zurückStaffel 4, Folge 1–6weiter

    • Staffel 4, Folge 1

      Ina Müller ist wieder im Norden unterwegs. In der ersten neuen Folge ist sie in Husum. Und das alles hat sie dort erlebt: Der Stadtrundgang mit Horst Köchling führt sie u. a. durch den Red Light District von Husum. Mit Gerd Eversberg wandelt Ina auf den Spuren Theodor Storms, und sie ist dabei, als John von Eitzen und sein Krabbenkutter „Ronja“ losmachen. Beim Husumer Cricket Club gibt Ina Müller alles und versteht trotzdem nur Bahnhof … Dafür weiht „Zwergenpapa“ Karl Friedrichsen Ina in die Geheimnisse der Gartenzwerge ein. Mit Ferdinand Dierks übt Ina Klootstockspringen. Edeltraut und Jan Carstensen führen sie durch das Schloss vor Husum. Weitere Highlights: Jazz-Legende Knut Kiesewetter und Ina Müller singen gemeinsam. Und Christina Werbke, die Europameisterin im Schafehüten, führt mit ihrer Trainingsgruppe diverse Übungen vor. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.10.2008 NDR
    • Staffel 4, Folge 2

      Ina Müller ist auf Rügen zu Besuch, der größten deutschen Insel. Klaus Boy begleitet die Moderatorin durch das Ostseebad Binz und erzählt Anekdoten aus der DDR-Zeit. Mit dem Rasenden Roland dampft Ina von dort aus nach Sellin über Baabe bis nach Göhren. Modellbau? Nein danke! Kann Idealist Uwe Uschmann Ina Müller in seinem Modellbaumuseum bei Samtens umstimmen? Umwelt und Tourismus – bei Jens Otto passt und geht das zusammen: Er erklärt die Urlauber zu Ranger und bindet sie einfach in seine Arbeit mit ein. Da kann sogar Ina noch was lernen. Mit der „M. J. Kalinin“ steuert Kapitän Wünscher von Sassnitz aus den Kreidefelsen an … und bringt Ina an den Rand des Wahnsinns. In Bergen, Rügens „Hauptstadt“, gibts zwar keine Berge, aber Rodeln kann man trotzdem. Klar, dass Ina das ausprobieren muss. Peter Knobloch hat den Garten voller Kräuter und den Kopf voller Rezepte – für Ina pure Inspiration. Volker Barthmann schwört auf das abseitige Rügen und nimmt Ina mit auf eine Hanomag-Safari zu den schönsten Aussichtsplätzen der Insel. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.10.2008 NDR
    • Staffel 4, Folge 3
      Bild: NDR
      Mit Ina Müller auf Norderney (Staffel 4, Folge 3) – © NDR

      Ina Müller ist auf der Nordseeinsel Norderney zu Gast. Mit Insel-Original „Ernie“ Schorn ist sie unterwegs im altehrwürdigen Staatsbad Norderney, wo sich schon Könige, Fürsten und andere Staatsmänner zu Wasser ließen. Die Bank von Norderney ist ausschließlich für einheimische Rentner reserviert, zum Sitzen versteht sich. Im Bademuseum gehts in voller Montur ins Wasser. Wie das genau geht, zeigt Manfred Bätje im Bademuseum in der Nähe des Weststrandes. Auf Norderney kann man jetzt sogar am Strand heiraten. Der Sektempfang zur Eheschließung kann praktischerweise direkt an der kühlen Nordsee ausgerichtet und die Braut auf Wunsch anschließend ins Wasser geworfen werden … Einen Absacker nimmt die Moderatorin bei Michael Kleimann. Er ist niedersächsischer Meister im Cocktailmixen. Brandneu auf der Karte ist der Drink „Frau Müller“, von Ina höchstpersönlich zusammengeschütte(l)t: Prost … Beim Köcheverein „Nynorderoog“ gibts Seeteufel, der tatsächlich so aussieht wie er heißt. Außerdem erfährt man, warum Fische manchmal Mundgeruch haben … (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.10.2008 NDR
    • Staffel 4, Folge 4

      In der Fördestadt Flensburg erlebt Ina Müller allerhand interessante Dinge: Stadtführerin Gisela Mikolajewicz zeigt ihr Flensburgs prächtige Hinterhöfe und auf dem alten Seedampfer „Alexandra“ hat Ina jede Menge Spaß mit der Besatzung. Beim Besuch einer „Rum-Macherei“ erfährt Ina alles Wissenswerte über das Seemannsgebräu. Bei der Tageszeitung Flensborg Avis, die in dänischer und deutscher Sprache erscheint, findet Ina Müller sich selbst – ebenso wie im Rosengarten am Glücksburger Schloss, diesmal als Rose. Der Zwei-Sterne-Koch Dirk Luther bereitet zusammen mit Ina Thunfisch in Soja-Marinade mit Kartoffelsalat vor. Außerdem tritt sie gegen Sascha Görtz an: den Weltmeister im Becherstapeln. Im KBA, Kraftfahrt-Bundesamt, forscht Ina nach ihrem Punktestand. Und in Oeversee bei Dietrich Nissen verliebt Ina Müller sich endlich – in einen Oldtimer, Baujahr 1923 … (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.10.2008 NDR
    • Staffel 4, Folge 5
      Bild: NDR
      Mit Ina Müller auf dem Darß (Staffel 4, Folge 5) – © NDR

      Ina Müller ist auf der Halbinsel Darß an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns unterwegs. Prerow war zu DDR-Zeiten das „Mallorca des Ostens“. Hendrik Schmidtbauer zeigt, was der Ort sonst noch zu bieten hat. Im Darß-Museum ist von der Kaffeetasse bis zum Krokodilschädel alles zu sehen. Jeden Dienstag und Donnerstag gibt Bootsbauer Jens Lochmann in Prerow einen Holzbootbaukurs zum Mitmachen. Das artet allerdings in echte Arbeit aus, denn Jens benutzt nur historisches Werkzeug … Prerows letzter Fischer heißt Uwe Pagel. Es gibt zwar nicht mehr viel zu fangen, aber Ina packt trotzdem mit an, besonders wenn es ans Essen geht … Mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt der Darßer Ort mit seinem 150 Jahre alten Leuchtturm. Im Natureum kann man die Tierwelt der Region bewundern: ausgestopft. Eine kleine Gruppe von Teenies hat einen Kaninhopverein gegründet und bereits erfolgreich an Meisterschaften teilgenommen. Bei dieser etwas exotischen Sportart werden Kaninchen „überredet“, über Hindernisse zu springen. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 04.11.2008 NDR
    • Staffel 4, Folge 6

      Eine Norddeutsche in Bayern: „Mit Ina Müller in München“, da liegen die Themen schon auf der Hand: Vom Karlstor bis zum Isartor, die Münchener Altstadt hat viel Flair, sagt der Münchener, und eine interessante Geschichte. Inas Tour mit dem Stadtführer führt genau durch die Stadtmitte. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.11.2008 NDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Inas Norden im Fernsehen läuft.