er spielt den neuen Bürgermeister Niles Pottinger. +++ ABC hat Kelly Reilly („Terra Nova“) für „The Black Box“ gecastet. In der 13-teiligen Event-Serie, die 2014 ausgestrahlt wird, verkörpert sie eine berühmte Wissenschaftlerin, die sich auf das menschliche Gehirn spezialisiert hat. +++ Maura Tierney („Emergency Room“) wird an der Seite von Dominic West und Ruth Wilson im Showtime-Dramapiloten „The Affair“ mitspielen. +++ Sundance Channel hat nach Maggie Gyllenhaal weitere Darsteller für „The Honourable Woman“ bestätigt. Zu sehen sein werden in der achtteiligen Miniserie, die gemeinsam mit der BBC produziert wird, auch Stephen Rea, Janet McTeer, Eve Best, Katherine Parkinson, Lindsay Duncan und Andrew Buchan. +++ Amir Arison („Zero Hour“) übernimmt eine wiederkehrende Rolle in der dritten Staffel der HBO-Comedy „Girls“. Er spielt Kevin, einen neuen Arbeitskollegen von Hannah. +++


    VIDEO. Aktueller BBC-Teaser zur dritten „Sherlock“-Staffel:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen