Jeff Daniels mit Hauptrolle in neuer Netflix-Miniserie von David E. Kelley

    Besetzung für Romanadaption „A Man in Full“ gefunden

    Vera Tidona – 03.05.2022, 13:04 Uhr

    Jeff Daniels als John O’Neill in „The Looming Tower“ – Bild: Hulu
    Jeff Daniels als John O’Neill in „The Looming Tower“

    Netflix hat seinen „Man In Full“ von Erfolgsproduzent David E. Kelley („Big Little Lies“, „Nine Perfect Strangers“, „Big Sky“) gefunden: Der preisgekrönte Hollywoodstar Jeff Daniels übernimmt die Hauptrolle in der sechsteiligen Miniserie nach einem Roman von Bestsellerautor Tom Wolfe („Fegefeuer der Eitelkeiten“).

    Die Vorlage erschien 1998 unter dem deutschen Titel „Ein ganzer Kerl“ und erzählt von den USA in Zeiten der Krise. Der erfolgsverwöhnte Tycoon und Immobilienmakler Charlie Croker (Daniels) hat sich verspekuliert. Statt auf dem Höhepunkt seines Lebens steht er plötzlich vor dem Aus.

    Die Dramaserie wird von David E. Kelley gemeinsam mit Schauspielerin und Produzentin Regina King („Watchmen“) entwickelt, die selbst aber wohl keine Rolle übernehmen wird. Kelley fungiert als Autor und Showrunner, während King die Regie führt (fernsehserien.de berichtete).

    Produziert wird die Miniserie von Regina Kings Royal Ties und David E. Kelley Productions für Netflix. Derzeit befinden sich weitere neue Serien wie „The Lincoln Lawyer“ und „Anatomie eines Skandals“ des vielbeschäftigten Serienmachers Kelly für den Streamingdienst in Produktion.

    Hollywoodstar Jeff Daniels wirkte zuletzt für den Streamingdienst in der preisgekrönten Miniserie „Godless“ mit, die ihm einen Emmy Award einbrachte. Einen weiteren Emmy Award erhielt Daniels für seine Hauptrolle in der viel gelobten Serie „The Newsroom“ (2012 bis 2014). Zuletzt spielte der Theater- und Filmschauspieler in den Serien „The Looming Tower“ und „American Rust“ mit.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen