„Away“: Netflix findet Co-Stars für Hilary Swank und Josh Charles

    Internationale Crew für die erste Mars-Mission der Menschheit

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 12.08.2019, 15:30 Uhr

    Josh Charles (l.) und Ato Essandoh (r.) sind im Weltraumdrama „Away“ zu sehen – Bild: CBS/NBC
    Josh Charles (l.) und Ato Essandoh (r.) sind im Weltraumdrama „Away“ zu sehen

    Mit Oscar-Gewinnerin Hilary Swank und „Good Wife“-Veteran Josh Charles hat „Away“ eine hochkarätiges Schauspiel-Duo an der Spitze. Das kommende Netflix-Drama über die erste Mars-Mission der Menschheit hat nun mit Talitha Bateman („Love, Simon“), Ato Essandoh („Chicago Med“), Mark Ivanir („Homeland“), Ray Panthaki („Marcella“) und Vivian Wu („Turtles III“) fünf weitere Hauptdarsteller verpflichtet.

    In „Away“ verkörpert Hilary Swank die amerikanische Astronautin Emma Green, die ihren Ehemann Matt (Josh Charles) und Alexis (Talitha Bateman), ihre Tochter im Teenager-Alter, zurücklässt, um das Kommando der internationalen Weltraum-Mission zum Mars zu übernehmen. Die Reise ist lang und tückisch, soll aber gleichzeitig eine Geschichte von Hoffnung und den zunächst unerreichbaren Früchten einer offenen Zusammenarbeit erzählen.

    Ato Essandoh, bekannt als Isidore Latham aus „Chicago Med“ sowie aus „Altered Carbon“ und „Copper – Justice is brutal“, spielt Kwesi, einen Botaniker und den einzigen Astronauten der Mission, der zum ersten Mal ins Weltall fliegt. Mark Ivanir (Geheimagent Ivan Krupin in „Homeland“) ist als Misha dabei, ein erfahrener russischer Kosmonaut und der Ingenieur des Schiffs.

    Ray Panthaki, Ermittler Ray Sangha in „Marcella“, schlüpft in die Rolle von Ram, einem indischen Astronauten, gleichzeitig erster Offizier und der Arzt der Mission. Vivian Wu verkörpert schließlich die chinesische Taikonautin Yu, eine Geologin und Chemikerin.

    Entwickelt wird „Away“ von Jason Katims („Friday Night Lights“) und der früheren „The Path“-Produzentin Jessica Goldberg.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen