Der Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles
    USA 2018–2020 (Rise of the Teenage Mutant Ninja Turtles)
    Deutsche Erstausstrahlung: Nick
    Deutsche Online-Premiere: Nick.de
    Original-Erstausstrahlung: Nickelodeon U.S. (Englisch)

    2D-Neuauflage der Serie rund um die vier populären Schildkrötenbrüder Leonardo, Raphael, Donatello und Michelangelo. Die vier Brüder entdecken neue Kräfte und eine mystische Welt unter den Straßen von New Year City. Sie müssen erst lernen zusammenzuarbeiten, um die Gefahren der modernen Zeit zu überwinden. Die Turtles unterscheiden sich diesmal nicht nur anhand der Farbe ihrer Masken, sondern auch durch ihre Gattung. Zudem ist nicht mehr Leonardo („Leo“) der Anführer, sondern sein erwachsenerer Bruder Raphael, genannt Raph. Leo hingegen ist der coole Rebell, Donatello („Donnie“) das Technikgenie und Nesthäkchen Michelangelo („Mikey“) der junge Wilde der Truppe. Mit dabei sind auch wieder die mutierte Ratte Splinter als Mentor und Ziehvater sowie April O’Neil, eine junge menschliche Verbündete der Turtles – in der Neuauflage mit afro-amerikanischen Wurzeln. (Text: GR)

    Der Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles auf DVD und Blu-ray

    Der Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles – Streams

    Der Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles – Community

    • (geb. 1995) am

      Der Stil mag am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig sein, vor allem für Fans von älteren Versionen der Serie, doch spätestens die unglaublich dynamisch animierten Actionsequenzen sollten noch jeden überzeugen.
      Die altbekannten Figuren wurden neu verpackt und haben mehr Persönlichkeit als je zuvor. Splinter mag zunächst etwas unsympathisch sein, doch dafür ist es umso lohnender, ihm dabei zuzusehen, wie er gemeinsam mit seinen Söhnen wächst.
      Diese Inkarnation der Turtles hat mehr Herz als jede andere, man glaubt wirklich, dass die Brüder einander lieben und schätzen und auch April ist endlich ein vollwertiger Teil des Teams und nicht nur der Love Interest der so am Rande herumschwebt.
      Der Ton ist leichter und der Fokus der Serie liegt eher auf Comedy, aber dafür hauen dafür die ernsteren Momente von denen es später definitiv noch genug gibt, umso mehr rein.
      Die deutsche Synchro ist wie deutsche Synchros so sind, ganz gut, aber ich würde der Englischen Version den Vorzug geben.
      Eine großartige Serie, vor allem für neue Fans, aber auch alte sollten ihren Spaß daran haben, sofern sie sich nicht an allen Neuerungen zu sehr aufhängen. Dafür sind Reboots schließlich da.
      Die Serie überzeugt, sofern man ihr die Chance dazu gibt.
      Schade nur, dass sie so kurz ausgefallen ist (danke dafür, Nickelodon).
    • am

      Abgebrochen.

      Die neue Turtles Interpretation hat für mich keinen Reiz.

      Die Optik ist abstoßend, doch darüber könnte man hinweg sehen, wenn die inneren Werte stimmen.

      Man hat das Gefühl, dass die Autoren so schnell wie möglich zum Geschehen oder zur Aktion wollen.

      April wurde nicht wirklich in die Gruppe eingeführt.

      Splitter wirkt wie ein Rentner der nix von der erhabenheit seiner Vorgänger mehr verspürt.

      Auch die Turtles wirken eher nervend als sympathisch.

      Sprache und Charakter sind ebenfalls nicht angenehm.

      Für mich ist das tragischste, dass dafür die CGI Turtles gehen mussten.

    Der Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …