CBS verkündet Startdaten für „Instinct“ und „Living Biblically“

    Promi-“Big Brother“ als Gegenprogramm zu Olympia

    CBS verkündet Startdaten für "Instinct" und "Living Biblically" – Promi-"Big Brother" als Gegenprogramm zu Olympia – Bild: CBS
    Det. Lizzie Needham (Bojana Novakovic) und Professor Dr. Dylan Reinhart (Alan Cumming) in „Instinct“

    In der aktuellen TV-Season 2017/18 sorgen die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang (9. bis 25. Februar 2018) für eine Unterbrechung des üblichen Programms. Der US-Sender NBC hat die Übertragungsrechte für das Sportereignis, die anderen Sender halten sich in der Zeit in der Regel mit Erstausstrahlungen zurück und lancieren neue Serien auch gerne erst nach dem Ende der Spiele.

    Der US-Sender CBS versucht es in diesem Jahr ausnahmsweise einmal mit einem kostengünstigen Gegenprogramm: Eine Celebrity-Ausgabe der ansonsten im Sommer gezeigten Reality-Competition „Big Brother“ wird am Mittwoch, den 7. Februar, beginnen. An vier Abenden die Woche werden neue „BB“-Folgen ausgestrahlt. Dabei wird am Abend der olympischen Eröffnungszeremonie ebenso wie am Tag der Abschlusszeremonie je eine Doppelfolge gezeigt – am 25. Februar endet die Staffel dann auch. Auch die Promi-Ausgabe von „Big Brother“ wird von Standardmoderatorin Julie Chen moderiert.

    Living Biblically
    Direkt nach dem Ende der Sportveranstaltung startet die neue Comedy-Serie „Living Biblically“ (ehemals „By the Book“) am Montag, den 26. Februar. Die neue Serie übernimmt den Sendeplatz von „9JKL“ um 21.30 Uhr.

    Im Zentrum steht Gene (Jay R. Ferguson, „Mad Men“), ein Mann, der sich an einer Kreuzung in seinem Leben sieht und nach einer Reihe von Schicksalsschlägen spirituellen Halt sucht. So entscheidet er sich, sich strikt an die Regeln zu halten, die in der Bibel aufgestellt wurden. Seine Ehefrau, Freunde und einige Experten in Sachen Bibel unterstützen Chip bei dem Versuch, ein moralisches Leben zu führen.

    Weitere Rollen haben Lindsey Kraft als Chips Ehefrau Leslie, David Krumholtz („Numb3rs“) als Rabbi Ableman, Ian Gomez („Cougar Town“) als Father Gene, Camryn Manheim („Practice – Die Anwälte“) als Ms. Meadows sowie Tony Rock als Vince.

    Instinct
    Am 11. März startet die neue Krimi-Serie „Instinct“ mit Alan Cumming („The L Word“, „Good Wife“) um 20.00 Uhr – die Serie übernimmt nach dem Ende von „Wisdom of the Crowd“ deren Sendeplatz.

    Dylan Reinhart (Cumming) ist ein Universitäts-Professor, der mit viel Spaß einen Kurs über „abnormales Verhalten“ lehrt. Gleichzeitig betätigt er sich in seinem Spezialgebiet auch als Autor allgemeinverständlicher Sachbücher und hat gerade sein zweites Buch beim Verlag eingereicht. Seine Lektorin – gespielt von Whoopi Goldberg – ist wenig begeistert: Sein Erstlingswerk, ja das war etwas Spannendes. Aber damals kam er auch frisch von der CIA – etwas, das nicht allgemein bekannt ist.

    Parallel tritt Detective Elizabeth „Lizzie“ Needham (Bojana Novakovic) an Reinhart heran: Jemand hat einen Mord begangen und Reinharts Bestseller als Hinweis an die Polizistin geschickt. Als es zu weiteren Mordfällen kommt, hinterlässt der Killer Spielkarten als Hinweise – eines der Themen aus dem Buch. So lässt sich Reinhart für die Ermittlungen einspannen. Im Laufe der Arbeit kommt ihm der Verdacht, dass der Täter jemand sein könnte, der herausgefunden hat, dass er früher bei der CIA war. So nimmt der Professor Kontakt mit seinem alten Kollegen Julian Cousins (Naveen Andrews) auf.

    Wie Dylan Reinhart erweist sich auch Detective Needham als sehr eigenwillig. Sie arbeitet in der Regel nicht gut mit Partnern zusammen – schon gar nicht, wenn diese zudringlich werden … Das aber sollte mit Reinhart kein Problem sein, denn der lebt mit seinem von Daniel Ings gespielten Ehemann Andy in einer stabilen Beziehung. Einziger Pferdefuß: Reinhart hat den jüngeren Andy erst nach seiner CIA-Karriere kennengelernt, so dass dieser nicht alle Facetten seines Ehemanns kennt. Der Cast wird komplettiert durch Sharon Leal als Lizzies Vorgesetzte Monica Ford.

    Trailer zu „Instinct“


    04.12.2017, 09:17 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen