„Fate: The Winx Saga“ erhält zweite Staffel von Netflix

    Erlebnisse der Jung-Feen auf Alfea werden fortgesetzt

    Bernd Krannich – 18.02.2021, 16:55 Uhr

    Bloom (Abigail Cowen) in „Fate: The Winx Saga“

    Die Abenteuer von Fee Bloom (Abigail Cowen) und ihrer Mitschülerinnen auf dem Internat Alfea gehen weiter: Netflix hat die Bestellung einer zweiten Staffel seiner magischen Coming-of-Age-Serie „Fate: The Winx Saga“ verkündet – laut Informationen von Deadline soll diese acht Episoden umfassen und damit zwei mehr als die Auftaktstaffel.

    Showrunner Brian Young teast die kommenden Geschehnisse an: Die sechs Episoden von Staffel eins haben nur die Oberfläche dieser unglaublich reichhaltigen Welt angekrazt und ebenso die der mächtigen Feen-Wesen, die darin leben. Ich kann es kaum erwarten, euch neben dem Fortgang von Blooms Geschichte auch mehr über Aisha, Stella, Terra und Musa zu erzählen. Und man kann nie wissen, wer im nächsten Schuljahr noch auf Alfea auftauchen wird…

    Auf dem Alfea-Internat lernen junge Feen, mit ihren Kräften umzugehen. Das erste Jahr dreht sich dabei vor allem darum, das Element beherrschen zu lernen, das der jeweiligen Fee am nächsten ist – im Fall von Protagonistin Bloom das Feuer. Verkomplizierend kommt in dieser Young-Adult-Serie hinzu, dass in die Kräfte auch starke Emotionen mit hineinspielen. Die haben Jugendliche ja in der Regel sowieso schon im Überfluss, bei Bloom spielen aber auch deren starke Schuldgefühle hinein.

    Die weiteren Hauptrollen in der Serie neben Cowen spielen Hannah van der Westhuysen, Precious Mustapha, Eliot Salt („Normal People“), Elisha Applebaum, Sadie Soverall, Freddie Thorp („Safe“), Danny Griffin („Rache ist süß“), Theo Graham („Hollyoaks“) und Jacob Dudman („Ich schweige für dich“).

    Netflix hat die erste Staffel der Serie am 22. Januar veröffentlicht. Sie basiert auf der beliebten, animierten Vorlage „Winx Club“ vom italienischen Studio Rainbow SpA.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen