Rizzoli & Isles

Rizzoli & Isles

◀ zurück
Staffel 1, Folge 1.01–1.10 
weiter ▶
  • Wundmale (See One, Do One, Teach One)
    Staffel 1, Folge 1 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Wundmale (Staffel 1, Folge 1) – © VOX

    Detective Jane Rizzoli von der Mordkommission in Boston ist tough, ehrgeizig und sich für keine Arbeit zu schade. Getreu dem Motto, niemals aufzugeben, löst die Powerfrau mit italienischen Wurzeln jeden Fall. Der Anblick, der sich ihr jedoch am jüngsten Tatort bietet, weckt in der sonst so abgebrühten Polizistin schlimme Erinnerungen: Denn alle dort gefundenen Spuren deuten auf das Tatmuster des berühmt-berüchtigten Serientäters Charles Hoyt – genannt „der Chirurg“ – hin, dessen makabres „Markenzeichen“ die Verwendung eines Skalpells ist. Dazu passt auch, wie die am Tatort gefundene, männliche Leiche positioniert und die Frau des Opfers nun verschwunden ist. Rizzoli konnte Hoyt einst überführen – jedoch nicht ohne selbst Opfer einer von Hoyts grauenvollen Misshandlungen zu werden. Hoyt hatte sie damals überwältigt und war kurz davor, Rizzoli mit einem Skalpell die Kehle durchzuschneiden. Nur das Eingreifen ihres ehemaligen Partners Detective Korsak rettet ihr in letzter Sekunde das Leben. Narben an Rizzolis Händen zeugen von diesem traumatischen Erlebnis. Hoyt sitzt seitdem im Gefängnis. Doch genau diese Tatsache ruft bei Rizzoli Unbehagen hervor: Hat Hoyt etwa einen Schüler, der nun nach dem gleichen Schema sein Unwesen treibt? Kurze Zeit später wird die Frau des getöteten Mannes vergewaltigt und ermordet in einem Waldstück aufgefunden. Maura Isles, Pathologin und beste Freundin von Rizzoli, ist zur Stelle und schnell wird klar: Die Frau wurde erst nach ihrem Tod vergewaltigt – was ebenfalls auf Hoyts typische Vorgehensweise und dessen Vorlieben hindeutet. Der gutaussehende Agent Dean vom FBI mischt sich ebenfalls in den Fall ein – sehr zum Gefallen von Rizzoli und Isles. Doch Dean hat Wichtigeres zu tun, als mit den Frauen zu flirten: Hoyt ist aus dem Gefängnis ausgebrochen und hat auf dem Überwachungsvideo eine Nachricht hinterlassen, die nur Rizzoli richtig deuten kann: Sie soll sein nächstes Opfer werden. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.03.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 12.07.2010 TNT
    TNT Serie
    Mo 25.08.
    13:45 Uhr
  • Der Würger von Boston (Boston Strangler Redux)
    Staffel 1, Folge 2 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Der Würger von Boston (Staffel 1, Folge 2) – © VOX

    Der nächste Mordfall von Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles fällt den beiden Ermittlerinnen im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße: Bei einem Softball-Spiel zwischen der Mordkommission und den Kollegen des Drogendezernats landet plötzlich die Leiche einer Frau auf dem Spielfeld. Offenbar wurde sie stranguliert und von der Straßenüberführung über dem Sportplatz geworfen. Und bei einem Opfer bleibt es nicht: Nur wenig später wird eine weitere Frau tot aufgefunden, die ebenfalls erdrosselt wurde. Am Tatort fällt den Ermittlerinnen sofort ein Seidenschal ins Auge, den der Täter offenbar mit großer Sorgfalt um den Hals des Opfers gebunden hat. Dem Team kommt ein schlimmer Verdacht, der sich bestätigt, als Rizzoli und Detective Korsak die beiden Opfer identifizieren: Sie tragen die gleichen Namen wie zwei Frauen, die vor knapp 40 Jahren vom gefürchteten „Würger von Boston“ ermordet wurden. Der Serienkiller erhielt diesen Namen, weil er damals insgesamt 13 Frauen erwürgt und sein Tatwerkzeug stets um den Hals des Opfers zur Schleife gebunden zurückgelassen hat. Ahmt nun ein ähnlich skrupelloser Killer das berüchtigte Tatmuster nach? Oder ist der „Würger von Boston“ möglicherwiese gar selbst in die Stadt zurückgekehrt? Detective Rizzoli und ihr Team stürzen sich sofort in die weiteren Ermittlungen – ihre Arbeit wird jedoch vom neuen Leiter der Mordkommission, Lieutenant Joey Grant, erschwert, der nicht an die Legende vom „Würger“ glaubt. Davon lässt sich Rizzoli jedoch nicht beirren, im Gegenteil: Die merkwürdigen Spannungen zwischen ihr und ihrem neuen Chef bestehen schon seit Jugendzeiten. Jetzt ist sie fest entschlossen, es ihrem liebsten Erzfeind endlich zu zeigen. Da kommt es ihr gerade recht, dass Korsak sich an einen alten Polizeikollegen namens Kenny Leahy erinnert. Dieser war schon damals nicht von seiner Überzeugung abzubringen, dass man den falschen Täter geschnappt habe und der wahre „Würger von Boston“ noch frei herumlaufe – was ihn letztlich seine Polizeikarriere kostete. Rizzoli sucht Leahy auf und erhofft sich Unterstützung, doch deutet alles darauf hin, dass es ihr der alte und schwerkranke Mann nicht gerade leicht machen wird, denn zu seiner aktiven Zeit durften Frauen allenfalls Streifendienst leisten … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.03.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 19.07.2010 TNT
    TNT Serie
    Di 26.08.
    13:45 Uhr
  • Voodoo (Sympathy For The Devil)
    Staffel 1, Folge 3 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Voodoo (Staffel 1, Folge 3) – © VOX

    Detective Rizzoli und Dr. Isles werden zur Leiche des 15-jährigen Schülers Mathias Senna gerufen, die samt seines Skateboards in einer dunklen Gasse von Boston gefunden wurde. Die Umstände des Todes sind sehr mysteriös: Neben Anzeichen für eine Vergiftung findet Isles Rückstände von Kerzenwachs und versengten Hühnerfedern am Körper des Jungen – doch trotz aller Bemühungen kann sie die Todesursache nicht eindeutig bestimmen. Rizzoli drängt ihre Freundin und Kollegin zu einer ersten Einschätzung, auch wenn Isles derartige Spekulationen eigentlich zuwider sind. Ihre Vermutung: Alles deutet darauf hin, dass Mathias, dessen Familie vom Kap Verde stammt, bei einem Exorzismus ums Leben kam. Hierzu passt auch die Aussage der Mutter des Jungen: Diese glaubt, dass der Teufel in ihren Sohn gefahren sei. Denn seit Mathias Kontakt zu den anderen Mitgliedern einer Skateboard-Gang hat, sei er völlig verändert gewesen. Die Spur führt die beiden Ermittlerinnen zu einer freien Kirchenvereinigung, die sich offenbar mit dem Voodoo-Kult beschäftigt. Der Anführer der Gruppe, ein charismatischer Priester namens Osorio Coku, gibt zu, an dem Jungen „Reinigungsrituale“ vollzogen zu haben. Für Mathias’ Tod seien jedoch ausschließlich „dunkle Mächte“ verantwortlich. Rizzoli glaubt dem Mann zwar kein Wort, doch muss auch sie zugeben, dass es noch andere Verdächtige mit einem Mordmotiv gibt: Mathias’ Vater, der in zweiter Ehe mit einer weißen Frau verheiratet ist, kämpfte in den vergangenen Jahren erbittert um das Sorgerecht für seinen Sohn – obwohl seine Frau offenkundig davon träumt, ein eigenes Kind zu bekommen. Isles ist indes noch immer auf der Suche nach dem Gift, das Mathias umgebracht haben könnte – doch keine der Nachweismethoden, die das Labor bietet, führt zu einem Ergebnis. Als die beiden Ermittlerinnen eines Abends gedankenverloren zu Rizzolis geparktem Wagen gehen, machen sie eine unliebsame Entdeckung, die offenbar als „Warnung“ an sie gedacht ist … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.03.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 26.07.2010 TNT
    TNT Serie
    Mi 27.08.
    13:45 Uhr
  • Tod auf dem Campus (She Works Hard For The Money)
    Staffel 1, Folge 4 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Tod auf dem Campus (Staffel 1, Folge 4) – © VOX

    Auf dem Campus der angesehenen BCU, der Universität von Boston, wird die Leiche eines Mädchens entdeckt. Detective Rizzoli und Dr. Isles machen sich sofort auf den Weg. Das Opfer Danielle Davis wurde aus nächster Nähe erschossen, es gibt keine Zeugen. Jane und ihr Team finden heraus, dass die scheinbar engagierte Studentin auch eine talentierte Fußballerin war und nur dank eines Sportstipendiums an der Universität studieren konnte. Danielles Eltern konnten sich die teure Universität nicht leisten. Bei der Autopsie entdeckt Maura allerdings einen komplizierten Bänderriss, mit dem die Studentin unmöglich hätte spielen können. Tatsächlich ergeben Janes Ermittlungen, dass Danielle aus dem Team geworfen wurde, weil sie nicht mehr Fußball spielen konnte und somit ihr Stipendium verloren hat. Trotzdem hat sie die horrenden Studiengebühren pünktlich bezahlt, aber woher kam das Geld dafür? In einem Schließfach findet Frost Utensilien, die darauf schließen lassen, dass Danielle sich für ihr Studium prostituiert hat. Die Spur führt in ein Hotel, in dem sich Danielle mit einem Professor getroffen hat. Als das Team Professor Hillard aufsuchen will, kommen sie zu spät: Hillard wurde erschossen und zwar mit derselben Waffe wie Danielle. Die Seriennummer der Waffe führt die Ermittler zu Lucas Bilton, dem Betreuer von Danielles Wohnheim. Offensichtlich hat er vielen der Mädchen die Studiengebühren vorgestreckt, als Gegenleistung mussten sie für ihn anschaffen gehen. Außerdem hat er Professor Hillard erpresst, weil er sich mit den Studentinnen traf. Aber hat Lucas ihn und die junge Studentin auch ermordet? (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.04.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 02.08.2010 TNT
    TNT Serie
    Do 28.08.
    13:45 Uhr
  • Reich und schön (Money For Nothing)
    Staffel 1, Folge 5 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Reich und schön (Staffel 1, Folge 5) – © VOX

    Jane Rizzoli und Maura Isles werden zu einer Leiche gerufen, die im Hafen von Boston gefunden wurde. Bei dem Opfer handelt es sich um Adam Fairfield, den ältesten dreier Brüder einer altehrwürdigen und schwerreichen Bostoner Familie, deren Mitglieder als direkte Nachfahren der uramerikanischen Pilgerväter und Gründer der Nation gelten. Der junge Mann starb offenbar bei einem Segelunfall. Zur genauen Todesursache kann Maura jedoch keine Angaben machen und lässt die Leiche zur weiteren Untersuchung ins Labor bringen. Zuvor statten sie und ihre Kollegin Jane jedoch dem Anwesen der Familie einen Besuch ab. Dort muss Jane zu ihrem Entsetzen feststellen, dass Maura plötzlich wie ausgewechselt scheint. Da sie zur Bostoner Elite gehört, hat sie keinerlei Berührungsängste mit den Reichen und Schönen. Im Gegenteil: Der mittlere Bruder der Fairfields, Garrett, ist sogar ihr Exfreund aus der Zeit ihres Studiums. Ihre Kollegin Jane beobachtet mit Argwohn, dass Maura ihrer alten Liebe und dessen Familie wieder näher kommt – denn sie hat ohnehin schon genug Vorbehalte gegen die Fairfields. Über ihre unterschiedlichen Ansichten geraten die beiden Frauen schließlich in Streit – und ihre gemeinsame Ermittlung ins Stocken. Doch noch jemand scheint die Aufklärungsarbeit der beiden smarten Frauen bewusst behindern zu wollen: Der Rechtsberater der Familie Fairfield weigert sich nicht nur, von der Polizei angeforderte Dokumente herauszurücken, sondern droht Jane sogar: Um ihrer Karriere willen solle sie den Fall so schnell und diskret wie möglich abschließen – dieses Vorgehen habe man ihm „von höchster Stelle“ bereits versichert. Doch Jane denkt gar nicht daran. Ihre Kollegin Maura kommt derweil einer ihr bislang verborgen gebliebenen Erbkrankheit auf die Spur, die wertvolle Hinweise auf die Lösung des Falles liefert. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.04.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 09.08.2010 TNT
    TNT Serie
    Fr 29.08.
    13:45 Uhr
  • Tödliche Dosis (I Kissed A Girl)
    Staffel 1, Folge 6 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Tödliche Dosis (Staffel 1, Folge 6) – © VOX

    Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles bekommen es mit einer Leiche zu tun, die auf dem Parkplatz vor einer Lesben-Bar gefunden wurde. Da die Frau mit einem Kantholz erschlagen und ihre Leiche geschändet wurde, vermuten die Ermittlerinnen ein Verbrechen aus Hass gegen Homosexuelle – zumal die Inhaberin der Bar bestätigt, dass die Gäste in der Vergangenheit vermehrt Drohungen ausgesetzt waren. Maura erkennt sofort, dass das Opfer namens Katie Gaynor-Randle Diabetikerin war. Bei der Frau war die Krankheit offenbar so stark ausgeprägt, dass sie eine spezielle Insulinpumpe ständig bei sich trug. Warum ihr zuletzt aufgezeichneter Blutzuckerspiegel dennoch drastisch überhöht war, bleibt Jane und Maura zunächst ein Rätsel. Als eine DNS-Analyse vom Tatort offenbart, dass es sich bei Katies Mörder um eine Frau handeln muss, ist den beiden klar, dass sie im persönlichen Umfeld des Opfers suchen müssen. Allmählich kommen mehr und mehr Details aus dem Leben der getöteten Frau ans Licht: Sie war zwar verheiratet, ihrer Partnerin aber anscheinend untreu: Im Internet stoßen Janes Polizeikollegen Frost und Korsak auf ein Online-Dating-Profil von Katie. Aus diesem geht hervor, dass sie regelmäßig in der Bar zu Gast war, um andere Frauen zu treffen. Lernte sie auf diesem Weg womöglich auch ihre Mörderin kennen? Als den Polizisten auffällt, wie ähnlich sich das Opfer und ihre Kollegin Jane doch sehen, glauben sie, eine zündende Idee zu haben: Um Katies Mörder auf die Spur zu kommen, soll Jane bei der Internet-Kontaktbörse den Lockvogel spielen und sich anschließend als Flirtwillige unter das Publikum der Bar mischen. Jane lehnt den Vorschlag zwar strikt ab, kommt gegen ihre Freundin Maura aber wieder einmal nicht an … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.04.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 16.08.2010 TNT
  • Todeslauf (Born To Run)
    Staffel 1, Folge 7 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Todeslauf (Staffel 1, Folge 7) – © VOX

    Jane und Maura beschließen, am alljährlichen Massachusetts-Marathon teilzunehmen. Doch ihre anvisierten Bestwerte müssen die beiden schon bald in den Wind schreiben, denn bereits bei Kilometer fünf stolpern sie über einen am Boden liegenden Läufer, der offenbar erschossen wurde. Abgesehen von dem jungen Streckenposten Quinn scheint von der Tat niemand etwas gehört oder gesehen zu haben. Jane sieht hierin durchaus einen Vorteil: Um in den überfüllten Straßen von Boston keine Massenpanik heraufzubeschwören, überzeugt sie ihre prinzipientreue Kollegin, den Vorfall nicht offiziell zu melden und die Leiche stattdessen unter einem Vorwand in ein nahegelegenes Notfallzelt zu transportieren. Unter Mauras Protest verwandelt Jane die Erste-Hilfe-Station kurzerhand in ein provisorisches Obduktionslabor – wobei Maura neben einem Ultraschallgerät nur noch ein Taschenmesser und Klebeband für die gerichtsmedizinische Untersuchung des Toten zur Verfügung stehen. In der Polizeizentrale geht schon bald der nächste Notruf ein: Janes Bruder Frank Jr. hat einen weiteren erschossenen Läufer auf der Strecke gefunden. Auch dieses Opfer wurde durch einen Schuss aus nächster Nähe getötet. Damit gibt es keinen Zweifel mehr, dass sich der Täter mitten unter den Läufern befinden muss. Jane und Maura müssen nunmehr ihre gesamte Überredungskunst einsetzen, um Cavanaugh, den Leiter der Mordkommission, und Garvey, den Organisator des Marathonlaufs, von einem sofortigen Abbruch der Veranstaltung abzuhalten. In der Zwischenzeit gelingt es Detective Frost, eine Verbindung zwischen den beiden Opfern herzustellen: Die zwei getöteten Männer sind nicht nur gemeinsam zur Schule gegangen, sondern waren damals offensichtlich auch in einen Kriminalfall verwickelt – die Ermittlungsakte hierzu steht sehr zur Verwunderung der Polizisten jedoch bis heute unter Verschluss … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.04.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 23.08.2010 TNT
  • Eiskalt (I’m Your Boogie Man)
    Staffel 1, Folge 8 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Eiskalt (Staffel 1, Folge 8) – © VOX

    Ein Toter, der mit durchgeschnittener Kehle auf einer Bostoner Parkbank gefunden wurde, birgt für Jane und Maura gleich mehrere böse Überraschungen: Nicht nur, dass der Mann offenbar bereits vor rund zwei Jahren ermordet und seine Leiche seitdem tiefgekühlt wurde – die Tat weist zudem eindeutig die Handschrift des inhaftierten Serienkillers Charles Hoyt auf. Dieser hat mindestens neun Menschenleben auf dem Gewissen und bereits zwei Mal versucht, Jane zu töten. Gibt es womöglich einen Komplizen, der sein perfides Spiel weiter fortführt, während er selbst im Gefängnis sitzt? Als in der Nacht ein Unbekannter als Warnung eine Fackel vor Janes Haus anzündet, wird selbst die sonst so nervenstarke Polizistin furchtsam. Obwohl sie heftig protestiert, zieht Cavanaugh sie schließlich von dem Fall ab. Janes Bruder Frank Jr. sorgt derweil dafür, dass Janes Wohnung rund um die Uhr von Polizeikollegen bewacht wird – und hat außerdem eine Idee, wie er seine Schwester auf andere Gedanken bringen kann: Ein gemeinsames Essen mit seinem neuen Schwarm, der Kellnerin Lola, soll für Abwechslung sorgen. Janes Kollegen und ihre Freundin Maura verfolgen in der Zwischenzeit die Spur, die ihnen ein bei Hoyt in der Zelle gefundenes Foto liefert. Schimmelsporen auf dem Abzug des Bildes führen die Ermittler in den Keller eines leerstehenden und überfluteten Hauses in Boston. Dort macht Maura eine erschreckende Entdeckung: Sowohl sehr alte Fotografien, als auch wesentlich aktuellere Videoaufnahmen zeigen das Gesicht einer Frau, das der Pathologin merkwürdig vertraut vorkommen. Plötzlich wird ihr schlagartig klar, wo sie die Frau vor wenigen Stunden schon einmal gesehen hat: in Begleitung von Janes Bruder Frank. Schwebt Jane womöglich in großer Gefahr? (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.05.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 30.08.2010 TNT
  • Blutsbande (The Beast In Me)
    Staffel 1, Folge 9 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Blutsbande (Staffel 1, Folge 9) – © VOX

    Bei ihrem neusten Fall staunen Jane Rizzoli und Maura Isles nicht schlecht: Ein junger Mann wird tot in seinem Auto aufgefunden. Das Ungewöhnliche daran ist, dass er scheinbar keine Fingerabdrücke besitzt. Es stellt sich heraus, dass er seine Fingerspitzen in Säure getaucht hat. Doch warum nimmt er solche Schmerzen in Kauf, um unerkannt zu bleiben? Bei der Obduktion erfährt Maura den Grund: Bei dem Mann handelt es sich um einen Identitätsdieb und außerdem um ihren Halbbruder. Mauras Bruder hat offenbar als Künstler gearbeitet. Auf seinen Bildern finden die Ermittler Hinweise auf seinen Aufenthaltsort vor dem Mord. In der Wohnung des Toten treffen sie auf einen jungen Mann namens Drew Beckett. Beckett, so stellt sich heraus, ist ein bekannter Computerhacker, der Mauras Bruder geholfen hat, seine Identität zu ändern. Durch ihn erfahren Frost und Jane auch den wahren Namen des Toten: Es ist Colin Doyle, Sohn eines bekannten irischen Mafioso. Colins Vater kommt in der Zwischenzeit zu Maura, um seinen Sohn zu identifizieren und stellt sich als Mr. Selsi vor. Maura ahnt, dass es sich bei dem Mann um ihren Vater handelt, weiß jedoch noch nicht, dass er zum organisierten Verbrechen gehört. Unterdessen finden die Ermittler auf Becketts Bankkonto eine Einzahlung von 250.000 Dollar. Ein Beweis dafür, dass er für den Mord an Mauras Bruder bezahlt wurde? Doch während die Ermittler Drew Beckett verdächtigen, überschlagen sich die Ereignisse: Maura wird von ihrem eigenen Vater entführt. Der Mafioso will von ihr den Namen des Mörders erpressen. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.05.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 06.09.2010 TNT
  • Auf der Kippe (When The Gun Goes Bang, Bang)
    Staffel 1, Folge 10 (55 Min.)
    Bild: VOX
    Auf der Kippe (Staffel 1, Folge 10) – © VOX

    Ein Polizist wird während der geheimen Ermittlungen im Drogenmilieu erschossen, da seine Tarnung scheinbar aufgeflogen ist. Die Ermittler, darunter Jane Rizzoli und ihr Bruder Frankie Junior, werden zum Tatort gerufen und stellen eine Zigarettenschachtel als Beweisstück sicher, nicht ahnend, dass diese Schachtel alle in Lebensgefahr bringen wird. Jane und Frankie Junior kehren zur Polizeiwache zurück, um den Partner des Toten, Bobby Marino, zu befragen. Kurz darauf wird eine junge Cracksüchtige zum Präsidium gebracht: Sie ist die einzige Zeugin des Mordes. Plötzlich stürmen bewaffnete Männer, allesamt Mitglieder des Drogenrings, die Wache und schießen auf jeden, der ihnen in die Quere kommt, darunter auch Frankie Junior. Jane bringt den Schwerverletzten mit Hilfe von Bobby Marino in den Autopsieraum. Maura Isles gibt ihr Bestes, um Frankie zu retten, als plötzlich ein bewaffnetes Gangmitglied in den Raum eindringt. Der Mann sucht ein sichergestelltes Beweisstück. Bevor Jane und Maura überhaupt Zeit haben, die Geschehnisse zu erfassen, eskaliert die Situation auf der Polizeiwache, denn Bobby scheint nicht der zu sein, der er vorgibt. Schüsse fallen und im Kugelhagel wird Jane getroffen. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.05.2012 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Mo 13.09.2010 TNT
◀ zurück
Staffel 1##### 
weiter ▶