Neue Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Staffel 1, Folge 1–4

    • Staffel 1, Folge 1
      In einem abgelegenen Waldgebiet kämpft sich ein Mann durchs Unterholz. Sein Name: Nikolas Beyer – der Millennium Mann. Sein Ziel: Ein verstecktes Labor. Sein Auftrag: Die Überprüfung eines dubiosen Wissenschaftlers namens Lehmann. Lehmann wird verdächtigt, einen biologischen Kampfstoff entwickelt zu haben, der eine tödlich verlaufende Krankheit hervor ruft. An Lehmanns Labor angekommen, muss Beyer feststellen, dass es mit dem skrupellosen Gangster Kaltenbach bereits einen Interessenten für das gefährliche Produkt gibt. In Lehmanns Labor kommt es zu einem ersten Aufeinandertreffen zwischen Kaltenbach und Nikolas Beyer: Nur durch seine Cleverness und dem Einsatz seiner Tools gelingt es dem Millennium Mann, sich aus dieser tödlichen Situation zu befreien. Durch den Lärm wird Lehmann gewarnt. Er flieht zusammen mit dem Erreger.
      Für diesen hat der Wissenschaftler ein gutes Versteck gefunden: Seine Erfindung steckt in Elvis – seinem Perserkater. Doch auch Lehmann kommt nicht ungeschoren davon: In einem Hotel wird er von der Betrügerin Nina mit Hilfe von K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt. Nichtsahnend nimmt Nina den Kater Elvis mit. Kurz danach trifft Beyer im Hotel ein und erfährt dort von der Bedeutung der Katze. Als Kaltenbach mit seinen Männern im Hotel auftaucht, kommt es zu einer Schießerei, bei der Lehmann getötet wird. Eine Hetzjagd nach Elvis quer durch die Stadt beginnt – drei ‚Parteien‘ jagen einer lebenden Virusbombe hinterher: Das Millennium Mann-Team, Beyer, Tannenberg und Dr. Stern versucht, Nina samt Kater abzufangen. Diese wiederum will Elvis an Kaltenbach verkaufen.
      Bei der geplanten Übergabe können Beyer und Co zwar in der letzten Sekunde einschreiten, doch bei einem Handgemenge fällt Elvis aus seinem Korb und gerät in Kaltenbachs Hände. Aber es kommt noch schlimmer: Stern und Nina wurden infiziert! Kurz darauf liegen beide im Koma. Die Uhr tickt erbarmungslos gegen Tannenberg und Beyer, die verzweifelt versuchen, an das Gegenmittel zu kommen. Währenddessen leitet Kaltenbach den Verkauf des Kampfstoffs in die Wege. Doch auch er kann seine Spuren nicht komplett verwischen. In einer dramatischen Aktion gelingt es Beyer, den auf einem Schnellboot Fliehenden zu stellen. Während die beiden Männer miteinander ringen, schießt das führerlose Schiff direkt auf das Ufer zu – und an Bord befindet sich der tödliche Erreger! (Text: RTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 09.09.2003RTL
    • Staffel 1, Folge 2
      Im Anschluss an eine Pressekonferenz wird der angesehene Professor für Biotechnologie, Karrer, entführt. Die Tat geschieht quasi unter den Augen der ETF, die mit Beyer vor Ort ist. Doch das Team kann die Entführung nicht verhindern. Schon bald stellt sich heraus, dass professionell agierende Kreise hinter dem Verbrechen stehen müssen. Der Journalistin Marion Wolters gegenüber gibt sich Beyer als Kollege aus und kommt so der dubiosen Kinderwunschklinik ‚Bellevue‘ auf die Spur. Während Beyer in die Klinik eindringt und dort grausige Entdeckungen macht, wird Marion Wolters ebenfalls Opfer einer Entführung. Aufgeschreckt durch seine Erkundungen vermutet Beyer, dass der zwielichtige Klinikleiter Dr. Mirkovic hinter den Entführungen steckt.
      Mirkovic verfolgt in seiner Klinik ein ehrgeiziges Ziel: Er will menschliche Babys klonen, deren Erbgut ganz besonderer Art ist: Es enthält das Genmaterial von Prominenten. Dieses soll geklont und zahlungskräftigen Müttern eingepflanzt werden. Dr. Kathrin Stern und Beyer geben sich als kinderloses Paar aus und checken unter falschem Namen in der Klinik ein. Sie wollen den Professor und Marion Wolters finden und anschließend die Horror-Klinik hochgehen lassen. Doch Stern und Beyer fliegen bald auf… (Text: RTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 16.09.2003RTL
    • Staffel 1, Folge 3
      Beyer soll einen Banküberfall verhindern – eigentlich ein Kinderspiel für den Mann, dessen körperliche Fähigkeiten weit über die Möglichkeiten eines normalen Menschen hinausgehen. Wider Erwarten jedoch erweist sich der Bankräuber als gleichwertiger Gegner für den Millennium Mann: Der Mann namens Roder kann mit seiner Geliebten, der schönen Psychologin Eva entkommen. Beyer kann sich zunächst keinen Reim auf sein Scheitern machen. Widerwillig geben Dr. Stern und Tannenberg schließlich zu, dass Roder ein weiterer Millennium Mann ist: Ein Prototyp, dessen unausgereifte Bionik ihn einst in die Psychiatrie gebracht hatte, aus der er jetzt fliehen konnte. Beyer muss nun seinen Gegner unschädlich machen, bevor dieser den geheimen Standort der ETF finden und sich an Stern und Tannenberg rächen kann.
      Doch Roder gelingt es, seinen Verfolger bis ins Mark zu verunsichern: Er erzählt Beyer, dass dessen ermordete Frau noch leben könnte, wenn die ETF nur gewollt hätte. Roder nutzt Beyers Irritation, um ihn vorübergehend schachmatt zu setzen und zu fliehen. Zwar beteuern Stern und Tannenberg ihre Unschuld, doch die Saat des Zweifels bleibt zunächst bestehen. Mittlerweile hat Roder den Standort der ETF-Zentrale entdeckt. Stern und Tannenberg fürchten um ihr Leben, doch Roder will sich nicht etwa an ihnen rächen – im Gegenteil: Roder will wieder zurück ins Team und Beyer ersetzen. Um Stern und Tannenberg zu überzeugen, dass er der ‚einzig wahre‘ Millennium Mann ist, fordert er Beyer zum Duell heraus. Falls Beyer die Herausforderung nicht annimmt, müssen Stern und Tannenberg sterben. Es ist ein Kampf auf Leben und Tod… (Text: RTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 23.09.2003RTL
    • Staffel 1, Folge 4
      Nikolas Beyer, der Millennium Mann, wird bei einem Training im öffentlichen Schwimmbad unfreiwillig Zeuge, wie rot gefärbtes Gift in einem Becken austritt. Es gelingt ihm, ein Kind vor dem sicheren Tod zu retten. Für einen anderen Schwimmer kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Zeitgleich geschehen in der Stadt eine Reihe seltsamer Anschläge. Ein offenbar Verrückter vergiftet Fleisch, setzt Hornissen in einem Supermarkt frei oder manipuliert die Sprinkleranlage eines Parkhauses. Beyer und sein Team nehmen sich der Sache an – und kommen langsam hinter das Geheimnis der Attacken. Die Recherchen lassen sie auf eine Jahre zurückliegende Tragödie stoßen, in deren Mittelpunkt ein kleiner, viel zu früh verstorbener Junge und eine illegale Giftmülldeponie standen.
      Was zunächst aussieht wie wirre, unzusammenhängende Einzelaktionen, folgt einem sehr genauen Plan: Jemand imitiert die zehn biblischen Plagen! Erst spät begreift Beyer, wer sein Gegner ist. Zu spät – denn da befindet sich Dr. Stern bereits in dessen Gewalt. Und der Attentäter ist fest entschlossen, sein Werk zu vollenden. (Text: RTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 30.09.2003RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Millennium Mann online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…