bisher 8 Folgen, Folge 1–8

    • Folge 1 (90 Min.)
      Lotta & die alten Eisen Folge 1 – Bild: SRF1

      Vielleicht übertreibt es die lebenslustige Lotta mit ihrer Impulsivität: Vor jedem Pfad ins Erwachsenenleben hat sie bisher einen Haken geschlagen und steht mit Mitte 20 noch immer ohne Ausbildung da. Dem bodenständigen Vater ist das ein Dorn im Auge. Sein Ultimatum, die widerspenstige Tochter künftig nicht mehr zu finanzieren, kontert Lotta mit dem üblichen Trotz und vielleicht ein bisschen vorschnell mit der Ankündigung, dann eben das Praktikum zu machen, das ihr am selben Morgen angeboten wurde: als Pflegerin im örtlichen Altersheim. Herrin über das malerisch gelegene Heim ist Pflegedienstleiterin Rosalinde, die Lotta gleich am ersten Tag mit dem Hinweis begrüßt, dass sie nur anzufangen braucht, wenn sie diesen Job auch ernst nimmt. Ein wunder Punkt bei Lotta, die in ihrem jungen Leben schon mehr als einmal Reißaus genommen hat, wenn ihr die Lust an einer Aufgabe vergangen ist. Die Station ist bevölkert von eigenwilligen älteren Menschen, die entweder nicht einsehen wollen oder können, dass der Aufenthalt im Pflegeheim in ihrem besten Interesse liegt: Ob der an einer Schädellappenverletzung leidende Herr Kurtacker, dem in Sachen Temperament nicht einmal Lotta etwas vormachen kann, oder Herr und Frau Schlegel, die sich auch im hohen Alter noch mit derselben Leidenschaft zanken wie einst – Lotta bekommt es mit lauter ausgewachsenen Persönlichkeiten zu tun. Die an Demenz erkrankte, immer noch stolze einstige Personalchefin Frau Wissmar schließt Lotta besonders in ihr Herz, und umgekehrt. Wohl oder übel richten sich die Bewohner des Hauses Abendroth auf die letzten Dinge ein. Nur Lotta muss sehen, dass sie ihr Leben in den Griff kriegt. Aber dann begreift sie, was im Heim die Jungen auch von den Alten lernen können. Denn gerade hier, wo das Sterben zum Alltag gehört, geht es um nichts mehr als darum, zu leben. (Text: zdf_neo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.01.2010 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 2 (90 Min.)

      Nachdem die lebenslustige, impulsive Lotta sich für eine Ausbildung zur Altenpflegerin entschieden hat, glaubt sie, endlich ihren Platz im Leben gefunden zu haben. Nach bestandener Prüfung will sie selbstverständlich wieder im Haus Abendroth arbeiten. Doch gerade jetzt, als sie erstmals längerfristige Pläne für ihre Zukunft schmiedet, macht ihr das Schicksal einen Strich durch die Rechnung: Das „Haus Abendroth“ steht kurz vor der Schließung. Zudem entdeckt Lotta, dass eine flüchtige Partybekanntschaft nicht ohne „Folgen“ geblieben ist. Ist die eigensinnige junge Frau wirklich bereit für so viel Verantwortung? (Text: zdf_neo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.05.2012 ZDFneo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 3 (90 Min.)
      Lotta & die frohe Zukunft Folge 3 Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Josefine Preuss als Lotta Brinkhammer – Bild: SRF/ZDF/Richard Hübner

      Lotta will Medizin studieren und auf eigenen Beinen stehen. Als alleinerziehende Mutter einer Tochter ist das gar nicht so leicht. Nachdem sich Lotta bislang fast immer mit ihrem Dickkopf durchsetzen konnte, muss sie nun lernen, sich zu arrangieren: mit dem strengen Studium, mit jüngeren Kommilitoninnen und in einer WG. Und nicht nur das. Mit einem Mal verspürt Lotta ein ihr bis dahin völlig unbekanntes Gefühl: Sie hat sich verliebt. Und das passt ihr gar nicht in den Kram. Im nunmehr dritten Film der ZDF-Reihe „Lotta“ taucht die Titelheldin in ein völlig neues Umfeld ein. Sie verlässt das Altersheim „Haus Abendrot“, in dem die ersten beiden Filme spielten, und beginnt ein Medizinstudium in Halle/Saale, eine für sie schlüssige Entwicklung nach ihrer Ausbildung und Tätigkeit als Altenpflegerin. Lotta steht an einem Scheidepunkt im Leben. Sie hat eine einschneidende berufliche Entscheidung getroffen. Und: Sie hat sich zum ersten Mal verliebt. Der Jungmediziner und Frauenschwarm David Bülow läuft ihr überall in der Fakultät über den Weg. Anfängliche Gleichgültigkeit und Irritation weichen bald interessierter Neugier, als sie hinter die Fassade von David blickt. David hingegen, der Erfolg bei Frauen gewohnt ist, bemüht sich fast hilflos um Lotta, die so gar nicht auf ihn anspringen will. Dann stellt sich heraus, dass er der Sohn der Dekanin ist. Aber was will Lotta eigentlich mit David? Wichtig ist erst einmal das Studium und die Versorgung ihrer zweijährigen Tochter Lilo, die sie in der Kita der Uni unterbringen kann. Dabei sieht sie nicht, dass auch Lilo mit der neuen Situation nicht so richtig klarkommt. Beim erforderlichen Praktikum in der Universitätsklinik trifft Lotta auf die 16-jährige Peggy, die an Mukoviszidose erkrankt ist und auf eine Lungentransplantation wartet. Peggy hat sich erst kürzlich von ihrem Freund Ben getrennt, weil sie nicht möchte, dass er sich an eine Todkranke bindet. Überhaupt hat Peggy ihren Lebenswillen verloren, sie lässt sich sogar von der Transplantationsliste streichen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.04.2013 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 4 (90 Min.)
      Lotta & das ewige Warum Folge 4 – Bild: SRF1

      Lotta ist wieder da und bereit für Neues: Ihr Freund David ist endlich aus Indien zurückgekommen. Trotz Lottas Angst vor einer festen Bindung ziehen die beiden zusammen. Mit Töchterchen Lilo wohnen sie nun unter einem Dach. Beruflich läuft es gut für David: Er hat eine Stelle im Krankenhaus beim renommierten Professor Dr. Bieler ergattert. Privat ist er jedoch schnell von der neuen Wohnsituation und von Lottas Tempo überfordert. Lilo hingegen gewöhnt sich schnell an die neue Lage und schließt Freundschaft mit dem Nachbarsjungen. Doch die Erwachsenen haben Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Umgebung – und erst recht miteinander. Als wäre das nicht genug, entdecken Lotta und David, dass ihre Eltern – Davids Mutter Katharina und Lottas Vater Meinolf – zusammen heimlich einen zweiten Frühling genießen. Außerdem trifft Lotta auf den Lebenskünstler Paul Ostern, der ganz dringend ärztliche Behandlung braucht. Doch ihm fehlt die nötige Krankenversicherung. Schafft es Lotta ein weiteres Mal, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei sich selbst treu zu bleiben?

      Komödie nach einer Vorlage von Nach Motiven des Romans „Die letzten Dinge“ von Annegret Held, BRD 2015 (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.09.2015 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 5 (90 Min.)
      Lotta & der dicke Brocken Folge 5 – Bild: SRF1

      Als Chefin wider Willen muss Lotta Brinkhammer die Spedition ihres erkrankten Vaters leiten und eine Pleite abwenden. Da muss selbst Lotta durchatmen. Lotta unterbricht ihr Studium, im Familienunternehmen sind Vater Meinolf und Bruder Sebastian ausgefallen. Meinolf liegt im Krankenhaus und die Firma steht am Abgrund. Probleme ohne Zahl, aber an Selbstvertrauen hat es Lotta noch nie gemangelt. Schnell stellt die nach Schwielow zurückgekehrte Lotta fest: Von ihrem Bruder Sebastian hat sie bei der Rettung der in Schieflage geratenen Familienspedition nicht viel Unterstützung zu erwarten. Widerwillig übernimmt sie also selbst einen Posten, den sie nie haben wollte und in der Vergangenheit sogar immer heftig bekämpft hat: den des Chefs. Und während sie sich mit der Bank, unlustigen Auftraggebern und noch unlustigeren Mitarbeitern herumschlägt und als allein erziehende Mutter ihr Privatleben mal wieder komplett umkrempelt, naht Hilfe von unerwarteter Seite. Fünfter Film der beliebten „Lotta“-Reihe nach Motiven von Annegret Heldts Roman „Die letzten Dinge“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 31.03.2016 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 6 (90 Min.)

      Lotta hat eine Stelle als Ärztin in Berlin angenommen. Gegen den Willen ihrer Tochter zieht sie in die Großstadt und kümmert sich fortan um die kleinen und großen Sorgen der Städter. Endlich ist Lotta am Ziel ihrer Träume angelangt. Doch die Metropole scheint nicht auf sie gewartet zu haben, und so gelingt es Lotta nicht einmal mit ihrem frechen Charme, die Stadt zu erobern. Auch der Widerstand ihrer Tochter Lilo macht ihr zu schaffen. Doch ist es überhaupt noch angesagt, als Frau mit Anfang 30 frech zu sein und sich, wie sie es so häufig tut, ins Leben der anderen einzumischen? Lotta muss am neuen Ort einmal mehr ihr eigenes Leben hinterfragen. Mit dem Terminkalender einer Topmanagerin bleibt eben so manches auf der Strecke. Ihren Patienten Pawlowski kann sie zwar nicht vom Selbstmordversuch abhalten, aber sie schafft es im Anschluss, ihm die schönen Seiten des Lebens eindrucksvoll zu zeigen. Und ausgerechnet mit dem marokkanischstämmigen Junis, dessen Sohn Lottas Tochter Lilo in der Schule beklaut, gelingt es Lotta am Ende in Berlin, der Heimat der Heimatlosen, einen Ort für sich zu finden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.05.2017 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 7 (90 Min.)

      Lotta wächst das Leben über den Kopf. Mit Kind und Job als Ärztin bleibt keine Zeit für den Rest: Freizeit. Aber ist der Rest nicht auch das Leben? Ein neues Jobangebot ändert alles. Mitbewohnerin Mona hat Beziehungen zum Dekan der Uni. Lotta darf eine Probevorlesung halten. Ausgerechnet die Tochter ihrer Chefin ist nun ihre Studentin. Magda ist natürlich Musterstudentin. Lotta findet heraus, dass sie dafür einen sehr hohen Preis bezahlt. Als wäre die neue berufliche Situation nicht aufregend genug, stehen plötzlich Papa Meinolf und Bruder Sebastian vor der Tür. Beide mit eigenen Problemen im Gepäck, für die Lotta sich natürlich gleich verantwortlich fühlt. Immer rein in die Bude – vorübergehend wohnen jetzt alle Brinkhammers in Lottas WG. Meinolf wird von schweren Schlafproblemen geplagt und irrt zu Lottas Leidwesen nächtelang durch die Wohnung. Sebastian, frisch verlassen von seiner Frau, lässt sich erst einmal von Mona ins Berliner Nachtleben entführen. Lotta muss schließlich schmerzvoll erfahren, dass sie nicht alle Probleme der Welt gleichzeitig lösen kann. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.04.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 8 (90 Min.)

      Lotta und ihre Tochter Lilo haben endlich Sommerferien. Das Landleben ruft! Richtig erholsam ist es bei Lottas Papa mit seiner neuen esoterischen Freundin Maren jedoch nicht. Ständig geraten die studierte Ärztin Lotta und die alternative Heilerin Maren aneinander. Ein vordergründiger Streit: Lotta wird durch die neue Frau im Haus vor allen Dingen schmerzvoll an ihre viel zu früh verstorbene Mutter erinnert. Alte Wunden reißen auf, und der Haussegen bei den Brinkhammers hängt mal wieder gewaltig schief. Auch Lottas Bruder Sebastian bewegt sich auf wackeligen Füssen. Frisch getrennt entdeckt er neue Seiten an sich, die ihn mehr erschrecken als erfreuen. Als Maren eine unerwartete Diagnose erhält, müssen sich die Brinkhammers entscheiden, ob sie zusammenhalten wollen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.04.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Lotta & …  im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …