Breaking Bad

Breaking Bad

◀ zurück
Staffel 2, Folge 2.01–2.13 
weiter ▶
  • Vorsichtsmaßnahmen (Seven Thirty-Seven)
    Staffel 2, Folge 1 (45 Min.)
    Bild: AXN
    Vorsichtsmaßnahmen (Staffel 2, Folge 1) – © AXN

    Walter White und sein Partner Jesse Lee Pinkman sind schockiert. Der völlig grundlose und brutale Mord an einem seiner Handlanger, No-Doze, macht Drogenboss Tuco zu einem unberechenbaren und gefährlichen Geschäftspartner. Jesse besorgt sich sofort eine Pistole, Walter kehrt erst einmal nach Hause zurück, um sich einen klaren Kopf zu verschaffen. Doch dann sieht er von seinem Fenster aus einen verdächtigen Wagen in der Nähe seines Hauses. Die Angst packt ihn und er beschließt, ein tödliches Crystal-Gemisch zu mixen, das er Tuco bei der nächsten Gelegenheit anbieten will. Sein Schwager Hank versucht währenddessen, seine labile und Kleptomanie-verdächtige Frau Marie zu ermuntern, die Therapie fortzusetzen. In der Hoffnung, ihre Schwester könne ihm dabei helfen, sucht er Skyler auf. Doch Skyler hat ganz andere Sorgen. Die Geburt ihrer Tochter rückt näher, und ihr Mann Walter entzieht sich ihr zunehmend. Hank lädt Walter ein, sich die Fotos einer Mordserie auf einem Schrottplatz anzusehen, die die Drogenbekämpfungsbehörde DEA derzeit beschäftigt. Die Aufnahmen zeigen nicht nur den toten No-Doze, sondern auch den dicken Gonzo, den zweiten Gefolgsmann von Drogenboss Tuco, mit dem sich Walter und sein Partner Jesse auf dem Schrottplatz zum Drogendeal getroffen hatten. Gonzo war allerdings noch nicht tot, als die beiden Tuco verließen. Der Mord an Gonzo versetzt Walter in Panik. Während Walter und Jesse sich gegen die Rache Tucos zu schützen versuchen, stellen die Kollegen Hanks von der DEA fest, dass Gonzo nicht ermordet wurde, sondern beim Versuch, die Leiche No-Doze zu verstecken, durch herabstürzende Autowrackteile zu Tode kam. Doch diese Information erreicht Walter nicht mehr. Nach seinem Treffen mit Partner Jesse Lee Pinkman fährt Walter nach Hause, findet seine Frau gesund in der Badewanne liegend vor. Doch Tuco ist ihm auf der Spur. Ein Geräusch, Jesses Wagen vor der Tür, und schon hat der unberechenbare Drogenboss seine Crystal-Lieferanten in der Gewalt … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.10.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 08.03.2009 AMC
  • In der Falle (Grilled)
    Staffel 2, Folge 2 (45 Min.)
    Bild: AXN
    In der Falle (Staffel 2, Folge 2) – © AXN

    Nachdem am Tatort belastende Fingerabdrücke von Drogenboss Tuco gefunden wurden, ist sich der Chef der DEA, Hank Schrader, seiner Sache sicher. Nun muss er nur noch Tuco finden. Die DEA startet eine Großfahndung, da wird Hank von seiner Schwägerin Skyler alarmiert: Ihr Mann Walter ist verschwunden. Tuco hat währenddessen seine beiden Geiseln, Walter White und Jesse Lee Pinkman, zu seinem Onkel Tio, einem scheintoten Mann im Rollstuhl, in eine Hütte irgendwo in wüster Einöde gebracht. Dort hält er sie unter Waffengewalt fest. Tuco weiß nicht, dass Gonzo auf dem Schrottplatz ums Leben kam, und ist überzeugt, dass er ein Informant der DEA war. Nun will er sich an ihm rächen. Walter soll mit ihm nach Mexiko, um dort Crystal zu produzieren, Jesses Schicksal dagegen scheint besiegelt. Auf der Suche nach Walter begibt sich Hank auf einen Hinweis hin zu Jesses Mutter, Mrs. Pinkman, die ihm zwar keine Auskunft geben kann, jedoch eine Beschreibung des Wagens ihres Sohnes gibt. Hank hofft nun, dass Jesses Wagen ihn zu Walter führt. In Onkel Tios Hütte versuchen Walter und Jesse währenddessen, Tuco das tödliche Crystal-Gemisch zu verabreichen. Doch haben sie Onkel Tio unterschätzt, der zu verhindern vermag, dass Tuco das Gift mit dem Abendessen zu sich nimmt. Nach und nach wird der unter Drogenentzug immer aggressiver werdende Drogenboss misstrauisch. Er kommt zu dem Schluss, dass er seinen beiden Geiseln nicht trauen kann, und droht ihnen, sie umzulegen, falls sie ihm nicht die Wahrheit sagen. Geistesgegenwärtig gibt Walter zu, dass sie vorhatten, ihn zu vergiften, und schafft damit einen kurzen Augenblick der Verwirrung, den Jesse nutzt, um die Waffe des Killers an sich zu reißen und auf ihn zu schießen. Die Ankunft eines schwarzen Wagens hindert die beiden jedoch daran, Tuco endgültig unschädlich zu machen. Walter und Jesse glauben, es handle sich um die Cousins Tucos, die sie nach Mexiko bringen sollen, und verstecken sich. Der Ankömmling ist jedoch niemand anderes als Walters Schwager und Chef der DEA, Hank Schrader. Von ihrem Versteck aus wohnen Walter und Jesse dem tödlichen Finale bei. Dann fliehen sie zu Fuß … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.10.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 15.03.2009 AMC
  • Gedächtnisschwund (Bit By A Dead Bee)
    Staffel 2, Folge 3 (45 Min.)
    Bild: AXN
    Gedächtnisschwund (Staffel 2, Folge 3) – © AXN

    Wieder einmal konnte Walter White nur knapp einer Begegnung mit seinem Schwager und Chef der Drogenbekämpfungsbehörde DEA, Hank Schrader, entkommen. Um jedwede Spur zu verwischen, die den Hauch eines Verdachts auf einen Zusammenhang zwischen ihm selbst, seinem Partner Jesse Lee Pinkman und den jüngsten Drogendeals mit reinstem Crystal lenken könnte, hat er sich einen Plan ausgedacht: Er selbst stellt sich nackt in einen Supermarkt, sein Partner Jesse räumt mit Hilfe seines Freundes Badger das Drogenlabor im Haus von Jesses Tante, bevor er sich mit Crystal-Freundin Wendy in ein nahe gelegenes Motel begibt, um ein mehrere Tage dauerndes Drogengelage zu simulieren, auf das wiederum die Kollegen der DEA gelenkt werden. Walter lässt sich ins Krankenhaus einliefern; er simuliert eine Amnesie. Da diese nicht durch eine, wie von Skyler befürchtet, Metastasenbildung im Gehirn ausgelöst worden sein kann, verlegt man ihn in die psychiatrische Abteilung. Trotz massiver Bearbeitung durch Hank, den Chef der DEA, bleibt Jesse bei seiner Aussage, über mehrere Tage hinweg mit Freundin Wendy im Motel mit Drogen betäubt gewesen zu sein. Hanks Kollege Gomez will Jesse mangels Beweisen laufenlassen, doch Hank besteht auf einem letzten Versuch. Er konfrontiert Tucos alten Onkel mit dem jungen Drogendealer, doch Onkel Tio kooperiert nicht mit der Polizei, obwohl er weiß, dass Jesse den Tod seines Neffen mitverschuldet. Walter muss sich währenddessen einer psychiatrischen Untersuchung unterziehen. Nachdem er Doktor Chavez auf seine Schweigepflicht hin befragt hat, gesteht er, dass sein Gedächtnisverlust nur vorgetäuscht war. Walter erklärt, dass er seiner Familie und seinen gesundheitlichen Problemen einfach für eine Zeit lang entkommen wollte. Wieder zu Hause versucht Walter, das Vertrauen seiner Familie wiederzugewinnen. Doch Skyler bleibt skeptisch. Hanks Einsatz dagegen hat sich gelohnt. In der Drogenbekämpfungsbehörde feiert man den Helden, der Drogenboss Tuco zur Strecke gebracht hat. (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.10.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 22.03.2009 AMC
  • Ganz unten (Down)
    Staffel 2, Folge 4 (45 Min.)
    Bild: arte
    Ganz unten (Staffel 2, Folge 4) – © arte

    Nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde, versucht sich Walter als beispielhafter Ehemann und Vater. Er verbietet seinem Partner Jesse, mit ihm Kontakt aufzunehmen, bis sich die Zweifel seiner Ehefrau Skyler zerstreut haben. Doch Skyler bleibt skeptisch. Als Walter dann noch eine Story erfindet, um die fragliche Existenz seines zweiten Handys zu erklären, verlässt sie ohne ein Wort das Haus. Jesses Eltern sind überzeugt, dass er im Haus der Tante Drogen herstellt. Der Besuch der DEA hatte seine Mutter in Alarmbereitschaft versetzt. Bei einem Besuch des Hauses stieß sie dann auf die im Keller gelagerten Chemikalien. Nun soll Jesse das Haus der Tante räumen … Walter bleibt entschlossen: Er will keinen Kontakt zu seinem Partner im Drogengeschäft, Jesse Lee Pinkman. Mittellos, da die DEA seinen Anteil aus dem Drogengeschäft beschlagnahmt hat, und nun auch noch obdachlos, versucht dieser, bei einem seiner Freunde unterzukommen. Als dies scheitert, sieht er nur noch eine letzte Chance: das mobile Drogenlabor, das bei Clovis, dem Bruder seines Freundes Badger, untergestellt ist und auf Auslösung wartet. Am nächsten Morgen braucht Clovis nicht lange, um festzustellen, dass Jesse hier eingebrochen ist, und schmeißt den Eindringling kurzerhand wieder raus. In seiner Verzweiflung dringt Jesse erneut in das Gelände ein und rast mit dem Camper davon. Der emotionale Graben zwischen Walter und Skyler wird immer größer, und Walter sieht kaum noch eine Möglichkeit, Ehe und Familienleben zu kitten. Da er vermutet, Skyler verdächtige ihn, eine Affäre zu haben, versucht er, mit ihr darüber zu reden, ihr versichernd, dass dem nicht so sei. Skyler verlässt wieder das Haus. Draußen wartet zu allem Überfluss noch Jesse, der die Hälfte von Walters Anteil aus dem Drogengeschäft verlangt. Nach einem Handgemenge gibt ihm Walter das Geld … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 05.11.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 29.03.2009 AMC
  • Bruchschäden (Breakage)
    Staffel 2, Folge 5 (45 Min.)
    Bild: SF2
    Bruchschäden (Staffel 2, Folge 5) – © SF2

    Die hohen Kosten für Walters Krebsbehandlung bringen den ehemaligen Chemielehrer dazu, sein Wissen zur weiteren Herstellung von Crystal zu nutzen. Dieses Mal will sein Partner, Jesse Lee Pinkman, das Dealen jedoch selbst in die Hand nehmen. Auf der anderen Seite der Drogenszene wird Walters Schwager Hank nach seinem heroischen Einsatz befördert; die Begegnung mit Drogenboss Tuco hat jedoch Spuren in der Psyche des DEA-Chefs hinterlassen … Jesse nimmt die neue Herausforderung an und versucht, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen – mit dem Geld, das ihm Walter gab. Er bezahlt seine Schulden und bittet Clovis, das mobile Drogenlabor wieder bei ihm unterstellen zu dürfen. Er mietet eine Wohnung an und versammelt seine Freunde Badger, Skinny Pete und Combo, die das Crystal in kleinen Mengen für ihn verkaufen sollen. Der Deal auf den Straßen von Albuquerque ist ein voller Erfolg, doch dann wird Skinny Pete von einem drogenabhängigen Paar ausgeraubt … Im Familienkreis wird währenddessen Hanks Beförderung gefeiert. Doch Hank kämpft noch mit den Dämonen, die die Begegnung mit Drogenboss Tuco hinterließ. Seine Frau Marie ist wenig begeistert von den Aussichten, die eine Beförderung mit sich bringt, die ihren Mann den Gefahren an der mexikanischen Grenze aussetzt. Sie träumt eher von einem Leben in Washington D.C.. Ihre Schwester Skyler fordert sie bei dieser Gelegenheit auf, den Diebstahl des Diadems endlich zuzugeben, doch Marie ist dazu nicht bereit. Walter und Jesse treffen sich in der Wüste. Jesse gibt Walter seinen Anteil aus dem Verkauf der Drogen, doch 1.000 Dollar fehlen. Der Grund sei ein Bruchschaden, wie Jesse erklärt, das komme vor in diesem Geschäft. Doch Walter ist anderer Meinung. Er fürchtet, dass Jesse ihn nicht mehr ernst nehmen wird, wenn er sich bestehlen lässt, ohne etwas dagegen zu unternehmen. Jesse solle sich ein Beispiel an Tuco nehmen – wer stiehlt, muss mit dem Leben bezahlen. Verärgert kehrt Walter nach Hause zurück und konfrontiert Skyler mit ihrer Verantwortungslosigkeit. Sie ist schwanger und raucht … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 12.11.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 05.04.2009 AMC
  • Kuckuck (Peekaboo)
    Staffel 2, Folge 6 (50 Min.)
    Bild: SF2
    Kuckuck (Staffel 2, Folge 6) – © SF2

    Bevor er sich auf den Weg macht, um die beiden Drogenabhängigen zu verfolgen, die Skinny Pete überfallen haben, dröhnt Jesse Lee Pinkman sich selbst mit dem Crystal zu. Als er dann in der Bruchbude ankommt, in der das Junkie-Pärchen haust, findet er nur einen kleinen, verschüchterten Jungen vor. Er nimmt sich des Kleinen an, spricht mit ihm, zeigt ihm das Kuckuck-Spiel und macht ihm etwas zu essen, bis Spooge mit seiner Frau auftaucht und er schnell das Register wechseln muss. Sein Partner im Drogengeschäft und ehemaliger Chemielehrer, Walter White, muss derweil erfahren, dass Gretchen Schwartz bei seiner Frau Skyler zu Gast ist und zufällig erfahren hat, dass er seine Familie im Glauben gelassen hat, Gretchen und ihr Mann würden für die Kosten seiner Krebsbehandlung aufkommen. Walter aber hatte zu Beginn seiner Krebsbehandlung Gretchens Hilfe abgelehnt und ihr mitgeteilt, die Versicherung würde die Kosten übernehmen. Als Walter nun nach Hause kommt, verlässt Gretchen fluchtartig das Haus der Whites. Walter folgt ihr zum Wagen und bittet sie, Skyler nicht zu sagen, dass er ihre finanzielle Hilfe abgelehnt habe. Bei den Spooges hat Jesse nun die Oberhand und zwingt die beiden, das Crystal herauszurücken, das sie gestohlen haben. Es ist nur ein kleiner Rest übrig. Um Jesse zu beruhigen, zeigt ihm Spooge seine neue Errungenschaft: ein Geldautomat, den er gestohlen hat. Allein vermag er ihn jedoch nicht zu öffnen. Walter trifft sich währenddessen mit Gretchen in einem Restaurant. Er gibt sein Bestes, um ihr zu erklären, warum er ihre Hilfe abgelehnt hat. Doch sie kann ihm nicht folgen, bis er sie mit der Anklage konfrontiert, sie und Elliott hätten ihren Reichtum allein ihm, Walter, und seiner Forschung zu verdanken. Später am Abend erfährt Walter von Skyler, dass Gretchen und Elliott Schwartz die Zahlungen für Walters Krebsbehandlung leider einstellen müssten. Weder Spooge noch Jesse schaffen es, den Geldautomaten zu öffnen. Von der Sucht getrieben, schlägt Spooges Frau Jesse in einem unaufmerksamen Moment eine Flasche über den Kopf, so dass er bewusstlos zu Boden fällt. Als er wieder zu sich kommt, sieht er, wie sich die Junkiefrau auch an ihrem Mann rächt und ihm den Kopf zertrümmert, genau in dem Moment, in dem die Tür des Geldautomaten aufspringt. Da Spooges Frau nur Sinn für Crystal hat, nimmt Jesse das Geld an sich, wählt den Notruf der Polizei, packt den kleinen Jungen und setzt ihn, eingewickelt in eine Decke, auf die Verandatreppe, bevor dieser sich aus dem Staub macht. (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 19.11.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 12.04.2009 AMC
  • Negro Y Azul (Negro Y Azul)
    Staffel 2, Folge 7 (50 Min.)
    Bild: SF2
    Negro Y Azul (Staffel 2, Folge 7) – © SF2

    Walter White findet seinen Partner im Drogengeschäft, Jesse Lee Pinkman, nach intensiver Suche in dessen neuer Wohnung, wo dieser sich nach seinem Besuch bei den Spooges nur noch dem Drogenrausch hingibt. Da Jesse nun wegen Mordes gesucht werden könnte, sieht Walter sich gezwungen, das Verdealen der Ware selbst in die Hand zu nehmen. Als er auf die Kleindealer Skinny Pete, Badger und Combo trifft, erfährt er, dass Jesse durch den Tod Spooges zum Helden in der Drogenunterwelt avanciert ist. Man glaubt, er habe Spooge mit dem Geldautomaten den Kopf zertrümmert. Diese neue Vision der Dinge bringt Walter dazu, seine Verkaufsstrategie zu überdenken. Währenddessen muss sich sein Schwager Hank im DEA-Office in El Paso seinen Schwächen und Ängsten stellen, die ihm ganz plötzlich das Berufsleben schwermachen. Skyler wiederum bewirbt sich in ihrer alten Firma, um die drohende finanzielle Katastrophe abzuwenden. Der neue Chef ist niemand anderes als der Sohn des Besitzers, Ted Beneke, den sie einst wegen sexueller Belästigung anzeigen wollte. Jesses Ruf hat sich auf dem lokalen Crystal-Markt in Albuquerque verfestigt: ein Drogenbaron, der sich nicht um den kleinen Finger wickeln lässt. Walter plant, diesen Ruf zu nutzen, um die Preise anzuheben. Gleichzeitig spürt er, dass sich sein Gesundheitszustand verschlechtert, und er erfährt, dass Skyler trotz ihrer fortgeschrittenen Schwangerschaft wieder arbeiten möchte. Skyler ist indessen guter Dinge: Sie wurde von Ted Beneke für ihren ehemaligen Job in der Buchhaltung engagiert. Am ersten Tag erfährt sie, dass Ted sich von seiner Frau getrennt hat. In El Paso steht Hanks Welt inzwischen Kopf: Seine Truppe wird in einen blutigen Hinterhalt gelockt, bei dem ein Informant und mehrere Agenten getötet werden. Jesse Lee Pinkman ist von seinem neuen Ruf als Drogenbaron ermutigt. Er trifft sich mit seinen Kleindealern, Skinny Pete, Badger und Combo und erklärt ihnen die neue Verkaufsstrategie. In seinem neuen Zuhause lässt er sich auf eine Beziehung mit seiner Mietsherrin Jane ein … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.11.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 19.04.2009 AMC
  • Beauftragen Sie Saul (Better Call Saul)
    Staffel 2, Folge 8 (45 Min.)
    Bild: AXN
    Beauftragen Sie Saul (Staffel 2, Folge 8) – © AXN

    Badger, einer von Jesses Unterhändlern, wird von der Polizei beim Verkauf von Crystal festgenommen. Eine Zeitlang können die beiden Anderen, Skinny Pete und Combo, das verheimlichen, doch schließlich erfahren Walter und Jesse nicht nur, dass Badger im Gefängnis sitzt, sondern auch, dass sich die DEA für den Kleindealer interessiert, weil er von dem blauen Crystal zu verkaufen versuchte, hinter dem ein gewisser Heisenberg steckt. Und hinter Heisenberg steckt niemand anderes als Walter White. Doch das weiß die DEA nicht. Badger hat mittlerweile einen Rechtsanwalt angerufen, den dubiosen und durch seine Plakatwerbung allseits bekannten Saul Goodman. Walters Frau Skyler arbeitet wieder, auch an Wochenenden, Jesse erfährt, dass seine neue Freundin und Mietsherrin Jane auf Alkoholentzug ist, und ein zerbrechlich wirkender Hank wird von seinen Kollegen aus El Paso zurück im Albuquerque-Office empfangen. Während ihrer ersten Begegnung macht Saul Goodman klar, dass er Badger die beste Verteidigung für sein Geld geben kann, nur sollte Badger in Vorleistung treten. Der mit allen Wassern gewaschene Rechtsanwalt ist sicher, dass er den Kleindealer aus dem Gefängnis bekommt, falls dieser den DEA-Agenten die Namen seiner Crystal-Lieferanten nennt. Badger bittet Jesse um Hilfe. Als Walter beim ersten Treffen mit Badgers Rechtsanwalt erfährt, dass sich dieser auf einen Deal mit den DEA-Agenten einlassen will, bietet er ihm 10.000 Dollar Schmiergeld. Saul Goodman soll dafür sorgen, dass Badger nicht mit Agenten der DEA in Kontakt kommt. Doch der so dubiose wie erfahrene Rechtsanwalt lässt sich nicht bestechen … Walter und Jesse müssen zu einem anderen Mittel greifen, um Badger aus dem Gefängnis zu holen. Sie entführen seinen Rechtsanwalt. Als Goodman merkt, dass er es nicht mit Mitgliedern eines mexikanischen Drogenkartells sondern mit Amateuren zu tun hat, schlägt er ihnen vor, einen Ex-Häftling namens James Kilkelly zu engagieren, der sich so an den Knast gewöhnt habe, dass er immer wieder gerne dorthin zurückkehre. Auch Kilkelly hat eine Glatze. Er soll sich als Heisenberg ausgeben und mit Badger einen Crystal-Übergabe-Termin ausmachen, bei dem die DEA ihren Heisenberg schnappen kann. Der Coup funktioniert, etwas zu glatt für das feine Gespür von DEA-Chef Hank. Saul Goodman seinerseits braucht nicht lange, um mehr über seinen neuen Klienten, Walter White, zu erfahren. Er sucht den Chemielehrer, der gerade wieder seinen Unterricht aufgenommen hat, in der Schule auf und bietet ihm seine Dienste an: Rechtsberatung gegen Gewinnbeteiligung … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.12.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 26.04.2009 AMC
  • 4 Tage Auszeit (4 Days Out)
    Staffel 2, Folge 9 (45 Min.)
    Bild: SF2
    4 Tage Auszeit (Staffel 2, Folge 9) – © SF2

    Während Walter auf die neuesten Testergebnisse seiner Krebsbehandlung wartet, versetzt ihn ein Hustenanfall mit Blut in höchste Erregung. Wie lange wird er noch leben? Entschlossen, seine Familie finanziell abzusichern, besucht er seinen neuen Rechtsanwalt, Saul Goodman, bevor er seinen Partner Jesse Lee Pinkman davon abbringt, mit Jane eine Kunstausstellung anzuschauen, und ihn zu einem Vier-Tage-Crystal-Kochmarathon in der Wüste verpflichtet. Seiner Frau Skyler sagt er, er werde seine Mutter besuchen; eine Reise, die sie nie mit ihm machen würde. Walter und Jesse treffen sich am Flughafen, steigen in ihr mobiles Drogenlabor und begeben sich in die Wüste, unweit von Albuquerque in verbotenes Gebiet. Dort richten sie sich ein. Den Autoschlüssel steckt Jesse nach kurzer Auseinandersetzung mit Walter über den rechten Platz der Dinge … ins Zündschloss. Und während sich die Autobatterie langsam aber sicher entleert, geben sich die beiden, Lehrer und Schüler, dem Kochen der Droge hin. Nach vier Tagen sind sie körperlich erschöpft, aber potenziell um über eine Million Dollar reicher. Jesse überredet Walter, in die nächste Stadt zu fahren, ein gutes Abendessen zu sich nehmen und eine Nacht in einem richtigen Bett zu schlafen, bevor sie den Rest der Chemikalien in blaues Crystal verwandeln. Doch als sie vergeblich versuchen, den Camper zu starten, wird ihnen klar, dass sie sich mit einer leeren Batterie mitten in der Wüste auf verbotenem Terrain befinden. Und als sie versuchen, das mobile Labor mit dem Generator zu starten, und dabei eine Stichflamme entsteht, löscht Jesse das Feuer mit dem letzten Rest an Wasser, der ihn geblieben war. Ihre einzige Chance besteht darin, Walters Handy, das von Skyler kontrolliert wird, zu benutzen, um Hilfe zu rufen. Jesses Kumpel findet die beiden jedoch nicht, und als dann auch noch die Handybatterie leer ist, glaubt Walter schon, mitten in der Wüste und auf einem Vermögen sitzend sterben zu müssen, bis ihm mit Jesses Hilfe klar wird, dass sie im Grunde alles bei sich haben, um eine Batterie herzustellen. Mit viel Verstand und etwas Glück schaffen sie das Unmögliche und bringen den Camper wieder in Fahrt. Gerade rechtzeitig erreichen sie die Stadt, wo Skyler den todkranken Walter nach vier Tagen Besuch bei seiner Mutter am Flughafen abholt. Jesse fragt sich, ob er seinen ehemaligen Chemielehrer jemals wieder sehen wird, doch die Testergebnisse, die Dr. Decavoli vor der versammelten Familie verkündet, sind überraschend positiv … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.12.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 03.05.2009 AMC
  • Schluss (Over)
    Staffel 2, Folge 10 (45 Min.)
    Bild: SF2
    Schluss (Staffel 2, Folge 10) – © SF2

    Walter White ist überrascht von den Testergebnissen, die ihm sein Onkologe vor der versammelten Familie präsentiert: Remission ist das Zauberwort, das ihm Hoffnung auf Leben verheißt. Seine Frau Skyler lädt zu einer Party ein, um die Genesung zu feiern. Doch Walter steht neben sich. Er ärgert sich über seinen Sohn, Walter Junior, der voller Bewunderung zu Schwager Hank, dem Chef der Drogenbekämpfungsbehörde DEA, aufschaut, und über dessen Witze lacht. Erst, als er seinen Sohn vom Tequila betrunken gemacht und sich mit Hank angelegt hat, realisiert Walter, wie sehr er mit seinem Verhalten die ganze Familie verstört. Verstört ist auch sein Partner im Drogengeschäft, Jesse Lee Pinkman. Glaubte er, dass sich eine Liebesbeziehung mit seiner Mietsherrin Jane anbahnt, so sieht er sich nun anlässlich des überraschenden Besuchs ihres Vaters nur mit kühler Miene und kaum eines Blickes gewürdigt. Walter stürzt sich derweil in Reparaturarbeiten. Er scheut keine Ausgaben, um den besten aller Wasserboiler für seine Familie zu besorgen, und als er auch noch feststellt, dass es im Keller des Hauses modert, vergräbt er sich dort wie ein Maulwurf und sieht und hört tagelang nichts anderes mehr. Ehefrau Skyler ist verzweifelt und enttäuscht, Walter Junior ratlos. Im Büro vertraut Skyler sich ihrem Chef, Ted Beneke, an. Nichts hat sich am Eheverhältnis verändert, seit Walter von den Erfolgen der Krebsbehandlung erfahren hat. Währenddessen stellt Jesse seine neue Freundin zur Rede. Jane bleibt kühl, und Jesse verlässt das Haus. Erst eine gelungene Zeichnung, die ihr Verhalten entschuldigt, besänftigt seinen Ärger. Als Walter im Baumarkt Material zur Renovierung des Hauses kaufen will, entdeckt er einen Kunden, in dessen Einkaufswagen sich sämtliche Zutaten befinden, die man zum Kochen von Crystal benötigt. Walter gibt dem jungen Einkäufer ein paar Tipps, folgt ihm dann auf dem Parkplatz bis zu einem Wohnmobil, bei dem dieser sich mit seinem Partner trifft, und bedroht die beiden … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.12.2009 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 10.05.2009 AMC
  • Mandala (Mandala)
    Staffel 2, Folge 11 (45 Min.)
    Bild: AXN
    Mandala (Staffel 2, Folge 11) – © AXN

    Während Walter sich – unbeachtet der schon weit fortgeschrittenen Schwangerschaft seiner Frau – zu einem chirurgischen Eingriff über 200.000 Dollar überzeugen lässt, wird Combo, einer der Kleindealer, auf der Straße ermordet. Schockiert steigen Skinny Pete und Badger aus dem Geschäft aus und lassen Jesse und Walter mit einer großen Menge unverkauftem Crystal zurück. In ihrer Not wenden sie sich an Saul Goodman, der ihnen einen Kontakt vermittlet. Doch die beiden warten vergebens am vereinbarten Ort, einem Fast Food-Restaurant. Trotz ihrer fortgeschrittenen Schwangerschaft hört Skyler nicht auf zu arbeiten. Ihr Chef, Ted Beneke, hat es ihr angetan. An seinem Geburtstag lässt sie sich sogar dazu hinreißen, eine sexy Version von „Happy Birthday“ für ihn zu singen. Doch dann muss sie als seine Buchhalterin feststellen, dass Zahlungseingänge von fast einer Million Dollar nicht verbucht sind. Sie stellt ihn zur Rede und Ted gesteht, dass er die Bücher gefälscht hat, um das Familienunternehmen zu retten. Walter stellt währenddessen Saul Goodman zur Rede, weil der Kontaktmann nicht erschienen ist. Doch kühl entgegnet der clevere Rechtsanwalt, dass in diesem Falle der Großhändler ihn wohl als nicht vertrauenswürdig einstufe und keinen Deal mit ihm machen wolle. Walter akzeptiert diese Antwort nicht und kehrt in das Fast Food-Restaurant zurück, wo er den Geschäftsleiter als den Kontaktmann erkennt, der schließlich mit dem Deal einverstanden ist. Jesse hat sich deprimiert zu Hause eingeschlossen und bittet selbst Freundin Jane, ihn alleine zu lassen, da er Crystal rauchen möchte. Der Tod seines Freundes Combo hat ihn tief erschüttert, und high werden scheint ihm die einzige Möglichkeit damit umzugehen. Die ehemals heroinsüchtige Jane wird schwach und bringt Jesse auf einen noch schärferen Trip. So findet Walter nach abgeschlossenem Millionendeal und einem Anruf, der ihm präzise den Zeitpunkt und Ort der Übergabe nennt, Jesse und Jane high und unansprechbar in Jesses Wohnung vor. Walter kämpft gegen die Zeit. Nachdem er in die Wohnung eingebrochen ist und es geschafft hat, Jesse den Ort zu entlocken, an dem er das gemeinsame Crystal versteckt hat, packt er die Säckchen in eine Plastiktüte und hastet aus der Wohnung, als ihn plötzlich ein Anruf von Skyler erreicht. Das Baby ist unterwegs … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.01.2010 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 17.05.2009 AMC
  • Phönix (Phoenix)
    Staffel 2, Folge 12 (45 Min.)
    Bild: SF2
    Phönix (Staffel 2, Folge 12) – © SF2

    Nachdem Walter den Drogendeal hinter sich gebracht hat, der ihn selbst und seinen Partner Jesse Lee Pinkman um eine Million Dollar reicher macht, begibt er sich ins Krankenhaus zu Skyler und dem Neugeborenen. Erleichtert stellt er fest, dass seine Frau in guter Verfassung ist und ihm keine Vorwürfe wegen seiner Verspätung macht. Gemeinsam freuen sie sich über ihre gesund geborene Tochter Holly. Währenddessen erwacht Jane nach dem gemeinsamen Drogenrausch mit Jesse zu spät zu ihrem Rehabilitationsmeeting und sucht verzweifelt nach einer guten Ausrede für ihren Vater, der dort auf sie wartet. Ein panischer Anruf von Jesse, der nach seinem ersten Heroinrausch feststellt, dass das Crystal verschwunden ist, lässt Walter begreifen, wie schwer drogenabhängig sein Partner schon ist. Jesse wiederum realisiert, dass Walter das Crystal verkauft hat, und verlangt seinen Anteil. Nach einem längeren Wortgefecht willigt Walter ein, vorausgesetzt, Jesse höre auf, Drogen zu nehmen. Walter Junior hat währenddessen eine Webseite erstellt, auf der er um Spenden für die anstehende Operation seines Vaters bittet. Walter ist entsetzt von der Idee, um Geld zu betteln, doch Anwalt Saul Goodman überzeugt seinen Klienten davon, dass diese Webseite die bestmögliche Geldwaschanlage für Walters Anteil aus dem Millionendeal ist. Nach einer abermaligen Verspätung muss Jane ihrem Vater eingestehen, dass sie rückfällig geworden ist. Entschlossen, Jesse wie auch seine eigene Tochter an die Polizei auszuliefern, lässt er sich schließlich doch überreden, einen Tag zu warten, um die Sache zu überdenken und ein geeignetes Rehabilitationsprogramm ausfindig zu machen. Damit nicht genug. Kaum ist ihr Vater verschwunden, ruft Jane Walter an und droht ihm, ihn als Drogendealer zu outen, falls er seinem Partner Jesse nicht den ihm rechtmäßig zustehenden Anteil zukommen lasse. Schweren Herzens richtet Walter die Tasche mit Jesses Anteil und fährt zu dessen Wohnung. Als er dort ankommt, findet er die beiden im Heroinrausch. Er muss zusehen, wie Jane zu Tode kommt. (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.01.2010 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 24.05.2009 AMC
  • Krisen (ABQ)
    Staffel 2, Folge 13 (46 Min.)
    Bild: SF2
    Krisen (Staffel 2, Folge 13) – © SF2

    Als Jesse aus dem Heroinrausch erwacht, muss er feststellen, dass Jane tot ist. Er ruft Walter an. Walter wiederum ruft Anwalt Saul Goodman an. Saul Goodman beauftragt Privatdetektiv Mike, alle Spuren des Rauschgifts wie auch das Geld vom Verkauf des blauen Crystals aus Jesses Wohnung zu entfernen, bevor Jesse die Polizei benachrichtigt. So weckt Janes Tod durch eine Überdosis Heroin wenig Verdacht und erspart Jesse Ärger. Janes Vater Donald jedoch ist außer sich, als er wie vereinbart eintrifft, um seine Tochter abzuholen und in die Rehabilitationsklinik zu bringen. Währenddessen beunruhigt Walter der unerwartete Erfolg der Spendenaktion seines Sohnes. Mit dem Erfolg der Webseite, in der Walter Junior um Spenden für die anstehende Operation seines Vaters wirbt, steht die Familie plötzlich im Rampenlicht der Medien. Sorgt sich Walter zu Recht? Das blaue Chrystal scheint aus der Gegend verschwunden, doch Walters Schwager Hank, Chef der Drogenbehörde DEA, ist sicher, dass seine Hersteller die Ware nur woanders verkaufen. Während Skyler und Walter Junior mit Begeisterung den unaufhaltsam wachsenden Geldbetrag durch die eingehenden Spenden mitverfolgen, ruft Walter Privatdetektiv Mike an, um Jesse zu finden. In einer abgewrackten Crack-Höhle kämpft sich Walter zwischen all den heruntergekommenen Gestalten hindurch, bis er Jesse erkennt. Er lässt seinen jungen, völlig verstörten Partner von Privatdetektiv Mike in eine luxuriöse Rehabilitationseinrichtung bringen. Nachdem er Jesse nun in sicherer Hand weiß, begibt sich Walter in die Klinik, um sich der geplanten Operation zu unterziehen. Kurz bevor er das Bewusstsein verliert, antwortet er noch auf eine Frage von Skyler, die die bis dahin ungeklärte Existenz seines zweiten Handys betrifft. Fünf Wochen nach der Operation legt Skyler ihre Karten auf den Tisch: Sie beschuldigt Walter, ihr Wichtiges zu verheimlichen, gibt ihm zwei Tage Zeit, um seine Sachen zu packen und aus dem Haus zu verschwinden, und fährt davon. Verständnislos bleibt Walter zurück, gezwungen, in seiner Hilflosigkeit die Puzzleteile seines Lebens zusammenzusetzen. Janes Vater Donald ist mittlerweile an seinen Arbeitsplatz als Fluglotse zurückgekehrt. Zu früh, wie sich zeigt – eine kleine Unaufmerksamkeit des noch tief trauernden Vaters verursacht einen schicksalhaften und tragischen Unfall … (Text: arte)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.01.2010 AXN
    Original-Erstausstrahlung: So 31.05.2009 AMC
◀ zurück
Staffel 2##### 
weiter ▶