„Hawaii Five-0“ engagiert Claire Forlani und Rosalind Chao

    Profilerin und neue Gouverneurin verstärken Staffel sieben

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.07.2016, 14:00 Uhr

    Claire Forlani (l.) und Rosalind Chao (r.) – Bild: CBS/FOX
    Claire Forlani (l.) und Rosalind Chao (r.)

    Steve und Danno werden in der kommenden siebten Staffel von „Hawaii Five-0“ von einer Profilerin unterstützt. Claire Forlani, bekannt aus Serien wie „Navy CIS: L.A.“ oder „Camelot“ und Filmen wie „Rendezvous mit Joe Black“ und „The Rock“, wird sich laut Entertainment Weekly mit den beiden als Alicia Brown auf die Jagd nach einem Serienkiller begeben, der Oahu unsicher macht. Die Rolle ist auf wiederkehrender Basis angelegt.

    Ebenfalls neu mit an Bord ist in Staffel sieben Rosalind Chao. Sie wird die neue Gouverneurin von Hawaii verkörpern. Chao ist bereits sehr Jahrzehnten immer wieder als Gaststar in den verschiedensten Kultserien zu sehen. So hatte sie Rollen in „M*A*S*H“, „Six Feet Under“ oder „O.C., California“. Am Bekanntesten dürfte sie allerdings bei „Star Trek“-Fans als Keiko O’Brien sein, die sie sowohl in „The Next Generation“, als auch in „Deep Space Nine“ insgesamt neun Jahre lang verkörperte.

    Claire Forlani war zuletzt als Henriettas Nachfolgerin Lauren Hunter in „Navy CIS: L.A.“ zu sehen und spielte Königin Igraine in „Camelot“. Als Dr. Peyton Driscoll verstärkte sie außerdem „CSI: New York“. Die siebte Staffel von „Hawaii Five-0“ startet auf dem US-Network CBS am 23. September.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Joar, die Serie ist wahrlich nicht gerade mit weiblichen Figuren "ueberzogen"!!
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        Na, endlich wieder mal weiblicher Zuwachs!!!
          hier antworten

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen