Inga Lindström
    D / A 2004–
    • Drama
    • Reihe
    Deutsche TV-PremiereZDF
    Die von Journalistin und Autorin Christiane Sadlo unter deren Pseudonym „Inga Lindström“ verfilmten Liebes- und Familiengeschichten zeichnen sich durch imposante Landschaftsaufnahmen aus, die allesamt an Originalschauplätzen in Schweden gedreht werden. Im Vordergrund der 90-Minüter stehen große Gefühle und bewegende Schicksale, wobei die Protagonisten jedoch stets zu einem Happy End geführt werden. Die Filmreihe hat keinen durchgehenden Handlungsstrang, und jede Episode wird mit anderen Charakteren besetzt.

    Inga Lindström auf DVD & Blu-ray

    Inga Lindström – Streaming & Sendetermine

    Inga Lindström – Community

    • (geb. 1962) am

      Hanna und das gute Leben
      Wer ist für das Drehbuch verantwortlich und denkt sich so einen Unsinn aus? Der Film ist absolut unlogisch und dadurch gähnend langweilig!


      Früher waren die Inga Lindström Filme klasse, jetzt werden sie immer schlechter. Relativ unbekannte Schauspieler, die ihre Rolle einfach runterspielen. 


      Wenn man nicht mehr dazu in der Lage ist, vernünftige, logische, unterhaltsame, ... Inga Lindström Filme zu zeigen, dann sollte man es - wie Pilcher - reduzieren oder ganz lassen.
    • am

      Jemand liebt Dich
      Herrlicher Film mit tiefen Gefühlen!
      Elias trifft wirklich das Herz.
    • am

      Der neue Film Schmetterlinge im Bauch war noch schlechter. Kann man getrost einstampfen. Was denken sich die Filmleute eigentlich? Was hat das noch mit Inga Lindström zu tun? Ich bin stocksauer!
    • am

      Die neuen Filme haben nicht mehr den Esprit, den die Inga-Lindström-Filme früher hatten. Neue Schauspieler und leider kein Herzblut mehr vorhanden. Eine Handlung und abgespielt, fertig ... Schade ... Bin kein Fan von diesen neuen angeblichen Lindström-Filmen.
    • (geb. 1995) am

      Es handelt sich um Folge 76 'Die andere Tochter' mit Paula Schramm. (EA 30.09.2018). Die beschriebene Szene beginnt nach 63 Minuten.

    Inga Lindström – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Seit 2004. Verfilmungen der Bücher von Inga Lindström.
    Das ZDF hatte schon seit zehn Jahren Erfolg mit Rosamunde Pilcher-Filmen und startete davon beflügelt sonntags um 20:15 Uhr auch noch eine eigenproduzierte Reihe mit Schweden-Schnulzen.
    Inga Lindström? Der Name ist ein Pseudonym. Hinter der vermeintlich schwedischen Erfolgsautorin steckt die Deutsche Christiane Sadlo, die bereits für viele Pilcher- und Danella-Verfilmungen die Drehbücher geschrieben hatte.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Inga Lindström online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…