Deutsche Erstausstrahlung: 04.04.1994 Sat.1

    1984 in der DDR. Den Urlaub verbringen Jürgen und Vera Färber mit ihren Kindern Martha und Mischa im Ostharz. Kurz vor der Heimreise spielen alle zusammen in freier Natur Verstecken. Dabei verschwindet Mischa spurlos! Die Suche der Polizei bleibt ohne Ergebnis. Wenige Tage später stellen die Behörden die Ermittlungen ein und verlangen, dass die Färbers ihren Sohn für tot erklären. Doch Vera und Jürgen geben nicht auf. (Text: Hörzu 14/1994)

    Ich klage an – Community

    User 1286760 am 17.10.2017 17:29: ich such ihn
    User 1127735 am 29.09.2017 13:21: Du hast die Filme?
    User 1127735 am 29.09.2017 13:20: Hast du den Film noch?
    Warte schon seit Jahren auf eine Ausstrahlung!
    Bitte melden
    ADOPTIONimDIALOG Waltraut Schäfer am 26.07.2015: Das war ein wunderbarer Film, so vieles wird ständig unnötig wiederholt, hier wäre es wunderbar er würde nochmal wiederholt.
    Wieviele Zwangsadoptionen durchgeführt wurden, kann man nur ahnen und die Geschichten bzw. Fälle sind einfach grausam.
    Max am 03.01.2015: Habe die Wiederholung leider nicht sehen können. (Oktober 2014)
    Bitte noch einmal senden. Bekomme nirgendwo DVD oder Buch.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Zweiteiliger Fernsehfilm nach dem Reportageroman „Wo ist Dirk?“ von Ines Veith: Der authentische Fall einer Zwangsadoption in der ehemaligen DDR und der Kampf einer Mutter gegen das Vergessen.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ich klage an im Fernsehen läuft.