Unter uns

Unter uns

D 1994–
Deutsche Erstausstrahlung: 28.11.1994 RTL

Die Daily-Soap dreht sich um den Alltag der Bewohner in der fiktiven „Schillerallee 10“, einem Wohn- und Geschäftshaus im Kölner Stadtteil Ehrenfeld. Im Mittelpunkt steht Familie Weigel, die im Erdgeschoss eine Konditorei betreibt und mit drei Generationen im Haus lebt. Seit Beginn der Serie im Jahre 1994 sind verschiedene Familien ein- und ausgezogen, die jungen Bewohner der Wohngemeinschaft im Dachgeschoss wechseln besonders häufig.

Die Geschichten um Liebe, Intrigen, Freundschaft, Kinder und Karriere, Betrügereien, intakte und kaputte Familien werden meist aus Sicht der jüngeren Bewohner erzählt, wobei deren Konflikte durch die räumliche Nähe auch auf die alteingesessenen Nachbarn, Freunde und Geschäftsleute übertragen werden. Mit dem Tod der langjährigen Serienfigur Wolfgang Weigel änderte sich Ende 2009 der visuelle und erzählerische Stil der Serie. Doch trotz zahlreicher emotionaler Verstrickungen bleibt „Unter uns“ vom Grundton her eher leicht und fröhlich und weniger dramatisch.

Unter uns – Kauftipps

Unter uns im Fernsehen

Unter uns – Community

Corny1989 (geb. 1989) am 24.06.2016: Die Staranwältin und die Blödfeld sind an Oberflächlichkeit nicht zu überbieten. Dies Getue wegen oler italienischer Designerschuhe ist einfach nur dumm und lächerlich. Also so intelligent ist die Anwältin auch nicht - sie hat kein Benimm. Einfach schieße, wie sie immer den Kotzi runterputzt. Ute, die Femme Fatale, sieht schon sehr abgewirtschaftet aus - wahrscheinlich hungert sie zu viel. Die Frisur ist echt daneben, sieht aus, als ob sie nur einen fingernagelbreit Haare auf dem Kopf hat. Mittlerweile mutiert sie ja zur N...... in der Serie. Jule lernt aber anscheinend nichts auf dem Thomas Mann Gymnasium - ihr ständiges Denglisch nervt nur. Valentin kommt von Bayern nach NWE - jeder weiß doch, dass das Abiturniveau in Baden-Württemberg und Bayern sehr viel höher ist, als in NRW und Berlin. Also, da wird was zusammengeschrieben!
User_1125996 am 24.06.2016: Gestern wieder "sehr scöne" Bilder von dem sonderbarem Kind Lotta. Ich habe noch nie solch ein unangenehmes Plag erlebt. Fregatte Britta spielt sich auf (wie immer) und tut als wäre diese Lotta ihre Tochter, wo sie doch vorgibt, dass sie nur schöne Sachen liebt. In der Bäckerei kämpt Nyphen-Ute mit einem Zentner Teig, versucht den mit der Hand zu kneten, was bei der Menge schon mal unmöglich ist, zumal in der Backstube eine Knetmaschine steht. Anschließend wird sie von dem Griechen "durchgeknetet" und taucht dann fröhlich mit ihrer lächerlichen Frise in ihrer lächerlichenm Kneipe auf und stärkt sich mit ihrem Stechen ausgiebig. Der maurer hat alles im Griff und rechnet seinem Chef vor was der zu tun hat. Dieser Typ mit der pissgelben Gesichtsmatratze ist genau so übel wie sein Anhang und die faltige Weigel löst sich fast auf vor Nächstenliebe. Rufus bleckt weiter seine gelbe Kauleiste und Fiona ist hoffentlich bald verschwunden. Lehre hin, Lehre her, für den Strich reichts allemal und man braucht keinen Gesellenbrief....
User_1125996 am 20.06.2016: Soll jetzt Ute zur "feme fatale" gepuscht werden? Stützstrumpf-Ute sollte sich um ihre Kneipe kümmern und nicht versuchen alles was bei drei nicht auf den Bäumen ist, zu pimpern. Die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass sie kein Glück mit Kerlen hat, lasst es doch dabei, die andere Schiene passt nicht zu der Landpomeranze. Erstrebenswert wäre noch, wenn die letzte der Finkenbagage, also Britta mit der gefältelten Oberlippe mit dem Depp Rufus und dessen "liebenswertes" Töchterchen das Weite suchen würde. Ach ja, Ute ist ja auch noch eine Fink, kann gleich mit verschwinden.....
Isa_Weisselbaum am 20.06.2016: Meine größte Sorge ist ja, dass jemand dem Dr. Brenner von Rolfs Tod erzählen könnte und dieser dann wieder seine Hakennase in die Schillerallee steckt ...
schwuppdiwupp am 17.06.2016: ich sach nur....ute...bhaaaaa

Unter uns – News

Schauspieler

Irene Weigel, geb. SchwarzPetra Blossey1994-
Tilmann "Till" Weigel #1Stephen Dürr1994-1996
Rufus SturmKai Noll
Ingo "Easy" WinterLars Steinhöfel
Tobias LassnerPatrick Müller
Michelle "Micki" FinkJoy Lee Juana Abiola-Müller
Britta SchönfeldTabea Heynig
Moritz SchönfeldMarvin Linke
Sina UhlandValea Katharina Scalabrino
Henning Fink #2Benjamin Kiss
Anna Weigel #3Marylu-Saskia Poolman
Bela HoffmannBela Klentze
Erik HansenMaximilian Claus
Suji WagnerMine Voss
Dr. Sonja BeckmannAnne Apitzsch
Kira BeckmannBarbara Prakopenka
Richard "Ringo" BeckmannTmothy Boldt
Paul BeckmannEric Langner
Caro KasperInes Kurenbach
Elli SchneiderNora Koppen
Richard "Ringo" BeckmannTimothy Boldt
Wolfgang WeigelHolger Franke
Margot Weigel, geb. HimmelChristiane Maybach
Anna Weigel #1Janis Rattenni
Laura Böhme Sylvia Agnes Muc
Jennifer "Jenny" Turner Tatiani Katrantzi
Corinna BachCecilia Kunz
Christian "Chris" WeigelOliver Bootz
Antonia "Toni" SchwarzMilena Dreißig1. Darstellerin
Marc AlbrechtBodo Frank
Dr. Olaf SchwarzLudwig Hollburg
Sophie Himmel-EilerKarin Schrödergeb. Himmel, 1. Darstellerin
Melanie HoffmeisterKatja Frenzel-Röhl
Armin FrankeBjörn Casapietra
Alexander AlbrechtSebastian Feicht
Prof. Joachim AlbrechtAlexander Osteroth
Regina AlbrechtBeate Wanke
Aylin HoffmeisterLale Karcigeb. Eray
Thomas WestfalDavid Wilms1. Darsteller
Ilona "Lona Dee" DertingerIsabel Florido
Lars KönigAndreas Köss
Antonia "Toni" SchwarzNina Azizi2. Darstellerin
Bernd HoffmeisterTilmann Schillinger
Sven RusinekMarco Girnth
Thomas WestfalGeorg B. Lenzen2. Darsteller
Rebecca Mattern Imke Brügger
Thomas "Tom" Foster Michael Evans
Jessica FalkenbergVerena Zimmermann
Ute Fink, gesch. Weigel, geb. KieferIsabell Hertel1995-
Claudia Falkenberg Claudia Neidig
Gregor SandmannAndré Dietz
Alexandra "Alexa" FalkenbergVanessa Glinka
Viktor Falkenberg Arnold Dammann
"Nick" WeigelEric Benzadopt., geb. Neuhaus
Andreas SandmannRalf Komorr
Sebastian SandmannMaurice Karl
Susanne "Sue" Sommerfeld Diana Staehly
Dr. Roman KlingenbergWolfram Grandezka
Kai FlemingThorsten Feller
Sebastian Sandmann #2Sebastian Winkler
Sarah FosterEve Scheergeb. Engel
Pauline PfitzerSabine Pfeifer
Jonas SommerfeldOle Tillmann
Gideon KernTobias Licht
Maximilian "Max" PfitznerWayne Carpendale
Meike WagnerBianca Hein
Stefan KramerTimo Ben Schöfer
Helena KramerGabriele Weinspachgeb. Lasalle
Viktoria "Vicky" KramerMelanie Wichterich
Björn WinterAlexander Solti
Sophie Himmel-EiflerJane Hempelgeb. Himmel
Lilith "Lili" Mattern Sarah Bogenanerk., geb. Rose
Fabian RoseChristian Kämpfer
Isabelle "Belle" RosePetra Gumpoldgeb. Minz †
David KramerMario Kristl
Katinka "Kati" JägerTanja Szewczenkogeb. Ritter †
Jan GräserAndreas Büngen
René SturmSven Waasner
Dr. Ariane Sturm Petra Gumpoldgeb. Minz
Romy SturmNike Martens
Conor WeigelBen Koytek1. Darsteller
 Till Koytek1. Darsteller
Martin "Mars" Sommer Mars Saibert
Kimberly "Kim" Ritter Henrike Richters
Svenja LindströmFinja Martens
Romy SturmSarah Ulrich
Oliver TwistTorben Brinkmann
Dr. Pia JägerYvonne de Barkgeb. Lassner
Anna Weigel Kathleen Fiedler
Silke SeebachArissa Ferkic
Franziska GellertOlivia Klemke
Lara MartensenAnnika Peimann
Ulrich WeigelChristopher Krieg2. Darsteller
Charlotte "Lotte" SommerAnna Julia Kapfelsperger
Henning FinkAndreas Zimmermann
Heidi DanneBirte Glang
Wolf MaahnWolf Maahn
Nils HoffmannMartin Baden
Sabine "Bine" KernEla Paul
Lotta SturmCharlotte Wilmshöfer1. Darstellerin
 Emma Hanisch2. Darstellerin
 Kate Hanisch2. Darstellerin
 Vienna Therese3. Besetzung
 Avellina Waltraut Hövel3. Besetzung
Conor WeigelFinn Ariens2. Darsteller
Tanja NovakMimi Fiedler
Fiona NovakOlivia Burkhart
Patrick NovakHanno Friedrich
Philipp "Phil" KroneMax Kidd
Koch RichieMarco Sprinz
Dennis HagemannJoel Stuehl
Sergej LipkovMichael Pink
Prof. Xaver BosbachOlaf Ploetz
Dirk JakubeitJim Boeven
Valentin HuberAaron Koszuta
Paco WeigelMilos Vukovic2000-
Tilmann "Till" Weigel #2Ben Ruedinger2000-
Eva WagnerClaudelle Deckert2001-2006, 2007, 2008-
Malte WinterStefan Bockelmann2001-
Rolf JägerStefan Franz2002-2013, 2014, 2015-2016 †

Mitwirkende

GaststarRoss Antony
 Matthieu Carriere
 Bruce Darnell
 Nino de Angelo
 Sabrina Frank
 Pierre Geisensetter
 Wolfram Kons
 Sonya Kraus
 Markus Lanz
 Frauke Ludowig
 Dariusz Michalczewski
 Ruth Moschner
 Claude-Oliver Rudolph
 Dustin Semmelrogge
 Max von der Groeben
 Haydar Zorlu

Crew

ProduktionRainer Wemcken

Dies und das

Im Jahr 2000 zog die gesamte Produktion von „Unter uns“ von Hürth-Kalscheuren nach Köln-Ossendorf, wobei der Grundriss sämtlicher Kulissen geändert wurde. Außerdem wurden nach und nach feste Außenkulissen errichtet, so im Jahre 2004 die Außenkulisse „Schillerallee/Ecke Maybachstraße“ und im Sommer 2006 die Außenterrasse der Stammkneipe „Schiller“.

Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

Dt. Daily Soap.

Was Gute Zeiten, schlechte Zeiten für RTL war, war Unter uns für … nun, auch für RTL. Zweieinhalb Jahre war „GZSZ“ bereits auf Sendung und hatte sich allmählich zum Erfolg entwickelt, und noch immer war kein anderer Sender nachgezogen. So startete die zweite deutsche Daily Soap auch bei RTL.

Und was „Was ist denn?“ für „GZSZ“ war, war für Unter uns „Chris! Chris!“: Die ersten Worte in der ersten Folge. Gesprochen wurden sie von Anna Weigel (Janis Rattenni), dem jüngsten Kind der Familie Weigel. Der Ruf galt ihrem Bruder Chris (Oliver Bootz), dem ältesten Weigel-Spross. Schauspielerin Janis Rattenni war zwölf Jahre alt, als die Serie startete, und wurde erst mit der Zeit eine zentrale Figur, weil sie anfangs als Minderjährige nur für einen eingeschränkten Zeitraum pro Woche vor der Kamera stehen durfte. Als sie nach genau zehn Jahren ausstieg, war sie der jüngste unter den dienstältesten Soap-Stars und zugleich der glaubwürdigste, weil sie inmitten der nach optischen Gesichtspunkten gecasteten 20-Jährigen als Einzige aussah wie ein ganz normaler Mensch.

Die Weigels sind seit Beginn die Konstante. Sie wohnen dauerhaft im ersten Stock der Kölner Schillerallee 10, dem zentralen Schauplatz der Serie, während die anderen Hausbewohner oft wechseln. Unten im Haus ist eine Konditorei, die Konditormeister Wolfgang Weigel (Holger Franke) mit seiner Frau Irene (Petra Blossey) betreibt.

Ute Kiefer (Isabell Hertel) macht dort ihre Lehre. Sie heiratet viel später das mittlere Weigel-Kind Till (Stephen Dürr), der aber vorher noch für mehrere Jahre ins Ausland verschwindet (und danach von Ben Ruedinger gespielt wird). Till und Ute bekommen ein Baby und nennen es Conor (Till und Ben Koytek). Oma Margot Weigel (Christiane Maybach) ist die kratzbürstige Hausbesitzerin, die im Erdgeschoss wohnt.

Die Geschichten umfassen alle tragischen und glücklichen Lebenslagen. Chris wird Polizist, Margots totgeglaubter Mann Werner (Lothar Didjurgis) taucht auf und stirbt, Irene verliert ihr ungeborenes Kind und leidet an Amnesie, wird geheilt, Chris wandert mit seiner Freundin Corinna Bach (Cecilia Kunz) auf die Malediven aus, wo die beiden heiraten, Wolfgang und Irene adoptieren Nick Neuhaus (Eric Benz) und nehmen ihren Neffen Paco (Milos Vukovic) auf, Till erkrankt an Leukämie, Wolfgangs fieser unehelicher Sohn Rolf Jäger (Stefan Franz) kommt in die Schilleralle und macht Ärger, Till wird geheilt, Kati Ritter (Tanja Szewczenko) wird neuer Lehrling in der Konditorei und verliert ebenfalls ihr ungeborenes Baby.

Den anderen Bewohnern geht es nicht besser: Sie intrigieren gegeneinander, haben Affären, heiraten, sterben, werden entführt, erblinden, werden geheilt, verlassen das Land, werden tablettenabhängig, werden geheilt und ziehen vor allem unentwegt ein und aus. Ganz oben im Haus wohnt eine wechselnd zusammengesetzte WG junger Leute, in die Wohnung darunter ziehen nacheinander verschiedene Familien mit jugendlichen Kindern. Natürlich stehen überwiegend die jungen Leute im Mittelpunkt. Ihr Treffpunkt ist das Szenelokal „Schiller“, das im Lauf der Jahre ebenfalls wechselnde Inhaber hat, darunter auch Ute. Über viele Jahre sind die Polizistin Rebecca Mattern (Imke Brügger) und die intrigante Laura Böhme (Sylvia Agnes Muc) dabei.

Die Serie war für viele Mitwirkende der Beginn ihrer Karriere: für den Schauspieler, Moderator und Tenor Björn Casapietra (der sich damals Björn Kegel-Casapietra nannte und zur Urbesetzung gehörte; er spielte einen Radiomoderator, der sich als schwul ausgab, um in die Mädchen-WG einziehen zu dürfen), für die Schauspieler Marco Girnth, Dorkas Kiefer und Wolfram Grandezka, die Moderatoren Aleksandra Bechtel und Ole Tillmann und für die Band Scycs, die eine Zeit lang Teil der Handlung war. Andere Bands absolvierten Gastauftritte, darunter Brings, Touché und Spektacoolär.

Prominente Gaststars waren u. a. Guildo Horn, Erika Berger, Wichart von Roëll, Manfred O. Tauchen, Harry Wijnvoord, Walter Freiwald, Peter Illmann, Dariusz Michalczewski, Gitta Sack und Matthieu Carrière. Carrière spielte in der 2500. Folge im Januar 2005 einen undurchsichtigen Entführer. Die Jubiläumsfolge, die mit einer Stunde doppelte Länge hatte, wurde innerhalb von 13 Tagen auf Zypern gedreht. Die normale Drehzeit für eine Folge beträgt einen Tag in Köln.

Unter uns machte nie die Schlagzeilen, die der Vorreiter Gute Zeiten, schlechte Zeiten machte, und schien in den Medien auch weniger präsent als die beiden ARD-Serien Verbotene Liebe und Marienhof, die wenige Wochen nach Unter uns starteten bzw. zur Daily Soap umformatiert wurden. Unter uns war eben immer die andere Soap. Dennoch war sie nach „GZSZ“ die zweiterfolgreichste, was die Marktanteile in der Zielgruppe anging.

Die „erste Soap des Tages“ lief montags bis freitags um 17.30 Uhr und wurde am Morgen des nächsten Werktags wiederholt. Ab 2003 wiederholte RTL außerdem am Sonntagvormittag noch einmal die fünf Folgen der abgelaufenen Woche am Stück.

Auch interessant …