„Hello Tomorrow!“: Hank Azaria („Die Simpsons“) und Alison Pill („Star Trek: Picard“) in neuer SciFi-Comedy

    Billy Crudup („The Morning Show“) verkauft bei Apple TV+ Ferienwohnungen auf dem Mond

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 26.10.2021, 13:34 Uhr

    Hauptdarsteller in „Hello Tomorrow!“: Hank Azaria, Billy Crudup und Alison Pill – Bild: IFC/Apple TV+/Paramount+
    Hauptdarsteller in „Hello Tomorrow!“: Hank Azaria, Billy Crudup und Alison Pill

    Der Streamingdienst Apple TV+ hat den Cast seiner neuen Comedyserie „Hello Tomorrow!“ mit namhaften Darstellern aufgestockt. Neben Hauptdarsteller Billy Crudup („The Morning Show“) werden unter anderem der „Die Simpsons“-Veteran Hank Azaria und die aktuell auch bei „Star Trek: Picard“ zu sehende Alison Pill erscheinen.

    „Hello Tomorrow!“ ist eine Science-Fiction-Comedy, die in einer nicht allzu entfernten Zukunft spielt, welche Futuristisches mit Retro-Elementen kombiniert. Crudup porträtiert Jack, der mit einem Team an Klinkenputzern Timeshare-Ferienwohnungen auf dem Mond verkauft. Mit seinem unbändigen Glauben an eine bessere Zukunft versteht Jack es, seine Kollegen und auch die Kunden zu inspirieren. Gleichzeitig droht er aber, sich in der zu positiv gezeichneten Traumwelt zu verlieren, die ihn antreibt.

    Hank Azaria porträtiert Eddie, einen der Kollegen, den Jacks Auftreten beflügelt. Eddie ist ein gewiefter Verkäufer, der allerdings ein Glücksspielproblem hat. Azaria spricht seit mehr als 30 Jahren bei „Die Simpsons“ zahlreiche der prominenten Nebenfiguren, unter anderem Moe Szyslak, Chief Wiggum, Professor Frink, den Comicladen-Betreiber, Superintendent Chalmers und lange Zeit auch Apu sowie Carl – beide Rollen hat Azaria zuletzt abgegeben. Vor der Kamera war Azaria zuletzt in „Brockmire“ und „Ray Donovan“ zu sehen.

    Alison Pill (auch „The Newsroom“) ist als Myrtle Mayburn eine der wenigen Kunden, die mit der erworbenen Ferienwohnung nicht zufrieden ist, und daher für Gerechtigkeit kämpft. Haneefah Wood („Schooled“, „Truth Be Told“) porträtiert Jacks rechte Hand, die das Verkaufsteam zusammenhält. Nick Podany (zuletzt am Broadway in „Harry Potter and the Cursed Child“) ist hier als Joey Shorter zu sehen, der jüngste Neuzugang im Team und Jacks Protegé. Dewshane Williams („In the Dark“, „The Strain“) ist ebenfalls ein unverbesserlicher Optimist und Jacks am härtesten arbeitender Angestellter.

    Entwickelt und geschrieben wird „Hello Tomorrow“ von Amit Bhalla und Lucas Jansen, die sich auch die Aufgaben als Showrunner der zehnteiligen Auftaktstaffel teilen. Als Regisseur ist Jonathan Entwistle an Bord. Neben diesen dreien produziert auch Crudup.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen