Original-Erstausstrahlung: (Englisch)

    Als einziger von insgesamt sieben überlebt der junge Texas Ranger John Reid (Clayton Moore, später auch John Hart) nur knapp einen Hinterhalt, in den er durch einen Verrat gerät. Als er mit Hilfe des Indianers Tonto (Jay Silverheels) wieder gesund wird, entschließt er sich von nun an als maskierter „Lone Ranger“ durch den wilden Westen zu ziehen um Diebe und Mörder der Justiz zu übergeben.

    Treue Wegbegleiter sind ihm dabei der Indianer Tonto und natürlich sein Pferd Silver.

    George W. Trendle kreierte den Charakter des John Reid im Jahre 1933 und machte später aus ihm einen Vorfahren von Britt Reid alias „The Green Hornet“. (Text: Sinopeus)

    Der Lone Ranger auf DVD und Blu-ray

    Der Lone Ranger – Streams und Sendetermine

    Der Lone Ranger – Community

    am : Geb ich vollkommen recht, nicht nur rückwärts, sondern die Staffeln auch noch durcheinander.
    Wäre schön, mal alle Filme und serienteile in richtiger Reihenfolge zu sehen
    Andere serien werden auch richtig ausgestrahlt und das noch mehrmals im Jahr, nur der lone ranger nicht
    Schade
    (geb. 1974) am : Offensichtlich werden die einzelnen Episoden gerade wöchentlich (wieder neu) lizensiert - anders ist dieses Verhalten nicht zu erklären.
    am : Wer war bei Sky so intelligent die Episoden in rückläufiger Reihenfolge zu senden ? Und auch noch unvollständig?
    (geb. 1968) am : Diese Folgen liefen erst ab 1991 im deutschen TV. Vorher gab es einige Folgen der Serials von 1938 & 1939 in der ZDF-Reihe Western von Gestern.
    (geb. 1968) am : Die Serie hieß in Deutschland nie "Die Texas Rangers" und wurde 1959 auch nicht in der ARD ausgestrahlt. Es handelte sich damals um die Sendung Tales of the Texas Rangers. Die Serie wurde erst 1991 in Deutschland von Premiere ausgestrahlt. In der deutschen Synrondatei ist der fehlerhafte Titel zwar ebenfalls hinterlegt, der Zeitraum der Syncronisation aber mit 1991 bis 1993 angegeben. Andernfalls wären die Syncronsprecher auch noch in der Pupertät gewesen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    14-tlg. US-Westernserie von George W. Trendle und Fran Striker (The Lone Ranger; 1949–1957).

    John Reid (Clayton Moore, zeitweise: John Hart) ist ein einsamer Ranger, seit er mit fünf Kollegen in einen Hinterhalt gelockt wurde und als Einziger schwer verletzt überlebte. Er wird von dem Indianer Tonto (Jay Silverheels) gerettet. Nachdem Reid den Tod der anderen gerächt hat, setzt er sich eine schwarze Augenmaske auf, zieht durch den Wilden Westen und kämpft mit Tonto an seiner Seite gegen Bösewichter, die sonst davonkommen würden.

    Berühmte, schlichte, aber vergleichsweise unblutige Westernserie (die Bösen töten sich meist gegenseitig), die in den USA 1933 im Radio begann und in den 50er Jahren sehr populär war. Das digitale Pay-TV DF 1 zeigte später weitere der im Original mehr als 200 halbstündigen Episoden unter dem Titel Der Lone Ranger.

    Eine andere Serie gleichen Namens hatte mit dieser nichts zu tun.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Lone Ranger im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …