David E. Kelley erhält Serienbestellung zu „The Missing“ und Tom Wolfes „A Man In Full“

    Neue Dramaserie für Peacock und Netflix

    Vera Tidona – 05.11.2021, 12:00 Uhr

    Der vielbeschäftigte Erfolgsproduzent David E. Kelley – Bild: HBO
    Der vielbeschäftigte Erfolgsproduzent David E. Kelley

    Der US-amerikanische Erfolgsproduzent David E. Kelley („Big Little Lies“, „Nine Perfect Strangers“, „Big Sky“) hat dieser Tage gleich zwei neue Serien an Streamingdienste verkauft, genauer gesagt an Netflix und Peacock. Das Thrillerdrama „The Missing“ basiert auf einem Bestsellerroman des israelischen Autors Dror Mishani und hat bei Peacock eine Bestellung über acht Folgen erhalten. Gemeinsam mit Schauspielerin Regina King („Watchmen“) verfilmt Kelley darüber hinaus die sechsteilige Netflix-Dramaserie „A Man In Full“ nach einem gleichnamigen Roman von Bestsellerautor Tom Wolfe („Fegefeuer der Eitelkeiten“).

    The Missing

    Die Serie basiert auf dem Roman „The Missing File“ (Originaltitel: „Tik Ne’edar“) der Buchreihe über den Ermittler Avi Avraham und verlegt dabei die Romanhandlung von Tel Aviv nach New York. Der NYPD-Detektiv glaubt an die Menschheit, wenn es darum geht, die Wahrheit aufzudecken. Geleitet von einem tiefen Sinn für Spiritualität und religiöse Prinzipien, muss Avraham seine eigene Menschlichkeit in Frage stellen, als eine scheinbar routinemäßige Untersuchung über einen vermissten Jugendlichen auf den Kopf gestellt wird.

    David E. Kelley wird die Vorlage von Dror A. Mishani selbst adaptieren und fungiert zudem als Showrunner und Produzent der Serie für den US-Streamingdienst Peacock. Produziert wird die Serie von Keshet Studios und Universal Television.

    A Man In Full

    Der 1998 veröffentlichte Roman von „Fegefeuer der Eitelkeiten“-Autor Tom Wolfe erschien hierzulande unter dem deutschen Titel „Ein ganzer Kerl“ und erzählt von den USA in Zeiten der Krise. Der erfolgsverwöhnte Tycoon und Immobilienmakler Charlie Croker hat sich verspekuliert. Statt auf dem Höhepunkt seines Lebens steht er plötzlich vor dem Aus.

    Produzent David E. Kelley wird auch hier die Buchvorlage selbst adaptieren und als Showrunner der Netflix-Serie fungieren, während Schauspielerin und Produzentin Regina King Regie führen wird. Produziert wird die Dramaserie von Regina Kings Studio Royal Ties. Ob King auch eine Hauptrolle in der Serie einnehmen wird, ist noch nicht bekannt.

    David E. Kelley entwickelt derzeit für Netflix die neuen Serien „The Lincoln Lawyer“ und „Anatomy of a Scandal“, während Regina King im kommenden Westerndrama„The Harder They Fall“ bei Netflix in einer Hauptrolle zu sehen ist.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Na da habt ihr ja ein schönes altes Konterfei ausgegraben. So jung sieht Herr Kelley längst nicht mehr aus. Aber das ist nett von euch, ihn ohne seinen aktuellen Mottenfiffi auf dem Kopf zu zeigen. :-D

      weitere Meldungen