„NCIS: Hawai’i“: CBS veröffentlicht Trailer zum neuen „Navy CIS“-Ableger

    Erster Eindruck von Vanssa Lachey als Teamchefin

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 27.08.2021, 13:45 Uhr

    Hauptdarstellerin von „NCIS: Hawai’i“: Vanessa Lachey als Special Agent Jane Tennant – Bild: CBS
    Hauptdarstellerin von „NCIS: Hawai’i“: Vanessa Lachey als Special Agent Jane Tennant

    Am 20. September startet auf CBS die mittlerweile vierte Serie des nach wie vor äußerst erfolgreichen „Navy CIS“-Franchise. Nun hat das US-Network einen längeren Trailer für „NCIS: Hawai’i“ veröffentlicht, der auch erstmals Vanessa Lachey als Teamchefin Special Agent Jane Tennant in Aktion präsentiert.

    Der Trailer bestätigt zumindest zwei Dinge über Lacheys Hauptfigur: Sie ist eine Teamplayerin und fordert dies auch von ihren Agenten ein – und sie funktioniert ohne einen ordentlichen Kaffee am Morgen nur eingeschränkt. In der offiziellen Beschreibung wird Jane Tennant als diplomatisch, aber auch tough charakterisiert. Die Ermittlerin bewege sich demnach an einem Tatort genau so selbstsicher wie auf dem politischen Parkett. Dennoch fühlt sich die alleinerziehende Mutter zwischen ihrer Familie und ihrer beruflichen NCIS-Familie immer wieder hin- und hergerissen.

    Weitere Hauptrollen haben Yasmine Al-Bustami als ehrgeizige Agentin Lucy; Alex Tarrant als Kai, ein junger Agent mit Undercover-Talent; Jason Antoon als nach Hawaii Zugezogener und Cyber Intelligence Specialist des Teams; Noah Mills als Jesse, ein ehemaliger Mordermittler, der mit seiner Familie nach Hawaii gekommen ist; Tori Anderson als undurchsichtiges Teammitglied Kate Whistler; Kian Talan als Janes ältestes Kind, ihr 16-jähriger Sohn.

    Für das „Navy CIS“-Franchise bedeutet der Start von „NCIS: Hawai’i“ auch zeitgleich einen Umzug im CBS-Programm. Zum ersten Mal seit dem Start zieht die Mutterserie von ihrem angestammten Sendeplatz am Dienstag auf den neuen am Montagabend um und wird dort immer im Doppelpack mit dem neuen Ableger zu sehen sein. Der CBS-Dienstag ist fortan ganz in der Hand eines anderen Ermittler-Franchise mit den Serien „FBI: Most Wanted“„FBI: Special Crime Unit“ und dem neuen Spin-Off „FBI: International“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1972) am

      Das verschieben des Sendeplatzes läutet immer das ende einer Serie ein. Schade, dann sollte man lieber Ehrlich sein mit den Darstellern und noch einmal die besten Buchschreiber ran setzen um ein würdiges ende zu finden. So wird wohl auch Navy CIS irgendwann einfach abgesetzt.
      • (geb. 1967) am

        Da jeht ja richtich die Post ab....:-) freue mich drauf
        • (geb. 1973) am

          Also der Trailer zu "Navy CIS: Hawaii" macht mich neugierig! jetzt kommt das aber: Der Look ist derselbe den "Hawaii Five 0" seinerzeit hatte.



          unterm strich wage ich jetzt mal eine Prognose: "Navy CIS: Hawaii" ist eine mische aus "Hawaii Five 0" und "Navy CIS: New Orleans"

          weitere Meldungen