„Instinct“: Naveen Andrews und Khandi Alexander in CBS-Pilot

    Ensemble um Alan Cumming („Good Wife“) vergrößert sich

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 15.03.2017, 15:45 Uhr

    Naveen Andrews (l.) und Khandi Alexander (r.) – Bild: ABC/CBS
    Naveen Andrews (l.) und Khandi Alexander (r.)

    Der neue CBS-Pilot „Instinct“ (ehemals „Killer Instinct“ bzw. „Dr. Death“) hat drei weitere Neuzugänge zu verzeichnen. „Lost“-Veteran Naveen Andrews, Khandi Alexander („CSI: Miami“) und Daniel Ings („Lovesick“) werden an der Seite von Alan Cumming („Good Wife“) in dem Drama zu sehen sein. Zuvor stieß bereits Bojana Novakovic zum Ensemble (fernsehserien.de berichtete).

    Im Zentrum der potentiellen Serie steht der frühere CIA-Agent Dylan (Cumming), der sich inzwischen als Professor und Autor einen relativ „normalen“ Alltag aufgebaut hat. Doch sein früheres Leben holt ihn wieder ein, als das NYPD in Gestalt der Polizistin Lizzi (Novakovic) seine Hilfe benötigt, um einen Serienkiller zu stoppen.

    Naveen Andrews verkörpert Julian, ein alter Freund aus Dylans CIA-Zeit, der ihm in Fähigkeiten und Witz in nichts nachsteht. Andrews war sechs Staffeln lang als Sayid Jarrah in dem Inseldrama „Lost“ zu sehen. Danach spielte er Jafar in „Once Upon a Time – Es war einmal … “ und den gemeingefährlichen Arzt Jonas Maliki in der Netflix-Serie „Sense8“.

    Khandi Alexander wurde bekannt als Alexx Woods aus „CSI: Miami“. Nach ihrem Ausstieg aus dem Krimidrama nach sieben Staffeln wirkte sie in der HBO-Serie „Tremé“ und bei „Scandal“ mit. Hier spielt Alexander erneut eine Ermittlerin, genauer die Vorgesetzte von Lizzi beim NYPD.

    Daniel Ings wird schließlich Dylans Ehemann verkörpern, beschrieben als typischer Durchschnittsamerikaner, mit dem er seit einem Jahr verheiratet ist – entsprechend dürfte er Dylan nur als „Zivilisten“ kennengelernt haben. Ings war zuletzt in der britischen Sitcom „Lovesick“ zu sehen.

    Das Konzept zu „Instinct“ stammt von Michael Rauch, basierend auf dem kommenden Roman von James Patterson („Zoo“). Beide fungieren als Executive Producers gemeinsam mit Cumming und Alex Kurtzman („Star Trek: Discovery“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen