Kommentare 1–4 von 4

    • am melden

      Würde es schade finden wenn die Serie aufgrund der schlechten Quote nicht weiter produziert wird. Zum Glück wagt sich die ARD an neue Formate.
        hier antworten
      • am melden

        Ich war nach ziemlich negativen Einschätzungen in der Presse eigentlich in Zweifel, habe aber dann doch und zwar einzig und allein wegen Meike Droste den Fernseher angestellt. Zum Glück, denn ich war hellauf begeistert, wie hier in skurilen Geschichten menschliche Schwächen aufs Korn genommen werden. Schön, das es nach "Mord mit Aussicht" und "Tatortreiniger" wieder eine Serie gibt, die sich wohltuend von der üblichen Fernseh-Konfektionsware abhebt.
          hier antworten
        • am melden

          Ich habe mit Spannung drauf gewartet - wegen Maike Droste, die ich als "Bärbel" aus "Mord mit Aussicht" kannte.
          Ich war völlig enttäuscht!
          Eine total banale, an den Haaren herbeigezogene Handlung! Gähnend langweilige Szenen, völlig überzogene Typen. Kein einziger wirklich witziger oder origineller Dialog. Billiges Gewitzel, plattes Geschwätz, niveaulos bis in die Kleinigkeiten. Was an menschlichem Tiefgang hineingepustet wurde, passte überhaupt nicht in den dürftigen Rahmen.
          Ich habe bis zum Schluß durchgehalten - es hat sich nicht gelohnt.
          "Mord mit Aussicht" war der Hammer - und ist auf diese Weise nicht annähernd zu erreichen.
            hier antworten
          • am melden

            Ich habe nach etwa 3 Minuten abgestellt. Diese Möchtegern-Lustig-Serien sind nichts für mich. Meiner Meinung nach gehört so etwas nicht in die Hauptsendezeit von 20.15 Uhr. Bitte um diese Zeit weiterhin Qualitätsserien wie z.B. Tierärztin Dr. Mertens, Die Kanzlei etc.
              hier antworten

            Erinnerungs-Service per E-Mail

            Wir informieren Sie kostenlos, wenn Frau Temme sucht das Glück im Fernsehen läuft.

            Frau Temme sucht das Glück – Kauftipps

            Auch interessant …