Die Toten vom Bodensee

    bisher 8 Folgen, Folge 1–8

    • Folge 1 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Hubert Mican
      Christa Pfeilschifter (Doris Schretzmayer) fühlt sich von ihrem Mann betrogen. – © ZDF und Hubert Mican

      In dem atmosphärischen Thriller „Die Toten vom Bodensee“ sind der deutsche Kommissar Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) und seine österreichische Kollegin Hannah Zeiler (Nora von Waldstätten) durch einen mysteriösen Fall gezwungen, über die Landesgrenzen hinweg zusammenzuarbeiten. Nachdem ein Fischer auf seinem Boot auf dem Bodensee überraschend in Flammen aufging und lebendig verbrannte, stößt das ungleiche Ermittlerpaar bei dem Wrack auf die Maske einer unheimlichen keltischen Gottheit und einen Schriftzug in einer fremden, undefinierbaren Sprache. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie schnell auf den Bruder des Toten, Ludwig Pfeilschifter (Stephan Kampwirth). Er hatte vor 15 Jahren zusammen mit seiner Frau Christa (Doris Schretzmayer) genau diese keltischen Masken in einer Felsspalte entdeckt. Als kurze Zeit später ein weiterer Toter grausam zugerichtet mit der zweiten Maske an einem Baum gefunden wird und auch Hannahs Vorgesetzter Ernst Gschwendner (August Schmölzer) in den Fall verwickelt zu sein scheint, gilt es einen weiteren Mord mit der noch fehlenden dritten Maske zu verhindern. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 03.11.2014 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Sa 11.10.2014 ORF2
    • Folge 2 (90 Min.)
      Bild: ORF2
      Matthias Koeberlin (Micha Oberländer), Nora von Waldstätten (Hannah Zeiler). – © ORF2

      In ihrem neuen grenzübergreifenden Bodensee-Fall werden die österreichische Kommissarin Hanna Zeiler und ihr deutscher Kollege Micha Oberländer wegen eines Gewaltverbrechens zu einem Forsthaus gerufen, in dem Oberländer einen Großteil seiner Jugend verbracht hat, weil er mit der Förstertochter Verena liiert war. Die Wände und Böden des geheimnisvollen und verwüsteten Hauses sind blutverschmiert, der Förster Garchinger liegt halbtot und mit Schaum vorm Mund in seinem Schlafzimmer. Die Ermittlungen zwingen Hannah Zeiler und Micha Oberländer, in Michas Vergangenheit und die Tiefen eines Familiengeheimnisses einzutauchen. .90 (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 16.03.2015 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Mi 04.03.2015 ORF2
    • Folge 3 (90 Min.)
      Bild: ZDF
      Mike Schiffl (Dirk Borchardt) ist auf dem Weg, seinen Rucksack im Bodensee zu versinken, da ihm die Ermittler sehr auf die Pelle rücken. – © ZDF

      Für Micha Oberländer läuft es privat nicht rund. Er steckt mitten in einer Ehekrise, der Job ist einfach nicht familienkompatibel. Nach einer unruhigen Nacht in seinem VW-Bus wird er mit Hanna Zeiler zu einem Tatort gerufen. Im Bodensee hat ein Fischer eine Frauenleiche in seinem Netz entdeckt. Auf den ersten Blick ein tragischer Badeunfall, der sich jedoch schnell als gewaltsamer Tod herausstellt. Die Tote wird als Lehrerin Julia Niermeyer identifiziert und für Zeiler und Oberländer beginnt eine komplizierte Spurensuche. In der Nähe des Fundortes findet Zeiler die völlig verängstigte zehnjähriges Naomi, die sich nicht erinnert, wie sie mitten in der Nacht dorthin gekommen ist. Obwohl das Kind abstreitet, etwas gesehen zu haben, ahnt Hanna, dass die Kleine mehr weiß. Doch was hat Noemi gesehen und wovor hat sie Angst? Für Zeiler und Oberländer werden die Ermittlungen zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.Buch: Timo Berndt89:00 (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.04.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Sa 02.04.2016 ORF2
    • Folge 4 (90 Min.)
      Bild: ORF/Petro Domenigg
      Im Bild: Sissy Höfferer (Johanna Höflinger), Harald Krassnitzer (Erich Höflinger). – © ORF/Petro Domenigg

      Für Christian Höflinger und seine Braut Maja sollte es der schönste Tag im Leben werden, doch die traditionelle Brautentführung endet dramatisch: Die Braut wird ermordet aufgefunden. Hatte jemand etwas dagegen, dass die schöne Maja in die wohlhabende Familie Höflinger einheiratet? Oder liegt das Motiv in Majas Engagement im Naturschutz? Im Laufe der Ermittlungen enthüllen Zeiler und Oberländer eine Familientragödie, die weit in Christians Kindheit zurückgeht. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 01.05.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Do 09.03.2017 ORF eins
    • Folge 5 (90 Min.)
      Bild: ORF/Petro Domenigg
      Matthias Koeberlin (Micha Oberländer). – © ORF/Petro Domenigg

      Die Wasserschutzpolizei hat die mit Eisenketten umschlungene Leiche eines jungen Mädchens geborgen. Bei der Toten handelt es sich um Marie Häusler, ein Mädchen mit Trisomie 21, das vor 15 Jahren, kurz vor ihrem 18. Geburtstag, spurlos verschwunden ist. Zeiler und Oberländer wirbeln viel Staub in einer scheinbar friedlichen Gemeinde auf und zwingen alle Beteiligten und sich selbst, zu einem Tabu-Thema Stellung zu beziehen. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 02.10.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Do 16.03.2017 ORF eins
    • Folge 6 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Petro Domenigg
      Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) observiert den Mann, der behauptet, dass ihr tot geglaubter Vater noch am Leben sei. – © ZDF und Petro Domenigg

      Auf der abgelegenen „Galgeninsel“ stirbt ein Mann durch einen Kopfschuss – ein neuer Fall für den deutschen Kommissar Micha Oberländer und seine österreichische Kollegin Hannah Zeiler. Doch diesmal ist Hannah persönlich involviert: Der Tote hatte das Verschwinden von Hannahs Vater vor 20 Jahren im Fokus – lebt ihr Vater etwa noch? Das Verhältnis der beiden Kommissare wird in ihrem sechsten gemeinsamen Fall auf eine starke Probe gestellt, bei der Oberländer am Ende eine folgenschwere Entscheidung treffen muss. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 22.01.2018 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Sa 13.01.2018 ORF eins
    • Folge 7 (90 Min.)
      Bild: Petro Domenigg / ORF / Graf Film
      L-R: Micha Oberländer (Matthias Koeberlin), Thomas Komlatschek (Hary Prinz), Hannah Zeiler (Nora Waldstätten). – © Petro Domenigg / ORF / Graf Film

      In einem für den Bodensee typischen Hopfenfeld wird die Leiche einer Frau gefunden – wie in einem Spinnennetz wurde Jutta Reike vom Täter in den sieben Meter hohen Gerüsten drapiert. Doch es ist nicht der erste Fall dieser Art: Jutta Reike ist offenbar das vierte Opfer eines Serienkillers. Doch die beiden Kommissare Micha Oberländer aus Lindau und Hannah Zeiler aus Bregenz erkennen bald: Irgendetwas stimmt an dem Muster nicht. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 01.10.2018 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Sa 03.02.2018 ORF eins
    • Folge 8 (90 Min.)
      Bild: Petro Domenigg / ORF / Graf Film/Rowboat Film
      L-R: Micha Oberländer (Matthias Koeberlin), Hannah Zeiler (Nora Waldstätten). – © Petro Domenigg / ORF / Graf Film/Rowboat Film

      Im achten Teil „Die Toten vom Bodensee“ werden die nächtlichen Wälder um den Bodensee der Schauplatz eines Mordes nach mythischer Vorlage. Oberländer und Zeiler werden von einer Schulklasse und ihrem Lehrer gerufen, die während einer mystischen Nachtwanderung durch die dunklen Bodenseewälder den leblosen und mit Lederkappen über den Händen gefesselten Ingmar Weidinger gefunden haben. Die Utensilien, mit denen der Tote gefesselt war, stammen aus dem Heimatkundemuseum: Im 14. Jahrhundert galt der „Stumpengang“ als perfide Strafe für Verbrecher. Buch: Timo Berndt 89:24 (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.02.2019 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Do 03.01.2019 ORF eins

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Toten vom Bodensee im Fernsehen läuft.