CBS: Starttermine für „Man with a Plan“, neue Nina-Dobrev-Serie

    Keine Zusatzepisoden für „Criminal Minds“, „Happy Together“

    CBS: Starttermine für "Man with a Plan", neue Nina-Dobrev-Serie – Keine Zusatzepisoden für "Criminal Minds", "Happy Together" – Bild: CBS
    Nina Dobrev als Clem in „Fam“

    Der US-Sender CBS hat diverse Entscheidungen für Programmänderungen nach dem Jahreswechsel verkündet.

    Matt LeBlancs Sitcom „Man with a Plan“ wird am 4. Februar 2019 mit der dritten Staffel zurückkehren. Dabei ersetzt man „Happy Together“ (mit Damon Wayans jr. und Amber Stevens West), die bei CBS am schlechtesten laufende Comedy, nach deren ersten 13 Episoden. Für das Format sind die Chancen auf eine Verlängerung für eine zweite Staffel enorm gering.

    Ähnliches gilt für das Revival von „Murphy Brown“, das auf dem Sendeplatz am Donnerstag um 21.30 Uhr ebenfalls nach 13 quotenschwachen Folgen seine erste Staffel abschließt. Neu ins Programm kommt dafür am 10. Januar 2019 „Fam“, die neue Sitcom mit „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev. Die spielt in der Serie Clem, die ein scheinbar perfektes Leben mit ihrem Verlobten Jay (Tone Bell; „Disjointed“, „Alex und Whitney – Sex ohne Ehe“) hat. Bis plötzlich Clems jüngere Halbschwester Shannon (Odessa Adlon) vor der Tür steht, die es beim gemeinsamen Vater einfach nicht mehr ausgehalten hat. Damit fliegt aber auch Clems Lüge auf, derzufolge ihr missratener Vater eigentlich schon seit Jahren verstorben sein sollte …

    Noch keinen Sendeplatz hat CBS für die vierte Staffel von „Life in Pieces“ verkündet, auch die siebte Staffel von „Elementary“ fehlt weiterhin im Sendeplan – Staffel sechs lief zuletzt aber auch erst zum Sommer an.

    Daneben hat CBS Termine für mehrere Realtiy-Formate bekannt gegeben. Ab 21. Januar 2019 läuft in hoher Frequenz mit mehreren Folgen pro Woche „Celebrity Big Brother“. Als Moderatorin kehrt dabei Julie Chen zurück, die Ehefrau des gefeuerten CBS Corp. Chefs Leslie Moonves. Schon vor der Heirat war Chen Moderatorin bei CBS, aber durch die Entlassung ihres Mannes verlor sie einige Jobs.

    Am Sonntag, den 3. Februar 2019 zeigt CBS den „Super Bowl“, im Anschluss lässt man die Spielshow „The World’s Best“ starten, die danach mittwochs für neun weitere Folgen läuft. In der Talent-Show mit Moderator James Corden und den Juroren Drew Barrymore, RuPaul und Faith Hill sowie einem Pool von 50 Experten versuchen sich Teilnehmer aus aller Welt, mit ihrem Können zu beweisen und „zum Besten der Welt“ gekürt zu werden. Danach läuft das Format mittwochs.

    Insgesamt setzt CBS am Mittwoch dann auf eine Strategie von zwei Reality-Formaten um 20.00 und 21.00 Uhr hintereinander. Dafür rückt „SEAL Team“ ab 13. März von 21.00 Uhr auf 22.00 Uhr und übernimmt den Sendeplatz von „Criminal Minds“, das keine Zusatzfolgen erhält und somit laut Deadline bei 14 oder 15 Episoden in dieser Staffel bleibt (fernsehserien.de berichtete).

    „Survivor“ geht am 20. Februar 2019 auf dem Sendeplatz am Mittwoch um 20.00 Uhr in seine 38. Staffel, am 27. März 2019 startet die neue Spielshow „Million Dollar Mile“, die von Profisportler Tim Tebow (ehemals Football, mittlerweile Baseball) moderiert wird. Wie der Titel sagt, erhalten die Teilnehmer in dieser Physical-Game-Show für jede durch einen Hindernisparcours zurückgelegte Meile (=1,6 km) eine Million Dollar. Der Parcours wird vor jeder Show über Nacht in einer amerikanischen Großstadt aus dem Boden gestampft.

    Am 22. Mai 2019 startet die 22. Staffel von „The Amazing Race“, die in den Sommer läuft und dabei eine Weile lang von „Million Dollar Mile“ begleitet wird.

    29.11.2018, 09:53 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen