Staffel 1, Folge 1–4

    • Staffel 1, Folge 1 (45 Min.)
      Sie sind eine Familie, die in jedem Prospekt der Bundesfamilien-Ministerin Platz finden würde: Vater Stefan (33) ist Feuerwehrmann, Candida (29) ist Krankenschwester, und dann sind da noch die Töchter Michelle (6) und Laura Jolien (10 Monate)? eine richtige Traumfamilie eben. Aber leider wohnen sie in ihrer Eigentumswohnung alles andere als traumhaft – an allen Ecken und Enden fehlt es an Platz, und lange werden sich Michelle und Laura ihr Zimmer nicht mehr teilen wollen. Deshalb machen die vier sich auf die Suche nach einem Traum-Haus – und sind dabei durchaus bescheiden. Es sollte nicht zu weit von Stefans und Candidas Arbeitsplatz entfernt sein, sollte Platz für zwei Kinderzimmer bieten und einen Garten haben; der einzige „Luxus-Wunsch“ ist ein großzügiger offener Wohn-Ess-Bereich.
      Eigentlich alles machbar, aber das Familien-Budget ist leider begrenzt, und dass macht die Suche doch etwas schwieriger. Deshalb nehmen Stefan und Candida gerne die Hilfe von „Frau Dr. Haus“ an. Sabine Meiser-Binkenstein sucht für die junge Familie ein schnuckeliges Häuschen und kümmert sich auch um eine solide Finanzierung. Als Architektin und Bauingenieurin weiß sie genau, worauf man beim Hauskauf achten muss, damit die Traumfamilie auch endlich an ihr Traumhaus kommt. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereFr 08.08.2008WDR
    • Staffel 1, Folge 2 (45 Min.)
      Wer Doris (43), Bernd (53) und ihre beiden Kinder Georgina (16) und Lennard (12) in ihrem Haus in Bergkamen besucht, der fragt sich, warum die Familie eigentlich umziehen will. Das Zweifamilienhaus bietet über 250 Quadratmeter Wohnfläche, und auch Bernds Schwester Elke (60) kann über ihre 70-Quadratmeter-Einliegerwohnung nicht wirklich klagen. Außerdem haben sie noch einen großen Garten und sogar einen Pool – was will man mehr? Doch wirklich glücklich ist die Familie trotzdem nicht mit ihrer „Traum-Immobilie“; sie suchen ein „Haus mit Charakter“, am liebsten eine alte Stadtvilla, die sie so umbauen wollen, dass sie zum wirklich perfekten Heim wird.
      Ein paar Bedingungen muss die Villa allerdings erfüllen: Sie MUSS unbedingt in Werne liegen, denn dort spielt sich praktisch das gesamte soziale Leben der Familie ab, und Doris hat auch langsam keine Lust mehr „Taxi-Mama“ zu spielen. Sie muss eine großzügige Einliegerwohnung bieten – UND einen möglichst schallgeschützten Kellerraum, denn Lennards Hobby ist Schlagzeugspielen. Außerdem möchte die Familie nicht auf einen Pool verzichten – und Charakter soll das Haus ja auch noch haben! Auch wenn die Familie nicht unter finanziellen Problemen leidet, solche Häuser gibt es auch in Werne nicht gerade im Überfluss – und so ist unsere „Frau Dr. Haus“ wirklich gefordert.
      Aber Sabine Binkenstein tut alles, um der Familie zu ihrer Traumvilla verhelfen und gibt obendrauf sogar noch Tipps zum Verkauf des alten Hauses und zum richtigen Umbau des neuen. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereFr 15.08.2008WDR
    • Staffel 1, Folge 3 (45 Min.)
      Eigentlich wollen Anne (33), Chris (32) und Jack (6 Monate) gar nicht aus München raus – aber ein gutes Jobangebot für Chris lockt die drei ins Rheinland. Und weil das Ganze dann auch längerfristig sein soll, möchte die Familie jetzt ein Haus kaufen. Noch scheiden sich die Geister, ob die eigenen vier Wände im Grünen oder doch in der Stadt stehen sollen. Chris möchte schnell beim Job UND schnell in der Stadt sein – da ist die Parkplatzsuche nach Feierabend schon programmiert, und besonders günstig sind solche Objekte auch nicht zu bekommen. Anne dagegen wünscht sich ein Häuschen im Grünen mit großem Garten UND mit wirklich netter Nachbarschaft, damit sie sich nicht wie eine „grüne Witwe“ vorkommt, aber auch solche Häuser werden nicht gerade im Dutzend angeboten. Einig sind sich Anne und Chris aber auf jeden Fall, dass das Haus auch Platz für ein weiteres Kinderzimmer bieten muss, denn ihre Familienplanung ist noch längst nicht abgeschlossen. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereFr 22.08.2008WDR
    • Staffel 1, Folge 4 (45 Min.)
      Susanne (39) und Patrik (39) sind zwar kein Paar, aber trotzdem bilden sie eine – gar nicht mal so kleine – Familie. Die beiden Sozialpädagogen wohnen nur einen Katzensprung voneinander entfernt und träumen davon, mit ihren Pflegekindern Tagir (14) und Christian (13), sowie Susannes Sohn Sebastian (16) ein Haus zu finden, in dem sie alle gemeinsam unterkommen. Die Besonderheit: Haus und Hof müssen auch Platz für fünf Hunde, drei Pferde und zwei Katzen bieten. Die Unterbringung der Tiere und der Patchwork-Familie sind für „Frau Dr. Haus“ eine Herausforderung. Damit die vielen Tiere niemanden stören, möchten Susanne und Patrik fernab von Nachbarn wohnen und außerdem brauchen sie einen Stall und Weideland für die Pferde.
      Allerdings schwimmen die beiden auch nicht gerade im Geld, und das macht die Suche selbst außerhalb der begehrten Wohnlagen alles andere als einfach. Aber zum Glück für die fünf gibt es ja „Frau Dr. Haus“, Sabine Binkenstein, die als Architektin und Bau-Ingenieurin eine gute Lösung findet, die alle Wünsche unter einen Hut bringt – und dann klappt – auch mit den Nachbarn. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereFr 29.08.2008WDR

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Frau Dr. Haus – Der Große Immobiliencheck online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…